Montag, 20. Februar 2017 |
Eichstätt: Ein Rat, der Putin auf die Palme brachte
Eichstätt

Ein Rat, der Putin auf die Palme brachte

Eichstätt (wbu) "Wladimir Putin ist für viele die Inkarnation des Bösen", bilanziert der TV-Journalist Hubert Seipel schon zu Beginn seiner Lesung in Eichstätt - um dieser Ansicht dann ein völlig anderes und tatsächlich differenziertes Bild von Putin entgegenzusetzen.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Eichstätt: "Spiritualität als Kraftquelle"

"Spiritualität als Kraftquelle"

Eichstätt (EK) "Spiritualität - Kraftquelle in und für Pflege und Begleitung" war die neunte Fachtagung anlässlich des Welttags der Kranken am Freitag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt überschrieben. Die Uni-Aula war mit den etwa 480 Teilnehmern sehr gut besucht.
weiter...

 

 

 

Handlungsbedarf bei Kinderbetreuung

Dollnstein (ldh) Die schon länger anhaltende angespannte Situation bei Kindergartenplätzen sowie die fehlenden Krippenplätze beschäftigten die Gemeinde von Dollnstein auf ihrer jüngsten Sitzung. Bürgermeister Wolfgang Roßkopf stelle einige Lösungsansätze vor.


weiter...

 

 

 

Anpacken und selbstbewusst bleiben

Eichstätt (EK) In feierlichem Rahmen erhielten 173 Auszubildende der Staatlichen Berufsschule Eichstätt am Freitag in der Aula des Neubaus ihre Abschlusszeugnisse. Zahlreiche Absolventen der verschiedenen Berufsausbildungszweige wurden mit Preisen als Jahrgangsbeste ausgezeichnet.


weiter...

 

 

 

 

 

Buxheim: Buxheimer Glocken im neuen Stuhl

Buxheimer Glocken im neuen Stuhl

Buxheim (EK) Die umfangreiche Sanierung des Glockenstuhls auf dem Turm der Buxheimer Pfarrkirche ist zu Ende. Die Pfarrangehörigen haben sich mit viel Eigenleistung eingebracht, um die erheblichen Mängel am Läutwerk zu beseitigen.
weiter...

 

 

 

Heute: "Sprachen öffnen Türen"

"Sprachen öffnen Türen"

Heute ist „Tag der Muttersprache“. Im Interview zu diesem Tag spricht Dr. Monika Raml von der Katholischen Universität darüber, wie Dialekt und Erstsprache zusammenhängen, wie beides zur Integration beitragen kann und wie sie sich verändern.; H2 danach: Tag der Muttersprache; Text: Auf Vorschlag der Unesco haben die Vereinten Nationen den 21. Februar als Internationalen Tag der Muttersprache ausgerufen. Er wird seit 2000 jährlich begangen. Von den rund 6000 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, ist nach Einschätzung der Unesco die Hälfte vom Verschwinden bedroht. Sprachliche und kulturelle Vielfalt repräsentieren universelle Werte, die Einheit und Zusammenhalt einer Gesellschaft stärken. Der Internationale Tag der Muttersprache erinnert an die Bedeutung des Kulturgutes Sprache. Er soll die Sprachenvielfalt und den Gebrauch der Muttersprache fördern und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen stärken.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Liedermacher entschuldigt sich

Liedermacher entschuldigt sich

Eichstätt (hr) Der Eklat bei der Prunksitzung beschäftigt auch zwei Tage nach dem Vorfall die Organisatoren der Veranstaltung. Welche Konsequenzen der Eichstätter Verein Musik und Theater (MuT) ziehen will, steht noch nicht fest. "Wir werden das alles nachbesprechen und uns überlegen, wie wir künftig mit den Künstlern im Vorfeld der Veranstaltung umgehen", sagte der Präsident der Prunksitzung, Christian Alberter.
weiter...

 

 

 

 

 

Pollenfeld: Mitglieder für Treue geehrt

Mitglieder für Treue geehrt

Pollenfeld (fsg) Die Besichtigung des Fuchsiengartens in Hardt, das Kräuterbüschelbinden und das Kinderfest mit dem Wettbewerb "Wer hat die größte Zwiebel" - Schriftführerin Christine Fries blickte auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück. Über 40 der 168 Mitglieder waren zur Jahresversammlung des Garten- und Landschaftspflegevereins Pollenfeld gekommen.
weiter...

 

 

 

Frauen-Union Adelschlag: Vorsitzende im Amt bestätigt

Adelschlag (fun) Maria Günther wird die Frauen-Union Adelschlag weiterhin führen. Bei der Jahresversammlung im Sportheim in Adelschlag konnten auch die anderen Vorstandsposten zügig vergeben werden.
weiter...

 

 

 

In Kaldorf gehört der Fasching auch in die Kirche

Kaldorf (EK) Viele waren maskiert gekommen, der Clown mit dem Indianer und die Prinzessin mit dem Zauberer, aber diesmal nicht zum Faschingsball, sondern in die Pfarrkirche St. Andreas nach Kaldorf.
weiter...

 

 

 

Fasching in Enkering

Enkering (pzr) Mit dem Unsinnigen Donnerstag startet in Enkering die heiße Phase des Faschings. Der Maskenball beginnt um 19 Uhr im Gasthaus "Zum Bräu", ab 20.30 Uhr werden wieder zahlreiche Maschkerer und Gruppen der Jury kreative Kostüme präsentieren, um einen der ersten Preise zu gewinnen.
weiter...

 

 

 

Fachgespräch mit Schorer-Dremel

Nassenfels (fun) Am Freitag, 24. Februar, findet ein weiteres Fachgespräch in der Reihe "Die Abgeordnete informiert" für Land- und Forstwirte im Gasthaus Schweiger in Nassenfels statt. Ab 19 Uhr wird die Abgeordnete im Bayerischen Landtag, Tanja Schorer-Dremel (CSU), mit dem Amtschef im Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Hubert Bittlmayer, über Leitlinien, Ziele und die Umsetzung der Agrar- und Forstpolitik berichten.
weiter...

 

 

 

Umzug in Konstein

Konstein (hkl) Zu einem festen Bestandteil des Faschings in der Großgemeinde Wellheim ist der Faschingsumzug der Freiwilligen Feuerwehr im Ortsteil Konstein geworden. Am Samstag, 25. Februar, um 14 Uhr setzt sich der Zug mit dem Motto "Walt Disney" durch das ehemalige Glasmacherdorf im Urdonautal vom Gasthaus "Zur Luft" in Bewegung.
weiter...

 

 

 

Das Halbjahr beim Frauenbund

Denkendorf (wth) Etliche Aktionen bietet der Katholische Frauenbund Denkendorf im ersten Halbjahr seinen Mitgliedern. Los geht es mit einer Solidaritätsaktion, denn der Frauenbund unterstützt auch in diesem Jahr die "Solibrotaktion 2017". Dabei wird beim Kauf eines Solibrotes bei der heimischen Bäckerei Sipl ein Betrag an die Sozialaktion abgeführt.
weiter...

 

 

 

Schutz vor Schlaganfall

Titting/Emsing/Morsbach/Altdorf (jow) Am Freitag, 10. März, findet um 19.45 Uhr im Gasthaus Bösl in Titting die Mitgliederversammlung des Krankenpflegevereins Titting, Emsing, Morsbach und Altdorf statt. Im Anschluss wird der Arzt Dr.
weiter...

 

 

 

Große Überraschung zum 70. Geburtstag

Obereichstätt (rro) Feste soll man feiern, wie sie fallen. Dies nahm Xaver Kleinhans zu seinem 70. Geburtstag, der bereits am 22. Januar war, wörtlich und feierte seinen Ehrentag gleich dreimal. Zur dritten Auflage der Feierlichkeiten hatte Kleinhans nun die Verantwortlichen sowie die Fußballerinnen und Fußballer des FV Obereichstätt ins Vereinslokal "Am Platz'l" eingeladen.
weiter...

 

 

 

Bei Festansprache Lob auf das duale System

Eichstätt (dkk) Georg Moser, Inhaber und Geschäftsführer des Moser Agrar & Baufachzentrums aus Schweitenkirchen, gab als Festredner den Entlassschülerinnen und -schülern einen Einblick in seinen Handelsbetrieb und den aktuellen Arbeitsmarkt. 1950 von Mosers Eltern als Mehlumtauschstelle gegründet und später zu einem Gemischtwarenladen und Supermarkt ausgebaut, entwickelte sich der kleine Familienbetrieb bis heute zu einem 80 Festangestellte, 13 Auszubildende und vielfältige Subunternehmer umfassenden mittelständischen Unternehmen, das im Agrar- und Baustoffhandel tätig ist.
weiter...

 

 

 

Reges Interesse am Infoabend der FOS

Eichstätt (EK) Beim Informationsabend der Fachoberschule (FOS) Eichstätt nutzten zukünftige Schülerinnen und Schüler und deren Eltern die Möglichkeit, viele Informationen aus erster Hand zu bekommen. Die Lehrkräfte stellten gemeinsam mit einem Elftklässler und einer Zwölftklässlerin wichtige Fakten zur FOS sowie die angebotenen Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung und Sozialwesen vor.
weiter...

 

 

 

Sozialimmobilie ist Tagungsthema

Eichstätt (upd) Am Donnerstag, 27., und Freitag, 28. April, findet an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) die 5. Fachtagung "Ökonomie und Management der Sozialimmobilie" statt. Die Tagung befasst sich unter anderem mit Fragen des Abfallmanagements, Immobiliencontrolling und Vergaberecht.
weiter...

 

 

 

Kuhn gibt Leitung ab

Eichstätt (buk) Unmittelbar vor Beginn des letzten Wintervortrags gab die Romanistin Barbara Kuhn bekannt, dass sie nach vier Jahren die Leitung des Organisationsteams in andere Hände legen werde: Sie hatte das Team 2013 von Bardo Gauly übernommen, wobei ihre erste Reihe zum Barock erstmals in ihrer Geschichte im Sommersemester fortgesetzt wurde. Die nächste Reihe wird nun der Anglist Thomas Hoffmann koordinieren.
weiter...

 

 

 

Früher raus aus dem Fegefeuer

Eichstätt (buk) Schon im vorletzten Wintervortrag war es um den Dichter Dante und die Malerei zu Motiven des "Jenseits" zu seiner Zeit gegangen. Zum Abschluss der jüngsten Vortragsreihe über das Thema "Grenzen" war der Romanist Michael Schwarze aus Konstanz zu hören, der unter dem Motto "Im Grenzgebiet" über Dantes "Göttliche Komödie" referierte.
weiter...

 

 

 

Kinderbibeltag in Eichstätt

Eichstätt (EK) Unter dem Motto "Gott geht alle Wege mit: Jona" sind alle Schüler und Schülerinnen der ersten bis sechsten Klassen aus Eichstätt zum Kinderbibeltag am Samstag, 25. März, eingeladen. Nach einer gemeinsamen Einführung um 14 Uhr im Dom spüren die Buben und Mädchen dem Leben des Propheten Jona nach, der versucht vor Gottes Auftrag zu fliehen und sich dann über Gottes Barmherzigkeit wundert.
weiter...

 

 

 

Fußballerinnen auf siebtem Platz

Eitensheim/Eichstätt (rms) Die Schulauswahl der Fußballerinnen aus Eichstätt gewann beim U 15-Hallenturnier des SV Eitensheim das Spiel um den 7. Platz gegen den Gastgeber.
weiter...

 

 

 

"Das Glück ist wählbar"

Fiegenstall (EK) "Das Glück ist wählbar", das ist die Botschaft, die Referentin Silke Naun-Bates am Donnerstag, 2. März, ab 19.30 Uhr im KLJB-Bildungshaus in Fiegenstall weitergeben möchte. Silke Naun-Bates wird an diesem Abend ihre Geschichte erzählen, von ihrem schweren Schicksalsschlag, aber auch ihrem jetzigen Lebensglück.
weiter...

 

 

 

Stammtisch für Asylhelfer

Eichstätt (EK) Erfahrungen, Informationen, praktische Tipps, Projekte und noch viele weitere Themen können bei dem Stammtisch für Ehrenamtliche im Bereich der Flüchtlingsunterstützung ausgetauscht werden. Der nächste Stammtisch findet am morgigen Mittwoch, 22. Februar, um 19.30 Uhr im Wirtshaus "Zum Gutmann" statt.
weiter...

 

 

 

Kliniken protestieren gegen Personalengpässe

Eichstätt/Kösching (EK) Mit einem "Aktionstag Pause" am heutigen Dienstag, 21. Februar, machen die Beschäftigten in den bayerischen Kliniken auf Überlastung und mangelhafte Personalausstattung aufmerksam.
weiter...

 

 

 

Einbrecher stehlen Tresore

Eichstätt (EK) In der Nacht auf Montag hebelten Unbekannte die Nebeneingangstüre eines Getränkemarktes in der Eichstätter Industriestraße auf und drangen so in die Geschäftsräume ein. Die Täter entwendeten einen mehrere Hundert Kilo schweren Standtresor sowie einen am Boden verschraubten Möbelsafe, in dem sich die Tageseinnahmen befunden hatten.
weiter...

 

 

 

Digitalisiertes Eichstätt unter "Donald" Krach

Eichstätt (EK) Wenn auf der Gutmann-Bühne einmal im Jahr ausnahmsweise nicht das hauseigene Bier fließt, sondern frisches Kölsch gezapft wird, dann weiß jeder: Die Prunksitzung, einer der Höhepunkte im Eichstätter Fasching, ist im Gange.
 1 Kommentare | Bilder |weiter...

 

 

 

Eichstätt: Eine wunderbare Ballnacht

Eine wunderbare Ballnacht

Eichstätt (zba) Handwerk hat goldenen Boden. Beim Handwerkerball im Alten Stadttheater in Eichstätt bestätigte sich dieses Sprichwort auch auf geselligem Parkett. Die Kreishandwerkerschaft mit den angeschlossenen Innungen präsentierte ein umfangreiches, beeindruckendes Programm.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Eichstätt: Eva Hertle macht Führungsteam komplett

Eva Hertle macht Führungsteam komplett

Eichstätt (EK) Die Staatliche Berufsschule Eichstätt hat eine neue stellvertretende Schulleiterin: Seit wenigen Tagen ist Dr. Eva Hertle im Dienst. Sie wurde vom Bayerischen Kultusministerium zwar bereits zum August 2016 ernannt, war aber zunächst noch in Elternzeit.
weiter...

 

 

 

Ratsbegehren und DJK

Eichstätt (EK) Der Antrag der Freien Wähler auf Durchführung eines Ratsbegehrens zur Entscheidung über die zukünftige Straßenausbaubeitragssatzung steht auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch, 22. Februar, im Eichstätter Rathaus. Weiter geht es mit der Festlegung der verkaufsoffenen Sonntage für dieses Jahr, dem Neubau der DJK-Gaststätte (Kostenentwicklung der geplanten Abbruch- und Neubaumaßnahmen), der Fortschreibung des Stadtleitbildes und Aktualisierung des Maßnahmenkataloges (ISEK) und der Information über den geplanten Straßenausbau sowie die Erneuerung der Ver- und Entsorgungsanlagen im Bereich der Inneren Westenstraße.
weiter...

 

 

 

Schernfeld: "Wind bläst uns immer ins Gesicht"

"Wind bläst uns immer ins Gesicht"

Schernfeld (EK) Das "positivste Erlebnis" im Jahr 2016 war für die Forstbetriebsgemeinschaft Eichstätt (FBG) die Errichtung der neuen Geschäftsstelle. Den Bezug der Räume nannte Vorsitzender Hans Stadler auf der Jahresversammlung einen Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte des forstwirtschaftlichen Zusammenschlusses.
weiter...

 

 

 

Flohmarkt in Hitzhofen

Hitzhofen (EK) Der zweite Selbstverkäufer-Flohmarkt für Spiel-, Sport- und Kindersachen findet am 30. April von 10 Uhr bis 12.30 Uhr in der Sporthalle in Hitzhofen (Oberzellerstraße 10) statt. Schwangere (Vorlage Mutterpass) und Menschen mit Handicap dürfen bereits ab 9.30 Uhr einkaufen.
weiter...

 

 

 

Erste Hilfe in den Ferien

Eichstätt (EK) Notfälle in allen Lebensbereichen und zu jeder Zeit machen es notwendig, dass möglichst viele Menschen in Erster Hilfe ausgebildet werden. Deshalb bieten die Eichstätter Malteser nun einen weiteren Kurs an, der sich gezielt an Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren richtet.
weiter...

 

 

 

Freibad und Feuerwehr

Dollnstein (EK) Am kommenden Mittwoch, 22. Februar, um 19 Uhr trifft sich der Dollnsteiner Marktrat im Rathaus zu seiner nächsten Sitzung. Darin geht es zunächst um die Kinderbetreuung in der Marktgemeinde und weitere Trauungszimmer im Altmühlzentrum Burg Dollnstein.
weiter...

 

 

 

Kennzeichen gemerkt

Denkendorf (EK) Rasch geklärt werden konnte eine Unfallflucht am Freitag in Denkendorf: Wie die Polizei berichtet, prallte gegen 13.15 Uhr eine 49-jährige Autofahrerin auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarkts beim Rückwärtsfahren gegen die Wellblechverschalung des Gebäudes.
weiter...

 

 

 

Workshop zu Erzählcafés

Eichstätt/Beilngries (pde) Praktische Tipps und hilfreiche Hinweise zur Organisation und Durchführung eines Erzählcafés vermittelt ein Workshop, den der Diözesanverband Eichstätt des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Tagungshaus Schloss Hirschberg am Donnerstag, 9. März, von 15 bis 21 Uhr veranstaltet. In der Erwachsenenbildung ist das Erzählcafé ein beliebtes Verfahren, um Menschen miteinander zu einem bestimmten Thema ins Gespräch zu bringen.
weiter...

 

 

 

"Medaillé" für Li Portenlänger

Nach dem legendären Lied "Mir loun unsern Dom in Eichstätt" verlieh das Dreigestirn die "Medaillé de Pille Palais" an die Künstlerin Li Portenlänger (Foto), die sich mit ihrer international bekannten Lithografie-Werkstatt wie kaum eine andere um die Kultur der Stadt verdient gemacht habe.
weiter...

 

 

 

Infos zu M-Zug an Mittelschule

Eichstätt (zba) Die Mittelschule Eichstätt-Schotttenau bietet am morgigen Dienstag, 21. Februar, um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum einen Informationsabend zum Mittlere-Reife-Zug. Besprochen werden die Zugangsvoraussetzungen für die Aufnahme, die Inhalte, die wesentlichen Merkmale des M-Zugs und der Ablauf der Abschlussprüfung.
weiter...

 

 

 

"America first Bayern Förster"

Schernfeld (zba) Das Referat bei der Jahresversammlung der FBG hielt Professor Walter Warkotsch. Das Thema war "Globale Verantwortung - Nachhaltig umweltgerechtes Handeln zur Sicherung unserer Zukunft". Angesichts der globalen Herausforderungen müsse sich, so Warkotsch, vieles ändern. Als Negativbeispiele "für den schlimmen Raubbau" nannte er "die rücksichtslose weltweite Ölausbeute mit ihren Katastrophen", die Probleme des Fracking, die Regenwaldvernichtung durch Abfackeln und die Tropenwaldzerstörung. Die Luftverschmutzung - "Wir hauen Dreck raus, dass es grad so kracht" -, die Erderwärmung, Fluten und Dürren werden die großen Probleme sein.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Inkassounternehmen für Musiklehrer"

"Inkassounternehmen für Musiklehrer"

Eichstätt (EK) Zuschussanträge des Musiknetz e.V. bergen stets Zündstoff in sich. So war es am Donnerstagabend auch im städtischen Hauptausschuss - obwohl es in der Sache "nur" um 5000 Euro ging, also um einen Betrag, den der Oberbürgermeister schließlich auf dem Verwaltungsweg gewährt hat.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Nix gwies woiß ma net"

"Nix gwies woiß ma net"

Eichstätt (EK) Für seinen Ruhestand hat sich Rupert Stadler vom Burgberg in Eichstätt ein Hobby ausgesucht, das für einen ehemaligen Fachreferenten im Finanzbereich eher untypisch ist: Er betätigt sich - wie er selbst zu sagen pflegt - als "Spracharchäologe".
weiter...

 

 

 

"Altersarmut wollen wir nicht hinnehmen"

Eichstätt (EK) Sie haben ihr Leben lang gearbeitet, doch als Rentner reicht das Geld nicht, um Heizung, medizinische Untersuchungen oder Medikamente zu bezahlen. Nicht nur angesichts des "Welttags der sozialen Gerechtigkeit" am Montag fordern Verbände wie VdK, KAB und die Caritas Maßnahmen.
weiter...

 

 

 

"Gedankengut widerlegen"

Eichstätt (zba) Wo sie bei Eichstätter Gaststätten auch angeklopft hat, die Türen für die AfD blieben verschlossen. Ist die ablehnende Haltung der Wirte richtig?
weiter...

 

 

 

Repair-Café im Haus der Jugend

Eichstätt (EK) An diesem Samstag, 18. Februar, dreht sich im Haus der Jugend in Eichstätt ab 14 Uhr wieder alles ums Reparieren und um Hilfe zur Selbsthilfe. Besucher können ihre nicht mehr funktionierenden Elektrogeräte, Haushaltsgeräte, Fahrräder und Spielzeuge zu den Fachleuten im Jugendzentrum bringen, die fast immer eine Lösung für das Problem finden.
weiter...

 

 

 

Walting: Verwirrung um ein Protokoll

Verwirrung um ein Protokoll

Walting (EK) Weil ein Protokoll einer Gemeinderatssitzung verändert worden sein soll, haben Waltinger Bürger jetzt die Kommunalaufsicht des Landkreises sowie der Regierung von Oberbayern eingeschaltet. Auch Anzeige wegen Urkundenfälschung wurde erstattet.
weiter...

 

 

 

Sprechstunde Energiesparen

Eichstätt (EK) Das Energiebündel Kreis Eichstätt e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Eichstätt am Donnerstag, 2. März, wieder eine kostenlose Energiesprechstunde an. In den 45-minütigen Beratungsgesprächen erhalten interessierte Bürger beispielsweise eine kurze Analyse ihres Gebäudes mit entsprechenden Sanierungsempfehlungen.
weiter...

 

 

 

Restkarten für Prunksitzung in Rennertshofen

Rennertshofen (ahl) Restkarten für die Prunksitzung an diesem Sonntag in der Turnhalle der Rennertshofener Grund- und Mittelschule gibt es noch bei Fidelitas-Präsidentin Tanja Gebert unter Telefon (08434) 943 66 96 oder per E-Mail an vorstand@fidelitas85.de sowie an der Tageskasse. Die Faschingsgesellschaft Fidelitas Rennertshofen hat zur Prunksitzung wieder ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm mit Auftritten der großen und der kleinen Garde sowie kabarettistischen Einlagen ihrer talentierten Eigengewächse vorbereitet.
weiter...

 

 

 

Neubau oder Sanierung?

Rennertshofen (EK) Die Tendenz geht schon lange in Richtung Neubau, nun soll endgültig eine Grundsatzentscheidung zur Zukunft der Rennertshofener Grund- und Mittelschule her. Am kommenden Dienstag beraten die Marktgemeinderäte ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses erneut über das weitere Vorgehen - und eben über die Frage, ob sie die Bildungseinrichtung neu errichten oder sanieren wollen.
weiter...

 

 

 

Walburgifest in der Abteikirche

Eichstätt (pde) Ein Pontifikalamt mit Bischof Gregor Maria Hanke steht im Mittelpunkt der Feierlichkeiten zum Hochfest der heiligen Walburga am Samstag, 25. Februar, um 9 Uhr in der Abtei- und Wallfahrtskirche St. Walburg in Eichstätt.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter