DM Bahnrad
Das Archivbild zeigt Anna Knauer 2015 in Berlin.
Annegret Hilse (dpa picture alliance)
Eichstätt/Bremen
Die 22-Jährige landete bei ihrem ersten Rennen nach zehnmonatiger Auszeit im Zweier-Mannschaftsfahren "Madison" gemeinsam mit ihrer Partnerin Lin Teutenberg auf dem dritten Rang. Ihre Freundin und Trainingspartnerin Ricarda Bauernfeind aus Rebdorf belegte in diesem Wettbewerb gemeinsam mit Katharina Hechler den sechsten Platz. Im Omnium - bestehend aus den Disziplinen Scratch, Punkte- und Ausscheidungsfahren sowie Temporennen - landete Bauernfeind bei ihrer Premiere im Gesamtklassement im hinteren Teilnehmerfeld. Vorjahressiegerin Knauer durfte dagegen aufgrund einer fehlenden Lizenz erst gar nicht auf die Bahn und war zum Zuschauen verdammt. (Ausführlicher Bericht folgt)