Mittwoch, 01. März 2017 |
Eichstätt

Wilde Strohbären und freche Maulwürfe

Nassenfels (EK) Nicht ganz so viel Glück hatte der Katholische Burschenverein Nassenfels mit dem Wetter: Nachdem es das Faschingswochenende richtig strahlenden Sonnenschein gegeben hat, kam beim Nassenfelser Faschingsumzug gestern die Sonne nicht durch die dichte Wolkendecke. Den Besuchern machte dies nichts aus; sie kamen trotzdem in Scharen.
 Bilder |weiter...

 

 


 

 

 

 

Kunst: Ein "Nachdenkmal" erregt Anstoß

Ein "Nachdenkmal" erregt Anstoß

Kunst im öffentlichen Raum ist in Eichstätt meist

bemerkenswert und oft provokant. Als jüngstes Exemplar steht nun ein steinerner Ammonit am Kardinal-Preysing-Platz, der bei vielen Eichstättern Anstoß erregt. Was hat es damit auf sich?

Ein Gespräch dazu mit dem städtischen Kulturbeauftragten, emeritierten Kunstprofessor und Künstler Günther Köppel.


weiter...

 

 

 

Eichstätt: Jetzt ins Leitungsnetz investieren

Jetzt ins Leitungsnetz investieren

Eichstätt/Pietenfeld (EK) Mit einem zentralen Aufgabenbereich der Gemeinden befasste sich der Kreisverband Eichstätt des Bayerischen Gemeindetags bei einer Versammlung in Pietenfeld. Das Thema lautete "Zukunft der Wasserversorgung im ländlichen Raum".
weiter...

 

 

 

Kipfenberg: Goaßln und Guadln

Goaßln und Guadln

Kipfenberg (EK) Vogelscheuchen, Panzerknacker und Einhörner sind gestern durch die Straßen der Marktgemeinde Kipfenberg gezogen. Viele der 22 Gruppen griffen mit Motivwagen und Kostümierung auch lokale Themen auf.
 Bilder |weiter...

 

 

 

 

 

Preith: Wie im Märchen

Wie im Märchen

Preith (hps) Faschingssonntag heißt traditionell in Preith Rambazamba-Zeit und wie jedes Jahr waren Hunderte Besucher auf den Dorfplatz geströmt, um ein abwechslungsreiches Programm und die gute Laune zu genießen.
weiter...

 

 

 

Goaßln und Guadln

Kipfenberg (EK) Vogelscheuchen, Panzerknacker und Einhörner sind gestern durch die Straßen der Marktgemeinde Kipfenberg gezogen. Viele der 22 Gruppen griffen mit Motivwagen und Kostümierung auch lokale Themen auf.


weiter...

 

 

 

Titting: Superstimmung am "Plo"

Superstimmung am "Plo"

Titting (EK) Der Marktplatz von Titting war gestern ganz in den Händen der Narren. Viele Besucher und Zuschauer aus nah und fern säumten bei passendem "Faschingswetter" die Straßen beim Faschingsumzug und dem anschließenden Ramba-Zamba auf dem Tittinger "Plo" Marktplatz.
 Bilder |weiter...

 

 

 

 

 

Pietenfeld: Heimspiel für den Prinzen

Heimspiel für den Prinzen

Pietenfeld (EK) Kunterbunt: So lautete nicht nur das diesjährige Motto des Pietenfelder Faschingstreibens, sondern auch das Programm bot einen abwechslungsreichen Nachmittag. Besonders die Auftritte der einzelnen Garden und des Prinzenpaares sorgten bei den Besuchern für Stimmung.
weiter...

 

 

 

Ochsenfeld: Jubiläum an der "Hü"

Jubiläum an der "Hü"

Ochsenfeld (EK) "Hü-Lau" und laute Musik konnte man gestern schon kurz nach dem Ortseingang von Ochsenfeld hören. Dies konnte nur eines bedeuten: Es war Faschingsdienstag und das große Faschingstreiben rund um die "Hü", den Dorfweiher war bereits in vollem Gange.
weiter...

 

 

 

Schambach: Fastenfreitage in Schambach

Fastenfreitage in Schambach

Schambach (mf) Die Tradition der "Schambacher Fastenfreitage" wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Das Thema des diesjährigen Predigtzyklus lautet: "(Kleine) Freunde Gottes und junge Glaubenszeugen". Beginn ist bereits am Freitag, 3. März.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Die "Oakies" erringen Platz zwei

Die "Oakies" erringen Platz zwei

Eichstätt (EK) Das Eichstätter Willibald-Gymnasium nahm zum wiederholten Mal mit einem Team an der so genannten "Battle of the Books" in Nürnberg teil. Dabei handelt es sich um eine englischsprachige Quizshow, die ihre Wurzeln in den USA hat.
weiter...

 

 

 

Die nächste Runde beginnt

Adelschlag (EK) Das Möckenloher Baugebiet "Am Buxheimer Weg" nimmt langsam Gestalt an: In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurden die Festsetzungen für den Bebauungsplan getroffen, außerdem mussten sich die Räte für eine Erschließungsvariante der Straßen entscheiden.


weiter...

 

 

 

Zuschuss für Zelttransport

Nassenfels (fkd) Die nächste Marktratssitzung in Nassenfels findet nicht wie gewohnt an einem Mittwoch statt, sondern am morgigen Donnerstag, 2. März. Auf der Tagesordnung stehen verschiedene Anträge, darunter die Absicht des FC Nassenfels, einen Kfz-Anhänger zu erwerben, um darauf das vor Kurzem erworbene Zelt sachgemäß transportieren zu können.
weiter...

 

 

 

Andacht mit Impulspredigt

Denkendorf/Zandt (wth) "Spuren der Liebe entdecken", so lautet das Motto einer Andacht mit Impulspredigt am Samstag, 4. März, um 14.30 Uhr in der Zandter Pfarrkirche.
weiter...

 

 

 

380 Jugendliche bei "Break the Limit"

Kipfenberg (kmi) Neuer Rekord: Bis zu 380 Jugendliche feierten am vergangenen Samstag im Bürger- und Kulturzentrum Krone in Kipfenberg. Bis Mitternacht heizten die DJs Dominik Weber und Henning Coordes den Besuchern ein.
weiter...

 

 

 

Musiknetz bietet zwei Kurse an

Eichstätt (EK) Am Dienstag, 7. März, um 15 Uhr und am Donnerstag, 9. März, um 9.15 Uhr, starten wieder zwei Musikgartenkurse im Musiknetz Eichstätt e.V. für Kinder zwischen einem und drei Jahren mit einer Begleitperson.
weiter...

 

 

 

Landfrauen treffen sich

Schernfeld/Gaimersheim (EK) Im Landkreis Eichstätt finden wieder die traditionellen großen Landfrauentage des Bayerischen Bauernverbands (BBV) statt. Die Gastrederinnen sind hochkarätig. Die erste Veranstaltung geht in Gaimersheim über die Bühne, und zwar bereits am morgigen Donnerstag, 2. März.
weiter...

 

 

 

Sperrstunde missachtet

Eichstätt (EK) Bei Gaststättenkontrollen der Polizei sind gestern früh in der Eichstätter Innenstadt zwei Lokalbetreiber angezeigt worden, weil sie die Sperrstunde von 5 bis 6 Uhr nicht eingehalten haben. Gegen 5.30 Uhr stellten die Beamten in den Lokalen regen Gaststättenbetrieb fest.
weiter...

 

 

 

Rabiate Gäste

Eichstätt (EK) Zwei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren sind in der Nacht zum Dienstag von der Polizei kurzzeitig in Gewahrsam genommen worden, nachdem sie in einem Lokal in der Eichstätter Innenstadt mehrere Frauen belästigt hatten. Gegen 0.40 Uhr sollen die beiden Männer afghanischer Herkunft Zeugenangaben zufolge mehrere Frauen auf der Tanzfläche bedrängt haben.
weiter...

 

 

 

Mann verlässt Wohnung nicht

Eichstätt (EK) Ein 46-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt musste Montagnachmittag laut Polizei in das Klinikum eingewiesen werden. Gegen 14.30 Uhr verständigte eine 61-jährige Frau in Eichstätt die Polizei, da der 46-Jährige nach einem Besuch ihre Wohnung nicht mehr verlassen wollte.
weiter...

 

 

 

Unbeachtete oder ungeliebte Meisterwerke vergangener Jahrzehnte

Nicht erst seit "Open Heart" 2010 gibt es Bestrebungen, die Herzen der Eichstätter für Kunst im öffentlichen Raum zu öffnen und zu gewinnen. Dass moderne Kunst in Kirchen und auf den Straßen und Plätzen stets die Gemüter bewegt, das zeigt ein Blick auf einige Werke vergangener Jahrzehnte.
weiter...

 

 

 

"Bär" im Dorf gesichtet

Gungolding (mf) In aller Früh waren die "Strohbär-Treiber" gestern unterwegs, um ihren "Bären" mit Stroh zu umwickeln, und zwar so, dass es auch für den Marsch durchs Dorf bis zum späten Nachmittag hält. Die Gungoldinger Dorfjugend hält diesen alten Brauch aufrecht, sie zog mit ihrem Musikanten Patrick Müller singend und schunkelnd durch die Straßen des Dorfes und machte durch Goaßlschnalzen auf sich aufmerksam.
weiter...

 

 

 

Taufe besser verstehen

Titting (EK) Die Taufe als wichtiges Ereignis im Leben eines Christen, als Grundlage der christlichen Existenz - solche und ähnliche Formulierungen sind dem Kirchgänger von Kindesbeinen an vertraut.
weiter...

 

 

 

"Sausackschleifertrara reloaded"

Eichstätt (EK) Wie wunderbar, dass das Wetter so überhaupt nicht zum Eichstätter Faschingsmotto passte! „London calling“ hieß es gestern Nachmittag beim großen „Sausackschleifer-Trara“ am Eichstätter Marktplatz bei strahlendem Sonnenschein.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Eichstätt: Tierisch gesungen, getanzt und gerockt

Tierisch gesungen, getanzt und gerockt

Eichstätt (bei) Tierisch ging es beim diesjährigen Leichte-Muse-Abend am Gabrieli-Gymnasium zu. An zwei Abenden wirkten diesmal über 400 Schüler mit. Die Folge: Bei der Vielzahl der Angehörigen, Freunde und Bekannten war die Aula proppenvoll.
weiter...

 

 

 

Dollnstein: Safari-Zoo im Altmühltal

Safari-Zoo im Altmühltal

Dollnstein (EK) Ein tierisch bunter Faschingsumzug mit 25 Gruppen schlängelte sich am Rosenmontag durch die Faschingshochburg Dollnstein. Bestens gelaunte und kreativ verkleidete Narren waren in dem Altmühldörfchen unterwegs. Etwa 3000 Menschen säumten die Straßen.
 Bilder |weiter...

 

 

 

85-Jährige gestorben

Eichstätt (EK) Die 85-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt, die am 14. Februar bei einem Verkehrsunfall auf der Ostenstraße schwer verletzt wurde (wir berichteten), ist am Sonntag im Klinikum Ingolstadt an den Folgen gestorben. Das teilte die Polizei mit.
weiter...

 

 

 

Genussvolles Bad in der Menge

Enkering (EK) Ankering First: Ohne Zweifel das Gschau hatte beim Enkeringer Faschingszug Donald Trump, der alles im Blick hatte und mit purem Sonnenschein um die Wette strahlte. Ein ausgelassenes Treiben in der "City" übertraf alles bisher Dagewesene.


 Bilder |weiter...

 

 

 

Egweil: Westernstimmung und Trumps Größenwahn

Westernstimmung und Trumps Größenwahn

Egweil (EK) Kaiserwetter strahlte über die Faschingshoheiten mit ihren Garden. Alles in allem war es eine lustige und imposante Gesellschaft, die beim Rosenmontagsumzug in Egweil durch die dicht gesäumten Straßen zog.
weiter...

 

 

 

Infoabend in Greding

Greding (EK) Welche Perspektiven habe ich mit dem Mittleren Bildungsabschluss der Wirtschaftsschule? Wie "funktioniert" ein Übungsunternehmen? Welche Fächer stehen noch auf dem Stundenplan? Gibt es eine Tablet-Klasse? Was bedeutet das für den Unterricht? Diese und viele weitere Fragen werden am Infoabend der Wirtschaftsschule Greding beantwortet.
weiter...

 

 

 

Attraktivität für Angler und Anlieger

Pförring (kue) Das Donau-Altwasser gehört zu Pförring wie die Doppeltürme zur romanischen Pfarrkirche. Da das Flussbett zunehmend verlandet, soll nach einem Beschluss des Gemeinderats nun untersucht werden, ob eine Räumung möglich ist und von welcher Stelle Zuschüsse dafür zu erwarten sind.
weiter...

 

 

 

Das Wetter vermieste die Ernte

Kaldorf (EK) Schwer zu kämpfen hatten die Landwirte der "Erzeugergemeinschaft für Qualitätsgetreide Jura Land" (EG) im vergangenen Jahr, um Qualitätsgetreide zu produzieren. Vor allem die Witterung bereitete Probleme, wie es bei der Jahresversammlung hieß.
weiter...

 

 

 

Wellheim: Treue und aktive Feuerwehrleute

Treue und aktive Feuerwehrleute

Wellheim (myn) Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wellheim-Konstein zeichnete Kreisinspektor Hans Baumeister Markus Neumann und Markus Schröter für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr aus. Ebenso hatte der Verein mehrere Urkunden für langjährige Mitgliedschaften zu vergeben.
weiter...

 

 

 

Mehr Bauland

Buxheim (rsh) Der Buxheimer Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, für den Bebauungsplan Nr. 22 "Angeräcker" mit einer Größe von etwa 37 500 Quadratmetern, das Verfahren zu eröffnen.


weiter...

 

 

 

Leonhardi-Reiter treffen sich

Meilenhofen (spa) Bereits zum fünften Mal treffen sich die Reiter und Fahrer der Kutschen des Meilenhofener Leonhardi-Rittes zu einem Reiterstammtisch. Im Vordergrund steht ein ungezwungener Meinungsaustausch aller Beteiligten.
weiter...

 

 

 

Kipfenberg: "Liederkranz" bestätigt Vorstand

"Liederkranz" bestätigt Vorstand

Kipfenberg (EK) Bei der Jahresversammlung des Männergesangsvereins "Liederkranz" Kipfenberg wurde Karlheinz Hutter wieder zum Vorsitzenden gewählt. Zur Seite stehen ihm Herbert Heinz als Stellvertreter, Josef Argauer als Schriftführer, Michael Renner als Kassier und Wolfgang Brandl, Volker Kahlen und Thorsten Simann als Beisitzer.
weiter...

 

 

 

Erster Platz bei "Jugend musiziert"

Raitenbuch (EK) Erfolgreich waren zwei Musikschülerinnen der Blaskapelle Raitenbuch und eine Schülerin aus Weißenburg: Sie haben beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" den ersten Platz belegt. Emma Schmidt aus Raitenbuch, Mara Enzenhöfer aus Burgsalach und Nora Hemmeter aus Weißenburg konnten mit ihrer Querflöte die Jury überzeugen.
weiter...

 

 

 

Neuer Pfarrer für Hofpfarrei

Eichstätt/Bechhofen (pde) Stefan Wingen (40) ist ab 1. September für die Neumarkter Hofkirche zuständig. Eichstätts Bischof Gregor Maria Hanke hat ihn zum Nachfolger von Monsignore Richard Distler (70) ernannt, der in den Ruhestand geht.
weiter...

 

 

 

Faschingseskapaden beschäftigen die Polizei

Denkendorf/Kinding (smo) Allerhand zu tun hatte die Beilngrieser Polizei bei den Faschingsfeiern am Sonntag - so viel, dass teilweise Kollegen aus benachbarten Dienststellen helfen mussten. Die beteiligten Bürger hatten schon ordentlich etwas intus, als sie bei ihren "Sicherheitsstörungen", wie sie die Beamten in ihrem obligatorischen Bericht bezeichneten, auffielen.
weiter...

 

 

 

Betrunken unterwegs: Kollision

Adelschlag (EK) Ein 45-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Eichstätt hat am Sonntagnachmittag auf der B 13 bei Pietenfeld einen Verkehrsunfall verursacht - laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Der Mann war gegen 15.40 Uhr von einem Feldweg im Tauberfelder Grund auf die B 13 in Richtung Eichstätt eingebogen.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Superoriginell

Superoriginell

Denkendorf (EK) Rund 50 Gruppen waren gestern Nachmittag beim größten Faschingsumzug der Region in Denkendorf dabei, der gut anderthalb Stunden unterwegs war und nach Schätzungen der Veranstalter weit über 15 000 Besucher anzog.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Eichstätt: Singende "Hühner"

Singende "Hühner"

Eichstätt (chu) Am Rußigen Freitag lädt die Eichstätter Dompfarrei traditionell zum Pfarrfasching. Dieses Mal stand das komplette Programm unter dem Moto "Carneval Cathedral - Kunterbunter Faschingsball".
 Bilder |weiter...

 

 

 

Mühlheim: "Geldnot in Mernsa"

"Geldnot in Mernsa"

Mühlheim (EK) Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich am Samstagnachmittag über 500 Leute zum 16. Mühlheimer Faschingsumzug ein. Die 21 teilnehmenden Gruppen kamen aus den Ortsteilen der Gemeinde und aus Nachbarorten.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Tau der Erquickung"

"Tau der Erquickung"

Eichstätt (EK) Der am 25. Februar 779 verstorbenen Heiligen Walburga wird auch heute noch große Verehrung zuteil. An ihrem Gedenktag strömten am Samstag die Pilgerinnen aus nah und fern sehr zahlreich zu ihrem Grab in der Abteikirche St. Walburg in Eichstätt.
weiter...

 

 

 

Dollnstein: "Saubua schlechter"

"Saubua schlechter"

Dollnstein (EK) Jedes Jahr ist es für die Kinder in und um Dollnstein aufs Neue ein besonderes Erlebnis, wenn sie mit ihrem "Linker-Rechter, Saubua schlechter, Eins, Zwei, Drei"-Geschrei den Mummenschanzen allerlei Süßigkeiten abringen - so war es auch gestern wieder.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Konstein: Ein Geldspeicher für Wellheim

Ein Geldspeicher für Wellheim

Konstein (myn) "KonWella - Hellau! " hallte es am Samstag durch die Straßen von Konstein. Der Faschingsumzug der Freiwilligen Feuerwehr Konstein fand in diesem Jahr unter dem Motto "Walt Disney" statt. Das sonnige Wetter nutzten Hunderte Maschkerer, um an diesem Faschingsumzug aktiv teilzunehmen, sie zeigten sich dabei wieder in originellen Kostümen.
weiter...

 

 

 

Kipfenberg: Die Goaßln prasselten im Takt

Die Goaßln prasselten im Takt

Kipfenberg (gfs) Die besten Goaßlschnalzer der Region kommen aus Kinding: Dies war das Ergebnis beim Preisschnalzen in Kipfenberg, bei dem heuer erstmals eine neue Wertung eingeführt wurde.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Gardemarsch und "Kalinka"

Gardemarsch und "Kalinka"

Denkendorf (bnk) Einen närrischen Besuch stattete das Denkendorfer Faschingskomitee der Grund- und Mittelschule Denkendorf am Rußigen Freitag ab. Gleich nach der ersten Pause durften die Schüler dort Stifte und Lehrbücher beiseitelegen und den Gardemädchen und -burschen sowie den Prinzenpaaren beim Tanzen zusehen.
weiter...

 

 

 

Die Namenspatronin als Fürsprecherin

Schwester Walburga: "Ich bin schon lange eine Verehrerin der Heiligen Walburga. Bereits in meiner Familie hatte sie einen festen Platz. Sie ist Patronin und Fürsprecherin.
weiter...

 

 

 

Wanderin stirbt auf der B 13

Schernfeld (chl) Eine 70-jährige Fußgängerin aus Pfaffenhofen ist am Samstagmittag gegen 13.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 13 auf Höhe des Waldgasthofs Geländer in der Gemeinde Schernfeld zu Tode gekommen. Die Frau war nach ersten Angaben der Polizei mit ihrem Ehemann auf dem Wanderweg unterwegs und wollte bei der Einmündung zum Waldgasthof die B 13 überqueren.
 Video |weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter