Betroffen sind zunächst die Rote Brücke im Gewerbegebiet Denkendorf und die Unterführung am Sportplatz Gelbelsee Richtung Dörndorf. Zuletzt behandelt der Gemeinderat die neuen Richtlinien für die Vergabe von Grundstücken für den Neubau von selbst genutztem Wohneigentum im Gemeindegebiet.

Dem Bauausschuss um 18.45 Uhr vor der Gemeinderatssitzung liegen vier Anträge vor: ein Antrag zur Erweiterung eines bestehenden Wohngebäudes von vier auf sechs Wohneinheiten in der Puschkinstraße in Denkendorf, einer zum Anbau und zur Erweiterung einer bestehenden Doppelhaushälfte im Erdgeschoss und Neubau einer Garage in der Dörndorfer Raiffeisenstraßen, zur Errichtung einer Terrassenüberdachung in der Hauptstraße in Denkendorf und ein Antrag ebenfalls in Denkendorf zur Errichtung eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung, Doppelgarage und Fertiggarage in der Rosenau.