Am 23. September werden die neuen Routen ab 14 Uhr unter Wettkampfbedingungen bei der "BlocSession", dem ersten Wettkampf in der neuen Halle, getestet. Ab Sonntag stehen die Routen dann, wie der Alpenverein mitteilt, allen Kletterern zur Verfügung.