Dienstag, 27. Januar 2015 |
Eichstätt: "Für Lehrer Adrenalin pur"
Eichstätt

"Für Lehrer Adrenalin pur"

Eichstätt (EK) Die Eichstätter Grundschule Am Graben nimmt einen Spitzenplatz in der Region 10 ein, den Schulleiter Florian Rieß gar nicht erfreulich findet: Von allen 86 Grundschulen in der Region war sie im vorigen Schuljahr diejenige mit den größten Klassenstärken.
weiter...

 

Umgebungsnachrichten

 


 

 

 

 

Eichstätt (dk) Sie haben Anregungen oder Ideen, wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie können zum Eichstätter Kurier auf vielen Wegen Kontakt aufnehmen: konventionell per Telefon, modern per E-Mail oder nun auch über die Facebookseite des EK.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Das Meer im Einmachglas

Das Meer im Einmachglas

Eichstätt (EK) Kunstvolle Kraken, Kratzbilder und das Meer im Einmachglas: Zum Abschluss der Jugendkunstschule an der Eichstätter Uni präsentierten die teilnehmenden Kinder ihre Kunstwerke in einer kleinen Ausstellung.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Zwischen Hieroglyphen und Lettern

Zwischen Hieroglyphen und Lettern

Eichstätt (EK) Dreieck um Dreieck drückt Maria-Sophie in die weiche Knetmasse, verbindet die Formen mit Linien. Schon steht der Name der Neunjährigen in Keilschrift da. Beim Tag der offenen Tür der Montessori-Schule Eichstätt ließ sich die Entwicklung der Schrift nachvollziehen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Weniger Milchkühe

Weniger Milchkühe

Eichstätt (EK) Milchkühe, Mastrinder, Mutterkühe und Kälber: Im Landkreis Eichstätt werden aktuell 22 787 Rinder gehalten. Das sind 3048 weniger als noch vier Jahre zuvor. Und dieser Trend ist schon seit 2010 nachweisbar.
weiter...

 

 

 

 

 

"Nicht auf Faktenebene"

Frau Schreiber, heute jährt sich zum 70. Mal die Befreiung des KZ Auschwitz. Der Holocaust ist ein Kapitel deutscher Geschichte. Welche Erfahrung haben Sie selbst im Unterricht damit gemacht?
weiter...

 

 

 

Enkering: Feiern bis in die Morgenstunden

Feiern bis in die Morgenstunden

Enkering (EK) Großwildjäger, Teufel, Hippies, Piloten, toll geschminkte Clowns und, und, und. . . Auch in diesem Jahr ging es beim gemeinsamen Ball des Krieger- und des Feuerwehrvereins Enkering wieder zünftig zu. Der Bräusaal bebte bis in die Morgenstunden.
weiter...

 

 

 

Pfarrer soll sich entschuldigen

Deining/Eichstätt (DK) Ein katholischer Pfarrer im oberpfälzischen Deining hat mit seiner politischen Rede beim Neujahrsempfang der Gemeinde Aufsehen erregt. Nun wird Norbert Zawilak zum Rapport beim Generalvikar des Bistums Eichstätt erwartet.
weiter...

 

 

 

 

 

Tsipras ist am Zug

Athen (DK) Im Eiltempo zur neuen Regierung: Nur einen Tag nach der Parlamentswahl in Griechenland ist der Machtwechsel in Athen perfekt. Stunden nach seinem historischen Wahlsieg schmiedete Syriza-Chef Alexis Tsipras ein Regierungsbündnis mit den rechtspopulistischen Unabhängigen Griechen.
weiter...

 

 

 

Mathematisches Kolloquium

Die Mathematisch-Geographische Fakultät an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt lädt am Mittwoch, 28. Januar, zum Mathematischen Kolloquium mit der Benediktinerin Maria Johanna Asaeda ein.
weiter...

 

 

 

Kipfenberg: Auch Fasenickl Schnalz-Weltmeister

Auch Fasenickl Schnalz-Weltmeister

Kipfenberg (mme) Die Kipfenberger Fasenickl Sigmund Bauernfeind und Markus Schermer sind ebenfalls Weltmeister im Goaßl-Schnalzen. Und als Dreiergruppe belegten Bauernfeind und Schermer zusammen mit Maximilian Meier den dritten Platz bei der WM in Weingarten.
weiter...

 

 

 

Im Graben gelandet

Gelbelsee (EK) Weil er auf schneebedeckter Straße laut Polizei zu schnell unterwegs war, verlor ein 20-jähriger Geisenfelder am Sonntagabend gegen 22 Uhr bei Gelbelsee die Kontrolle über sein Fahrzeug.
weiter...

 

 

 

Mitglieder konstant

Schelldorf (on) Von einem wieder sehr arbeitsreichen, für den Verein aber positiven Jahr berichtete Schützenmeister Michael Straus bei der Jahresversammlung der Schelldorfer Waldmeisterschützen. Leider hatte man neben den sechs Trauerfällen auch einige Vereinsaustritte zu verkraften, doch durch 14 Neumitglieder konnte der Mitgliederstand bei 202 Personen konstant gehalten werden.
weiter...

 

 

 

BI Walting fährt zum Sternmarsch

Eichstätt/Pegnitz (kem) Bayern steht an einem Wendepunkt, an dem es sich für eine zukunftsträchtige Lösung in der Energieversorgung entscheiden muss.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Vor 40 Jahren: Großbrand am Flugplatz

Vor 40 Jahren: Großbrand am Flugplatz

Eichstätt (EK) Am Dienstag, 27. Januar 1975, wurde schlagartig die damals 25-jährige Aufbauarbeit des Fliegerclubs Eichstätt vernichtet. Die hölzerne Halle auf dem Flugplatz in der südlichen Ecke der Waschette brannte nieder.
weiter...

 

 

 

Austausch auf dem kleinstmöglichen Dienstweg

Eichstätt (chl) Der Leiter des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Eichstätt, Konrad Zimmerer, kennt zwar natürlich den Artikel 42 des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes, hält aber dessen Einsatz für die Situation in Eichstätt nicht für sinnvoll – und auch gar nicht für nötig.
weiter...

 

 

 

Flucht nach Unfall

Kreut (EK) In Kreut wurde auf dem Parkplatz vor dem Vereinsheim des Schachclubs am Samstag im Zeitraum von 18.40 bis 24 Uhr ein dort abgestellter Skoda Yeti von einem bislang unbekannten Autofahrer beim Ein- oder Ausparken beschädigt. „Obwohl an dem Skoda ein Schaden in Höhe von 1000 Euro entstanden ist, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle“, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.
weiter...

 

 

 

Anfängerkurs für Imker

Mendorf/Sandersdorf (bid) Die neue Vereinsführung des Imkervereins Mendorf setzt den Focus ihrer Arbeit in den kommenden Wochen vor allem darauf, Nachwuchsimker zu gewinnen. Etliche Interessenten gibt es bereits. Für sie soll nun ein Einführungskurs stattfinden.
weiter...

 

 

 

Einen Fußbreit zu weit gefahren

Neuburg (EK) Es kann sehr schnell gehen, dass man sich als Autofahrer vor Gericht wiederfindet: Das hat gestern eine Verhandlung am Neuburger Amtsgericht deutlich gemacht. Ein 50-jähriger Mann aus Aresing ist zu einer Geldstrafe von 45 Tagessätzen zu je 30 Euro verurteilt worden.
weiter...

 

 

 

Bauvorhaben und Zuschuss

Kipfenberg (mme) Mit zahlreichen Bauangelegenheiten befasst sich der Kipfenberger Marktgemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag, 29. Januar. Das Bebauungsplanverfahren „RBU Irlahüll“ aus dem Jahr 2002 soll beendet und zwei Bebauungspläne aufgehoben werden.
weiter...

 

 

 

Restplätze für Tagesskifahrt

Gelbelsee/Denkendorf (moj) Für die Tagesskifahrt des FC Gelbelsee nach Fieberbrunn am Sonntag, 1. Februar, sind noch Restplätze frei. Abfahrt zum eintägigen Skisporterlebnis ist um 5.30 Uhr in Gelbelsee am Sportheim und um 5.40 Uhr in Denkendorf beim Gasthof Zur Post.
weiter...

 

 

 

Schützenball in Grösdorf

Grösdorf (gfs) Der Schützenball der Martinschützen findet in diesem Jahr am Samstag, 31. Januar, im Schützenhaus in Engelgrösdorf statt. Die Besucher erwartet wieder ein tolles Aufgebot. So wird der gesamte Hofstaat der Kipfenberger Faschingsgesellschaft mit Prinzenpaar und Garden anwesend sein.
weiter...

 

 

 

St. Andreas Thema im Rat

Wellheim (myn) Die nächste öffentliche Marktratssitzung in Wellheim findet am kommenden Donnerstag, 29. Januar, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Dabei stehen unter anderem weitere Aufträge für die geplante Sanierung der Kindertagesstätte St.
weiter...

 

 

 

Adelschlag: Grundlagen gemeinsamer Arbeit

Grundlagen gemeinsamer Arbeit

Adelschlag (klk) Der gesamte Gemeinderat Adelschlag hat sich zusammen mit Bürgermeister Andreas Birzer für zwei Tage an die Schule für Dorf- und Landentwicklung in Thierhaupten begeben, wo sich die Mitglieder in einem Seminar mit der Weiterentwicklung ihrer Gemeinde beschäftigten.
weiter...

 

 

 

Nassenfels: Geschwindigkeitsbegrenzung eines der Hauptthemen

Geschwindigkeitsbegrenzung eines der Hauptthemen

Nassenfels (fkd) In ihrer jüngsten Sitzung nahmen sich die Nassenfelser Markträte auch die Vorschläge und Anträge der Bürgerversammlungen der drei Ortsteile vor. Hauptdiskussionspunkt war das beantragte Tempolimit in Meilenhofen/Zell.
weiter...

 

 

 

Tauberfeld: Faschingstreiben auf dem Moierhof

Faschingstreiben auf dem Moierhof

Tauberfeld (EK) Ursprünglich war es eine Schnapsidee. Nach vier Jahren ist nun ein respektables Faschingsereignis daraus geworden: Im Hof der Familie Funk in Tauberfeld, dem Moierhof, gaben sich am Sonntag Faschingsgesellschaften sowie Tanzgruppen aus der Region ein Stelldichein.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Griechenland vor Machtwechsel

Athen (AFP) Griechenland steht vor einem historischen Regierungswechsel: Bei der richtungweisenden Parlamentswahl in dem krisengeplagten Euro-Land wurde das Linksbündnis Syriza gestern laut ersten Hochrechnungen mit deutlichem Vorsprung stärkste Kraft.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Wenn Kamele um die Wette rennen

Wenn Kamele um die Wette rennen

Eichstätt (EK) Mit einem Tag „langem Samstag der Spiele“ hat die Eichstätter Spielerei in der Westenstraße wieder auf ihr umfassendes Angebot aufmerksam gemacht. Der Tag war vor allem den „Spielen des Jahres" gewidmet.
weiter...

 

 

 

Windkraft: Pessimismus und Optimismus

Eichstätt (kno) Wie Stadtbaumeister Manfred Janner in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses verkündete, ist der Teilflächennutzungsplan in Sachen Windkraft genehmigt. Das heißt: In den ausgewiesenen Konzentrationszonen – überwiegend im nördlichen Stadtgebiet am Berg – könnten Windräder gebaut werden.
weiter...

 

 

 

Buxheim: Segen und Sekt für Ehejubilare

Segen und Sekt für Ehejubilare

Buxheim (EK): Ein „Fest der Treue“ feierte der Kirchenverband Eitensheim-Buxheim-Tauberfeld mit vielen Jubelpaaren. Inzwischen ist es zum guten Brauch geworden ist, dass den Jubelpaaren des Jahres dazu mit einer Messe eine besondere Ehre zukommt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Fährtenleser der Fußspuren Gottes

Fährtenleser der Fußspuren Gottes

Eichstätt (EK) Das immer im Januar begangene Salesfest im Rosental gehört in Eichstätt zu den kirchlichen Feiern mit der wohl „familiärsten“ Atmosphäre. Doch gestern konnte man in der Kapelle des Salesianums auch noch einen der humorvollsten Gottesdienste erleben, die an einem Salesfest stattfanden.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Fleißig tanzende Handwerker

Fleißig tanzende Handwerker

Eichstätt (EK) Der Eichstätter Handwerkerball erfreute sich auch heuer wieder eines großen Besucherandrangs und eines überaus tanzfreudigen Publikums. Die Faschingsgesellschaft Eichstätt und die FG Germanica Kösching präsentierten ihre spektakulären Shows und ernteten stürmischen Beifall.
weiter...

 

 

 

Spirituelles, Freizeiten und Projekte

Eichstätt (pde) Ob Spiri Days, Poetry Slam oder Jugendradtour: Die kirchliche Jugendarbeit der Diözese Eichstätt bietet auch in diesem Jahr viele Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an. Einer der Höhepunkte ist der diözesane Weltjugendtag am Samstag, 18. April, der in diesem Jahr in Nürnberg Altenfurt stattfindet.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Rebdorfer Straße: Neue Brücke nötig

Rebdorfer Straße: Neue Brücke nötig

Eichstätt (chl) Die Stadt Eichstätt hat 2016 bekanntlich den Neubau der Hofmühlbrücke zu stemmen – die Kosten für eine neue Fußgängerbrücke stehen noch nicht fest, bereiten dem Stadtrat aber, wie gemeldet, bereits jetzt Sorgen.
weiter...

 

 

 

Erkertshofen: Caroline Kluy neue Vorsitzende

Caroline Kluy neue Vorsitzende

Erkertshofen (jow) Caroline Kluy ist die neue Vorsitzende der Katholischen Landjugend (KLJB) Erkertshofen. Sie wurde bei der Jahresversammlung in dieses Amt gewählt. Neuer Stellvertreter ist Andreas Schweiger.
weiter...

 

 

 

Vom Großen in den Kleinen Hofstaat

Zehn Jahren lang haben Christine Mißbichler und Katja Hanrieder für das Denkendorfer Faschingskomitee das Treffen der Prinzenpaare organisiert. Jetzt hören sie auf.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Orden und Sieger

Orden und Sieger

Denkendorf (ahl) Beim großen Treffen der Prinzenpaare in Denkendorf (wir berichteten bereits) gab es auch Sieger bei den Geschicklichkeitsspielen sowie Orden.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Frauenfrühstück in Schönstatt

Eichstätt/Kasing (EK) Gemütlich frühstücken, sich verwöhnen lassen, wo man sonst meist die anderen verwöhnt, und dazu einen Impuls für den Alltag bekommen: Das gibt es beim Frauenfrühstück im Schönstattzentrum beim Canisiushof, das jeweils am letzten Dienstag im Monat von 9 bis 11.30 Uhr stattfindet. Im vergangenen Oktober haben über 13 000 Menschen aus der ganzen Welt „100 Jahre Schönstatt“ begangen.
weiter...

 

 

 

Entscheidung Bahnbrücke

Adelschlag (ado) Am Mittwoch, 28. Januar, findet eine Gemeinderatssitzung im Adelschlager Rathaus statt. Das Gremium muss sich auf einen Standort für den Wertstoffhof in Adelschlag festlegen. Der Bahnübergang an der Eichstätter Straße in Adelschlag soll durch eine Straßenunterführung ersetzt werden; in diesem Zusammenhang muss der Gemeinderat Festlegungen zur Integration des Rad- und Gehweges im Bereich der neuen Unterführung treffen.
weiter...

 

 

 

Sprachen Europas

Pappenheim (EK) Vielfach wird das mangelnde Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa beklagt. Ein wichtiger Baustein zur Entwicklung eines Identitätsgefühls ist Sprache. Umso erstaunlicher ist es, dass es europaweit nur ganz wenige Sprachwissenschaftler gibt, die die Gemeinsamkeiten der europäischen Sprachen erforschen.
weiter...

 

 

 

Generationenübergreifend

Anja Braun und Janina Panko, Eichstätt: „Neben der Möglichkeit, einfach viele Spiele kennenzulernen, ist das Tolle an der Eichstätter Spielerei vor allem, dass immer wieder neue Interessenten reinschauen und so auch Spielestammtische, aber auch richtige Freundschaften entstehen. Das Ganze ist generationenübergreifend.
weiter...

 

 

 

Burgberg und Pedettistraße

Eichstätt (EK) Die Defizitvereinbarung mit den Trägern von Kindertageseinrichtungen, die verkaufsoffenen Sonntage und die Planungen für den Ausbau der Pedettistraße sind Themen der Stadtratssitzung am kommenden Donnerstag, 29. Januar. Außerdem stehen der Bebauungsplan „Burgberg-Gemmingenstraße“ und ein Antrag auf „Prüfung und eventuelle Nachbesserung der Verkehrssicherheit am provisorischen Busbahnhof in der Spitalstadt“ auf der Tagesordnung.
weiter...

 

 

 

Anmelden für Waldkinder

Eichstätt (sdc) Für das kommende Kindergartenjahr 2015/16 können im Waldkindergarten Eichstätt mit seinen Standorten im Rosental und im Tiefen Tal noch bis zum 27. Februar Kinder angemeldet werden. Am Mittwoch, 4. Februar, findet um 9 Uhr eine Informationsveranstaltung im Rosental statt.
weiter...

 

 

 

Börse an der Mittelschule

Eichstätt (zba) An der Mittelschule Eichstätt Schottenau findet zum ersten Mal eine Praktikums- und Lehrstellenbörse statt. Am Freitag, 30. Januar, von 8.30 bis 13 Uhr werden 16 einheimische Firmen an Ständen ihren Betrieb und das jeweilige Berufsbild vorstellen.
weiter...

 

 

 

Kosten fürs Altenheim

Eichstätt (EK) Ein Pflegeplatz im Altenheim bringt Kosten und Organisationsaufwand mit sich, die häufig unterschätzt werden. Ab wann eine stationäre Pflege überhaupt sinnvoll ist, welche Kosten anfallen und was die Angehörigen davon selbst bestreiten müssen – darüber informiert am Donnerstag, 29. Januar, Petra Kraft im Rahmen der Vortragsreihe der Kliniken im Naturpark Altmühltal.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Hypermodernes Rostgebäude"

"Hypermodernes Rostgebäude"

Eichstätt (EK) Es war einer dieser Bauanträge, die am Selbstverständnis des Gremiums nagen: Die Diözese plant am Domplatz den Bau von Probesälen. Dem Bauausschuss gefiel die Gestaltung nicht, er schmetterte das Vorhaben mehrheitlich ab. Dass das Votum Bestand haben wird, ist aber zweifelhaft.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Die Standortbeauftragte heißt Beate Michel

Die Standortbeauftragte heißt Beate Michel

Eichstätt (kno) Nun ist es offiziell: Die neue Standortbeauftragte der Stadt Eichstätt heißt Beate Michel. Die 54-Jährige wohnt in Harburg zwischen Donauwörth und Nördlingen und wird am 2. Februar ihren ersten Arbeitstag in der Domstadt haben. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Einer, der es wissen muss

Einer, der es wissen muss

Eichstätt (EK) Mit seiner Aussage, dass sich „gute Katholiken nicht wie die Karnickel vermehren“ müssten, hat Papst Franziskus nicht zum ersten Mal das Interesse von Journalisten und Korrespondenten aus aller Welt auf sich gezogen. Einer, der das genauer wissen muss, weil er in unmittelbarer Nähe der Kurie arbeitet, kam jetzt zu einem Vortrag nach Eichstätt: der Jesuit Bernd Hagenkord (46), Leiter der deutschsprachigen Redaktion und Begründer eines stark frequentierten Blogs von Radio Vatikan in Rom.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Wichtige Handgriffe gelernt

Wichtige Handgriffe gelernt

Eichstätt (EK) „Shukran“ – „Danke“. Ein 13-jähriger Bub aus Syrien schiebt glücklich sein frisch repariertes Mountainbike durch die Werkstatt. Er ist einer der Asylsuchenden, die jetzt an einem speziellen Kurs im Eichstätter Industriegebiet teilgenommen haben.
weiter...

 

 

 

Nassenfels: Im Dienst der Allgemeinheit

Im Dienst der Allgemeinheit

Nassenfels (EK) Zum mittlerweile 19. Neujahrstreffen hatte der Markt Nassenfels alle ehrenamtlich in Kirche, Vereinen und Verbänden engagierten Verantwortlichen geladen. Traditionell stehen hier Ehrungen verdienter Mitbürger im Mittelpunkt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Die Tanz-Notizen von Ludwig Kelz

Die Tanz-Notizen von Ludwig Kelz

Eichstätt (EK) Seine Spitznamen waren „Leim“ und „Sonntagsreiter“. „Leim“ deshalb, weil er gelernter Schreiner war, und „Sonntagsreiter“, weil er an Sonn- und Feiertagen auf edlem Ross durch Eichstätt ritt. Und als Reiter stand er auch über 100 Jahre in der Hauptstadt von Namibia, Windhuk, als viel bestauntes bronzenes Denkmal. Die Rede ist von Ludwig Kelz, jenem umtriebigen Mann, der im Jahr 1903 den ersten Schäfflertanz in Eichstätt anregte.
weiter...

 

 

 

Würde in der Pflege

Eichstätt (pde) Mit ethischen Herausforderungen in der Pflege und Begleitung Kranker und Hilfsbedürftiger befasst sich eine Fachtagung am 6. März in Eichstätt. Als Beitrag zum diesjährigen Welttag der Kranken ermöglicht es der eintägige Kongress, sich mit Fragen aus dem Bereich der Pflege auseinanderzusetzen.
weiter...

 

 

 

"Den Tagen mehr Leben geben"

Eichstätt (EK) Seit Juni 2014 gehört Palliativmedizin zum Leistungsangebot in der Klinik Eichstätt. Die Mitarbeiter des Palliativmedizinischen Dienstes betreuen Patienten auf allen Stationen. Zudem wurden zwei Zimmer extra für Palliativpatienten eingerichtet.
weiter...

 

 

 

Alkohol: Neues Limit für Radler?

Berlin/Goslar (DK) Fahrradfahrer dürfen sich in Deutschland ziemlich ungestraft betrinken. Für sie gilt seit Jahrzehnten ein Alkohol-Grenzwert von 1,6 Promille. Doch das könnte sich bald ändern.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: Im freien Fall auf Rekordjagd

Im freien Fall auf Rekordjagd

Hitzhofen (EK) Wenn sich Stefan Heddesheimer nicht gerade mit der Entwicklung neuer Motoren beschäftigt oder in seiner Freizeit auf dem Bike sitzt, bevorzugt er den freien Fall. Jetzt schaffte der Fallschirmspringer einen neuen deutschen Rekord in der Großformation. Zusammen mit 213 anderen Männern und Frauen.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter