Samstag, 21. Januar 2017 |
Die Typisierungsaktion in Mörnsheim ist angelaufen.
Eichstätt

Zahlreiche Teilnehmer bei Typisierungsaktion für sechsjährigen Bub

Mörnsheim (dk) Die Typisierungsaktion für den sechsjährigen Dominik, der an MDS erkrankt ist, ist heute in Mörnsheim angelaufen. Zahlreiche Leute haben sich bereits für den kranken Bub typisieren lassen. Die Aktion läuft noch bis 16 Uhr.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Eichstätt (EK) Das städtische Sportzentrum: "Katastrophaler Zustand"

"Katastrophaler Zustand"

Eichstätt (EK) Das städtische Sportzentrum/DJK sei in einem "katastrophalen Zustand", wetterte Adalbert Lina (FW) in der Stadtratssitzung am Donnerstag, der müsse dringend behoben werden. Eine Nachschau unserer Zeitung am Freitagnachmittag zeigte: Tatsächlich drückt Feuchtigkeit ins Innere.
weiter...

 

 

 

Altenberg: Karten auf dem Tisch

Karten auf dem Tisch

Altenberg (EK) In Berlin wurde an diesem Freitag die weltgrößte Agrarmesse, die "Grüne Woche", eröffnet, und an diesem Samstag gibt es dort eine Großdemonstration für mehr Umwelt- und Tierschutz in der Landwirtschaft. Die Bauern im Landkreis Eichstätt luden am Freitag deswegen zum "Stallgespräch".
weiter...

 

 

 

Nassenfels: Nicht nur wollen, sondern auch tun

Nicht nur wollen, sondern auch tun

Nassenfels (EK) "Es ist nicht genug es zu wissen, man muss es auch wollen; außerdem ist es nicht genug, es nur zu wollen: Man muss es auch tun". Mit dem Zitat Goethes umschrieb Bürgermeister Thomas Hollinger beim Neujahrsempfang das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Granatsplitter in Silberfassung

Granatsplitter in Silberfassung

Eichstätt (EK) Der Erste Weltkrieg (1914 - 1918) vor 100 Jahren forderte vom ersten Tag an Opfer. Mit seiner Fortdauer wurden die Verlustlisten immer umfangreicher. Ebenso häuften sich in der Heimatzeitung die Nachrichten über Verleihung von Orden und Ehrenzeichen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Verbale Explosion bei der Suche nach Gott

Verbale Explosion bei der Suche nach Gott

Eichstätt (ddk) Was ist im Leben eigentlich wichtig? Was ist Glaube, woran kann man heute überhaupt glauben? Diese zentralen Fragen standen im Mittelpunkt des ersten "Spirit Poetry Slam", der von der Fakultät für Religionspädagogik der Katholischen Universität Eichstätt veranstaltet wurde.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Klinik kann mit Bau beginnen

Klinik kann mit Bau beginnen

Eichstätt (smo) Die Klinik Eichstätt kann wie geplant Ende Mai mit den Neubauten eines Operationstraktes im Nordwesten sowie einer Aufnahmestation samt Liegendkrankenanfahrt im Nordosten starten.
weiter...

 

 

 

 

 

Denkendorf: BBV-Kreisverband: Spitze im Amt bestätigt

BBV-Kreisverband: Spitze im Amt bestätigt

Denkendorf (zba) Mit einer großen Mehrheit wurden BBV-Kreisobmann Josef Kroll aus Ingolstadt und BBV-Kreisbäuerin Christa Weber aus Stammham wiedergewählt. Zuvor blickten die beiden auf die vergangene Periode und deren Höhepunkte zurück.
weiter...

 

 

 

Zell: "Zu großes Risiko"

"Zu großes Risiko"

Zell an der Speck (nkt) Ein Denkmal, umrahmt von Bäumen, ergibt eine stimmungsvolle Kulisse.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: Neugestaltung des Friedhofs startet im April

Neugestaltung des Friedhofs startet im April

Hitzhofen (jte) Bei der ersten Gemeinderatssitzung des Jahres stellte Bürgermeister Roland Sammüller die Managerin Lena Deffner von der LAG (Lokale Aktionsgruppe) Altmühl-Donau dem Gremium vor. Deffner referierte über Tätigkeiten und Leader-Fördermöglichkeiten durch die LAG, stellte aktuelle Projekte und Ideen vor und motivierte die Gemeinde zu eigenen Projekten.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: Einiges auf der Agenda

Einiges auf der Agenda

Hitzhofen/Hofstetten (EK) Beim Neujahrsempfang lobte Bürgermeister Roland Samüller "seine" Gemeinde für ihren Einsatz und ihr Engagement im vergangenen Jahr. Neben zahlreichen Ehrungen gab er auch einen Ausblick auf die Aufgaben und Ereignisse 2017.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Karl-Heinz Jakob wird Schützenkönig

Karl-Heinz Jakob wird Schützenkönig

Denkendorf (wth) Bevor das Geheimnis um die Schützenkönige 2017 sowie die Sieger der einzelnen Wettbewerbe beim Weihnachts- und Preisschießen gelüftet wurde, galt es noch einen verdienten Mann des Vereins gebührend zu feiern.
weiter...

 

 

 

Bauern feiern Jahrtag

Theißing (hod) Der traditionelle Bauernjahrtag in Theißing findet am Dienstag, 24. Januar, statt. Die Feier wird seit 137 Jahren abgehalten.
weiter...

 

 

 

Spiritualität als Kraftquelle in der Pflege

Eichstätt (pde) "Spiritualität - Kraftquelle in/für Pflege und Begleitung": Unter diesem Motto findet eine Fachtagung zum Welttag der Kranken am Freitag, 17. Februar, von 9 bis 17 Uhr in den Räumen der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Ostenstraße 26, Eichstätt) statt.
weiter...

 

 

 

Kritik an Winterdienst von Bürgern

Kösching (EK) In der Sitzung des Köschinger Marktrats am Donnerstag gab Bürgermeisterin Andrea Ernhofer (SPD) bekannt, dass im vorigen Jahr Quittungen über 8889,40 Euro für Geldspenden und 1341,18 Euro für Sachspenden ausgestellt worden seien. Ernhofer dankte den Spendern.
weiter...

 

 

 

Treffen des BBV

Schernfeld/Hitzhofen (EK) Der Bayerische Bauernverband (BBV) bietet zwei Gebietsversammlungen an. Die Themen sind jeweils die gleichen. Kreisobmann Josef Kroll gibt einen Rückblick und informiert über Aktuelles aus der Agrar- und Verbandspolitik.
weiter...

 

 

 

Soldat im Adelsstand

Eichstätt (je) Eine außergewöhnliche Ehrung, die, soweit zu überblicken ist, sonst keinem Eichstätter in Stadt und Land angetragen wurde, stellte im Ersten Weltkrieg die Verleihung des Militär-Max-Joseph-Ordens durch seine Majestät König Ludwig III. an den damaligen Hauptmann Franz Hofer dar.
weiter...

 

 

 

Noch freie Plätze

Kipfenberg (EK) In den Kursen der Kipfenberger Volkshochschule (VHS) gibt es noch freie Plätze. Am Donnerstag, 26. Januar, beginnt um 19 Uhr für Entspannungsuchende der Kurs "Autogenes Training" unter der Leitung von Monika Meier.
weiter...

 

 

 

Noch zwei Jahre

Kipfenberg (EK) Leonhard Pfaller gab bei der Jahresversammlung der Kipfenberger Krieger- und Soldatenkameradschaft bekannt, dass er sein Amt als Vereinsvorsitzender noch zwei weitere Jahre ausführt, und stellte im gleichen Zug seinen Nachfolger vor. Einen schweren Verlust mussten die Mitglieder mit dem Tod des Ehrenmitglieds Max Heinz Anfang des Jahres beklagen.
weiter...

 

 

 

Lehrgang für Trainerlizenz

Obereichstätt (EK) Der FV Obereichstätt beabsichtigt, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußball Verband ab Februar/März einen dezentralen Lehrgang zum Erwerb der Lizenz Trainer-C, Kinder und Jugendliche, in Obereichstätt anzubieten.
weiter...

 

 

 

Appell zu Objektivität und Sachlichkeit

Walting (lna) Ausführlich Stellung nahm Bürgermeister Roland Schermer in der Sitzung des Gemeinderats zur Kritik an den Zuständen im Container, den die Gemeinde provisorisch für die Kindergartenkinder in Rieshofen hat aufstellen lassen.
weiter...

 

 

 

Neue Planung für Gewerbegebiet

Walting (lna) Die Gemeinde Walting hat nach dem geplanten und für zulässig erklärten Bürgerbegehren zum Gewerbegebiet Rapperszell reagiert und jetzt einen neue Planung dafür vorgestellt.


weiter...

 

 

 

Bücher und Flohmarkt

Nassenfels (EK) Die Gemeindebücherei Nassenfels stellt am Sonntag, 22. Januar, ihre Neuerwerbungen vor, die in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.30 in der Bücherei begutachtet und ausgeliehen werden können. Unter den über 300 neuen und gespendeten Büchern und CDs dürfte für jede Alters- und Interessensgruppe etwas dabei sein.
weiter...

 

 

 

"Erwartungen an Trump"

Eichstätt (zba) Seit gestern ist es amtlich: Donald Trump ist neuer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Seine politischen Pläne sind heiß diskutiert. Was erwarten die Eichstätter von ihm
weiter...

 

 

 

"Wie im Himmel"

Eichstätt (buk) Im vergangenen Sommer war er damit bereits bei den Kulturtagen in Nassenfels zu erleben, nun kommt der oberpfälzische Musikkabarettist Helmut A. Binser (Foto) im Rahmen der Eichstätter Kabaretttage auch auf die Kleinkunstbühne im Gasthaus "Zum Gutmann": Am Sonntag, 29. Januar, will er dort sein aktuelles Programm "Wie im Himmel" präsentieren.


weiter...

 

 

 

Infoabend für Helfer

Eichstätt (EK) "Von Ehrenamtlichen für Ehrenamtliche", unter diesem Motto steht die Veranstaltung für Ehrenamtliche in Flucht und Asyl am Donnerstag, 26. Januar, von 19 bis 22 Uhr im Eichstätter Landratsamt. Die etwa 35 Helferkreise im Landkreis sind sehr verschieden - und diese Unterschiede führen zu einem Facettenreichtum an Know-how und Expertenwissen.
weiter...

 

 

 

Hohe Förderung

Eichstätt/Berlin (EK) Für den barrierefreien Ausbau des Bahnhofes Eichstätt-Stadt hat das Bundesverkehrsministerium jetzt eine satte Förderung zugesagt. Wie der Bundestagsabgeordnete (MdB) Dr. Reinhard Brandl am Freitagnachmittag mitteilte, hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt aus dem Modernisierungsprogramm zum barrierefreien Ausbau kleiner Bahnhöfe für die Eichstätter Station 700 000 Euro zugesagt.
weiter...

 

 

 

Rückbau der Freileitung

Eichstätt (EK) Ab Montag, 23. Januar, beginnt die N-Eergie Service GmbH im Auftrag der Stadtwerke Eichstätt mit dem Rückbau der 20-kV-Mittelspannungsfreileitung zwischen der Umspannanlage Preith und der Westenstraße. Für den gesamten Leitungsrückbau sind rund zwei Wochen geplant.
weiter...

 

 

 

Provisorische Brücke Eichstätt

Behelfssteg: Bau beginnt

Eichstätt (chl) Ab diesem Samstag wird nun das Technische Hilfswerk mit gut 40 Ehrenamtlichen einen Behelfssteg neben dem gesperrten Herzogsteg über die Altmühl "schieben", in zwei Wochen soll diese Brücke dann freigegeben werden. Die Helfer arbeiten ehrenamtlich, die Stadt Eichstätt wird für das Provisorium dennoch rund 50 000 Euro ausgeben müssen.
weiter...

 

 

 

Geiger darf bauen

Eichstätt (nkt) Die Geiger Stein- und Schotterwerke hatten den Antrag gestellt, in ihrem Werk im Eichstätter Stadtteil Wasserzell eine Aufbereitungsanlage zur Herstellung von Edelsplitten zu bauen.
weiter...

 

 

 

Irritierende Protokolle

Eichstätt (smo/chl) Erneut gab es Irritationen um Sitzungsprotokolle. Im Bauausschuss merkte Arnulf Neumeyer (SPD) an, dass in der Niederschrift vom 22. September ein Protokoll vom 9. Juni als genehmigt vermerkt ist, das auf seine Intervention zurückgezogen worden sei.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Stadtrat lehnt Bürgerbegehren ab

Stadtrat lehnt Bürgerbegehren ab

Eichstätt (EK) Der Eichstätter Stadtrat hat in seiner Sondersitzung gestern Abend das Bürgerbegehren gegen die Fusion der Sparkassen Eichstätt und Ingolstadt mit zwölf gegen sieben Stimmen abgelehnt, und zwar mit der Begründung, dass ihm "keine rechtliche Relevanz mehr" zukomme.
weiter...

 

 

 

Als das Licht ausging

Am heutigen Freitag schaut die ganze Welt nach Washington, weil dort Donald Trump aus New York als neuer Präsident ins Amt eingeführt wird. Keiner weiß, was das bedeutet, aber die üblichen Schwarzmaler unken, dass bei uns wegen Trump demnächst die Lichter ausgehen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Die (Ersatz)Brückenbauer

Die (Ersatz)Brückenbauer

Eichstätt (EK) Die Einzelteile liegen bereit, die Fundamente sind gegossen, alle statischen Berechnungen abgeschlossen. Heute starten die Frauen und Männer vom Technischen Hilfswerk (THW) Eichstätt den Bau einer Brücke über die Altmühl beim gesperrten Herzogsteg.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Politik in der digitalen Welt

Politik in der digitalen Welt

Eichstätt (EK) Natürlich gibt es sie noch, die klassische Kommunikation über das direkte Gespräch und öffentliche Auftritte. Doch Politiker nutzen verstärkt auch soziale Netzwerke, US-Präsident Donald Trump, der heute sein Amt antritt, gilt als Paradebeispiel des virtuell aktiven Politikers. Wie halten es die hiesigen Volksvertreter mit Facebook, Twitter und Co.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Blau statt grün

Blau statt grün

Eichstätt (tsl) "Reingeschlüpft, wohlgefühlt", so beschreibt Polizeihauptkommissar Dieter Scheuerer den Tragekomfort der neuen Uniform. Der 45-Jährige trägt seit Donnerstag blau statt grün - doch die Farbe steht für die Beamten nur an zweiter Stelle.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Muntere Katzen und zwei Karottenfreunde

Muntere Katzen und zwei Karottenfreunde

Eichstätt (EK) Der Tierschutzverein Eichstätt sucht in dieser Woche nach einem neuen Zuhause für zwei Katzen und zwei Zwergkaninchen. Der am vergangenen Freitag vorgestellte Kater Balu konnte vermittelt werden, teilt der Verein mit.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Große Typisierungsaktion in Mörnsheim

"Wir sind bereit"

Mörnsheim (EK) Der bisherige Einsatz der Menschen, den an MDS erkrankten Dominik zu unterstützen, ist beispiellos. Die Gemeinde ist nun gerüstet für die morgige Typisierungsaktion an der Grundschule Mörnsheim und hofft, dass für den Sechsjährigen ein passender Stammzellenspender gefunden wird.
weiter...

 

 

 

Preith: Fulminanter Start

Fulminanter Start

Preith (EK) Die Preither Garde hat mit ihrem diesjährigen Programm wieder voll ins Schwarze getroffen und wurde bei ihrem Eröffnungsball mit langem Jubel belohnt. Auch die Auftritte der Dollnsteiner Garde, des Fanfarenzugs Eichstätt und des Elferrats trugen zu diesem fantastischen Abend bei.
weiter...

 

 

 

Neues Rathaus für Buxheim

Buxheim (rsh) Auf ein arbeitsintensives Jahr können sich die Mitglieder des Buxheimer Gemeinderats einstellen. Dies jedenfalls war dem Überblick zu entnehmen, den Bürgermeister Peter Doliwa in der Sitzung gab. Darunter steht auch der Neu- beziehungsweise Umbau des Rathauses.


weiter...

 

 

 

Mit 63 Holz gewonnen

Eichstätt (rbm) Beim Preiskegeln der Sportkegelabteilung der DJK Eichstätt war Abteilungsleiter Wolfgang Bamberger mit der Durchführung und Teilnahme der Akteure der Freizeit- und Sportkegler zufrieden: In den beiden Konkurrenzen versuchten insgesamt 44 Akteure ihr Können. Während die Wertung für die Sportkegler durch fünf Schub in die Vollen und fünf Schub im Abräumen bestand, duellierten sich die Freizeitkegler mit zehn Schub in die Vollen.
weiter...

 

 

 

Diebstahl aus Wohnung

Neuburg (EK) Die wenigen Minuten Abwesenheit einer 60-jährigen Neuburgerin in ihrer Wohnung hat am Mittwoch gegen 11.45 Uhr eine bislang unbekannte weibliche Täterin ungeniert für einen Diebstahl ausgenutzt. "Die Neuburgerin ging für wenige Minuten zu den Nachbarn am Zeller Kanal, ihren Haustürschlüssel ließ sie in dieser Zeit von außen stecken", heißt es im Polizeibericht. "Als sie zurückkehrte, stand die Haustüre offen und sie begegnete in ihrem Treppenhaus einer ihr unbekannten weiblichen Person", so die Beamten. Diese Verdächtige entgegnete ihr kurz "Entschuldigung" und verlies das Haus. "Bei einer Nachschau stellte die Neuburger Dame fest, dass ihr Schmuck aus dem Schlafzimmer entwendet wurde." Die Unbekannte wird als etwa 35 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben, sie trug einen schwarzen Kapuzenpulli, einen dunklen Rock, eine dunkle Parka-Jacke und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter (08431) 6 71 10.


weiter...

 

 

 

Dreiste Unfallflucht

Neuburg (EK) Eine Unfallflucht beschäftigt die Neuburger Polizei.
weiter...

 

 

 

Rebdorf unterliegt

Rebdorf (zba) Die Basketballmannschaft des Christoph Scheiner Gymnasiums Ingolstadt vertritt die Region 10 beim oberbayerischen Bezirksfinale in der Altersgruppe IV. Das Team gewann das Regionalfinale gegen die Mannschaft der Knabenrealschule Rebdorf klar mit 63:30.
weiter...

 

 

 

Kiesabbau mit Auflagen

Neuburg (r) Gegen den von der Firma Wittmann beantragten Kiesabbau südlich von Kochheim erhebt die Stadt Neuburg grundsätzlich keine Einwände. In seiner Stellungnahme verlangt der Bauausschuss allerdings, bereits bestehende Ressourcen auszunutzen, bevor neue Flächen ausgebeutet werden.
weiter...

 

 

 

VdK besichtigt Bäckerei

Pollenfeld (EK) Der VdK Pollenfeld fährt am Mittwoch, 8. Februar, zu einer Betriebsbesichtigung bei der Bäckerei Hackner nach Gaimersheim. Die Führung beginnt um 8.15 Uhr und wird etwa eine Stunde dauern.
weiter...

 

 

 

Für Umzug anmelden

Kipfenberg (EK) Der Markt Kipfenberg lädt alle Bürger und Vereine der Großgemeinde Kipfenberg zur Beteiligung am traditionellen Faschingsumzug am 28. Februar ein. Die Aufstellung der Fußgruppen und Wagen erfolgt am Dienstag um 13 Uhr am neuen Festplatz, der Abmarsch des Gaudiwurmes ist um 13.30 Uhr.
weiter...

 

 

 

"Goodmen" und Rodscha

Konstein (myn) Nach dem grandiosen Erfolg im Dezember tritt die Gruppe "Goodmen and the Bassbomb" aus Rennertshofen am Samstag, 21. Januar, nochmals im Gasthaus "Zur Luft" in Konstein auf. Beginn ist um 20.30 Uhr, der Einlass ab 19 Uhr.
weiter...

 

 

 

Brand durch heiße Asche

Dollnstein (EK) Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei mussten Mittwochnachmittag zu einem Brand in einem Wohnhaus in Dollnstein ausrücken. Gegen 15 Uhr bemerkte eine 58-jährige Frau laut Polizei eine brennende Mülltonne am Nebengebäude ihres Einfamilienhauses im Altmühlweg.
weiter...

 

 

 

Dennemarck wechselt nach Fulda

Eichstätt/Fulda (pde) Der Eichstätter Domvikar Professor Dr. Bernd Dennemarck ist mit Wirkung vom 1. April zum Ordentlichen Professor für Kirchenrecht an der Theologischen Fakultät Fulda ernannt worden. Die Ernennungsurkunde wurde ihm am gestrigen Donnerstag von Bischof Heinz Josef Algermissen im Fuldaer Bischofshaus im Beisein seines Vorgängers, Professor Dr.
weiter...

 

 

 

Arbeitsrechttagung mit 500 Teilnehmern

Eichstätt (upd) Am 6. und 7. März laden die Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und die Zeitschrift "Die Mitarbeitervertretung" (ZMV) zur 20. Fachtagung rund um das kirchliche Arbeitsrecht ein. Das Thema des Symposiums lautet heuer "Arbeitsrecht in der Kirche zukunftsfähig gestalten". Die Veranstalter erwarten rund 500 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet.


weiter...

 

 

 

Priesterinnen im antiken Rom

Privatdozentin Babett Edelmann-Singer aus Regensburg wird am Montag, 23. Januar, auf Einladung der Altertumswissenschaften im Rahmen des Altertumswissenschaftlichen Forschungskolloquiums zu Themen der antiken Welt einen öffentlichen Vortrag halten.
weiter...

 

 

 

Über die Reformation

Eichstätt (pde) Das Reformationsgeschehen vor 500 Jahren bildet den Schwerpunkt der katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt. In seinem neuen Halbjahresprogramm bietet das Diözesanbildungswerk Eichstätt gemeinsam mit dem Zweckverband Heidenheim Vorträge dazu an.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Die Fusion ist Fakt"

"Die Fusion ist Fakt"

Eichstätt/Ingolstadt (EK) "Die Fusion ist vollzogen. Es gibt weder eine Notwendigkeit noch eine Möglichkeit, diesen Schritt rückgängig zu machen." Dies erklärten der designierte Vorsitzende der neuen Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt, Jürgen Wittmann, sowie sein Stellvertreter Emmeran Hollweck.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Wir haben Grund zu Zuversicht"

"Wir haben Grund zu Zuversicht"

Eichstätt (EK) Oberbürgermeister Andreas Steppberger hat bei seiner Ansprache zum Neujahrsempfang am Dienstagabend offenbar erneut die richtigen Worte gefunden: Der Applaus der zahlreichen Gäste im bestens besuchten Festsaal des Alten Stadttheaters war lang anhaltend und zustimmend.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Schernfeld: Gewässerschutz bleibt eine zentrale Aufgabe

Gewässerschutz bleibt eine zentrale Aufgabe

Schernfeld (EK) Der Gewässerschutz - auch auf freiwilliger Basis - ist eines der zentralen Themen der bayerischen Agrarpolitik. Als Mittel dafür gilt schon lange das Kulturlandschaftsprogramm (Kulap). Darum ging es auch beim jährlichen Pflanzenbautag des Ingolstädter Landwirtschaftsamtes in Schernfeld.
weiter...

 

 

 

Eichstätt (EK) Er ist ein buntes Potpourri zur Geschichte der Diözese Eichstätt: Der neue Jahresband 2014: Welsche Baumeister, musizierende Fürstbischöfe

Welsche Baumeister, musizierende Fürstbischöfe

Eichstätt (EK) Er ist ein buntes Potpourri zur Geschichte der Diözese Eichstätt: Der neue Jahresband 2014/15, herausgegeben vom Eichstätter Diözesangeschichtsverein, verschreibt sich dem Ziel, die Geschichte des Glaubens und der Kirche im ehemaligen Hochstift und in der Diözese zu erforschen.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter