Ansbach: "Goldene Milchkanne"
Preisverleihung (von links): Einkaufsleiter Christian Schramm, Norbert und Monika Steidl, Franz Bauch, Elfriede und Willibald Brems und die Geschäftsführende Direktorin Christine Weber. - Foto: Eckhart/Zott
Ansbach

Die Preise sind mit jeweils 1000 Euro dotiert.

Mit der Auszeichnung würdigt die Molkerei herausragende Leistungen seiner Milcherzeuger im Hinblick auf die Milchqualität und vorbildliches Handeln. Die Höfe von Willibald Brems und Norbert Steidl erhielten in der sogenannten Lieferantenbewertung von Zott in den vergangenen drei Jahren die vollen Punkte. Wie es in der Würdigung heißt, dokumentiert eine hohe Punktzahl ausgezeichnete Qualitätsstandards, etwa bei Haltungsbedingungen, Futter und Fütterung, Hygiene, Dokumentationen und Umweltschutz. Der Betrieb von Franz Bauch ist einer von drei Betrieben mit dem höchsten Anteil älterer Milchkühe. Hier wird der enge Zusammenhang zwischen Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit von Milchkühen deutlich. Insgesamt wurde die "Goldene Milchkanne" an 21 Preisträger verliehen.