Dies teilte Staatsministerin Emilia Müller der Eichstätter Stimmkreisabgeordneten Tanja Schorer-Dremel mit.

Im Rahmen eines neuen Investitionsprogramms zur Schaffung neuer Kitaplätze unterstützt der Freistaat Bayern gleich mehrere Gemeinden im Landkreis Eichstätt mit zusätzlichen Fördergeldern. "Das ist ein weiterer großer Schritt in Richtung einer noch besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf", erklärte Tanja Schorer-Dremel.

Bayernweit stehen insgesamt 178 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung. Die staatlichen Fördergelder an die Gemeinden und Märkte im Landkreis Eichstätt verteilen sich laut Schorer-Dremel wie folgt:

  • Markt Denkendorf: 307 000 Euro für 37 neue Betreuungsplätze, 380 000 Euro für weitere Baumaßnahmen
  • Markt Kinding: 378 000 Euro für 36 neue Betreuungsplätze, 385 000 Euro für weitere Baumaßnahmen
  • Markt Nassenfels: 235 000 Euro für 26 neue Betreuungsplätze, 354 000 Euro für weitere Baumaßnahmen
  • Gemeinde Wettstetten: 695 000 Euro für 89 neue Betreuungsplätze, 920 000 Euro für weitere Baumaßnahmen
  • Gemeinde Adelschlag: 288 000 Euro für 26 neue Betreuungsplätze, 395 000 Euro für weitere Baumaßnahmen
  • Gemeinde Egweil: 132 000 Euro für 26 neue Betreuungsplätze, 230 000 Euro für weitere Baumaßnahmen.