Dollnstein: Fünfte Jahreszeit in Dollnstein
Das Geheimnis ist gelüftet: Veronika Mayr (von links), Annalena Winhard, Andreas Bittl und Lorenz Keim regieren diesmal im Dollnsteiner Fasching. - Foto: Liepold
Dollnstein

Prinzessin Veronika II. ist 20 Jahre alt und gelernte Industriekauffrau. Nach ihrer Ausbildung hat sie die BOS absolviert und wartet derzeit auf die Zusage zum Einstellungstest für die Bundeswehr. Ihre Hobbys sind kochen und mit Freunden ausgehen. Sie weiß sehr genau, was auf sie zukommt, denn ihr Bruder Michi war 2014 Prinz in Dollnstein und vergangene Saison war sie für die Hochsteckfrisuren der Gardemädchen zuständig.

Andreas I. ist 23 Jahre alt und gebürtiger Dollnsteiner. Er arbeitete bei Ledvance in Eichstätt und war vergangenes Jahr das erste Mal beim Elferrat und der Faschingsgesellschaft aktiv. Nebenbei arbeitet er gern in der Landwirtschaft und ist als Maschinist bei der Dollnsteiner Feuerwehr. Seine Eltern sind beide aktive Faschingsnarren. So organisiert sein Vater Erich mit der Faschingsgesellschaft und den Leichtbetern als "Don Promillo" den Kehraus und seine Mutter Hildegard ist eine der wenigen Maschkerer, die noch in Dollnstein am Unsinnigen Donnerstag unterwegs sind. Trainiert wird das neue Prinzenpaar von Karin Ungar.

Die Kinderprinzessin Annalena I. ist neun Jahre alt und geht in Dollnstein in die dritte Klasse. In der vergangenen Faschingssaison hat sie das erste Mal Gardeluft geschnuppert. Ihre Hobbys sind neben Tanzen auch Lesen und Schwimmen. Sie singt im Kinderchor Jericho in Dollnstein und liebt alles von der "Eiskönigin".

Prinz Lorenz I. ist gebürtig aus Eichstätt und geht in der Grundschule Am Graben in die zweite Klasse. In seiner Freizeit fährt er gerne Rad, singt und baut Sandburgen. Da beide Eltern im Dollnsteiner Fasching sehr aktiv sind, hat er schon früh Gardeluft geatmet. Bei so manchem Auftritt begleitete er seine Eltern, da sein Vater für die Musik der Gardemädchen zuständig ist und seine Mutter die Große Garde schminkte. Auch tanzte seine Mutter Doris und beide Tanten - eine davon sogar als Prinzessin - in der Garde. Trainiert wird das Kinderprinzenpaar von Veronika Hiller.

Bis zum großen Eröffnungsball am 13. Januar im "Bayerischen Hof" in Dollnstein liegen vor den vier Tollitäten und den drei Garden noch viele anstrengende Trainingseinheiten. Weitere Informationen zum Fasching in Dollnstein gibt es im Internet unter dollnsteiner-garde.de.