Neu ernannt wurden

n für das Dekanat Neumarkt: Artur Wechsler (53). Er ist seit 2002 Pfarrer in Berching.

n für das Dekanat Nürnberg-Süd: Rudolf Batzdorf (52). Er ist seit 2001 Pfarrer in Nürnberg-Katzwang.

n für das Dekanat Roth-Schwabach: Matthäus Ottenwälder (58). Er ist seit 2013 Pfarrer in Georgensgmünd und Röttenbach.Wieder ernannt wurden

n für das Dekanat Habsberg: Elmar Spöttle (52). Er ist seit 2015 Wallfahrtsrektor auf dem Habsberg.

n für das Dekanat Ingolstadt: Bernhard Oswald (55). Er ist seit 2010 Münsterpfarrer in Ingolstadt.

n für das Dekanat Weißenburg-Wemding: Konrad Bayerle (51). Er ist seit 1998 Pfarrer in Weißenburg.

Entsprechend dem Dekanatsstatut des Bistums Eichstätt werden die Dekane für eine Amtszeit von sechs Jahren ernannt. In zwei Dekanaten des Bistums ist die Amtszeit des jeweiligen Dekans noch nicht abgelaufen, da sie außerhalb des Turnus ernannt wurden. Die Dekane in Eichstätt (Domkapitular Josef Funk) und Herrieden (Domkapitular Wolfgang Hörl) bleiben noch bis 2019 beziehungsweise 2020 im Amt.