Mittwoch, 10. Februar 2016 |
Eichstätt: Beten und bibbern
Eichstätt

Beten und bibbern

Eichstätt (EK) Diese Eichstätter sind schon eine Marke für sich: Anderswo fängt am heutigen Aschermittwoch die Zeit der Besinnung und Buße an. In Eichstätt allerdings wurde schon seit dem Faschingssonntag gebetet. Von morgens bis abends in der Schutzengelkirche. Ungewöhnlich? Tradition!
weiter...

 

 


 

 

 

 

Ingolstadt: Das Werk René Chacóns bleibt lebendig

Das Werk René Chacòns bleibt lebendig

Ingolstadt/Eichstätt (EK) René Chacòn ist tot. Der Künstler, der seit Ende der 1980er-Jahre in Ingolstadt lebte und auch in Eichstätt bleibende Spuren hinterlassen hat, starb am Montag auf der Intensivstation des Ingolstädter Klinikums.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Berufsschüler mit Erasmus-Abschluss

Berufsschüler mit Erasmus-Abschluss

Eichstätt (EK) Erfolgreich haben 20 Auszubildende der Staatlichen Berufsschule Eichstätt ihre Prüfungen am European College of Business and Management (ECBM) in London abgelegt.
weiter...

 

 

 

Nassenfels: Lust auf den Fasching 2017

Lust auf den Fasching 2017

Nassenfels (EK) Faschingsabschluss in Nassenfels: Mehrere Hundert Besucher waren gestern in die Gemeinde gekommen, um den vom Burschenverein organisierten Umzug zu bestaunen und sich über die einzelnen Darbietungen zu freuen. Das Wetter hielt bis zum Ende.
 Bilder |weiter...

 

 

 

 

 

Kipfenberg: "Kipflstürmer"

"Kipflstürmer"

Kipfenberg (EK) Der Höhepunkt des Straßenfaschings in Kipfenberg zeigte die ganze Farbenpracht der Narretei mit Hästrägern und kostümierten Gestalten. Über 550 Teilnehmer veranstalteten ein sehenswertes Spektakel - vor vielen hundert Zuschauern.
weiter...

 

 

 

Titting: Abrissparty samt Rushhour

Abrissparty samt Rushhour

Titting (EK) Der Tittinger Marktplatz war gestern ganz in den Händen der Narren. Viele Besucher und Zuschauer aus nah und fern säumten bei passendem "Faschingswetter" die Straßen beim Umzug und dem anschließenden Ramba-Zamba auf dem Tittinger "Plo".
weiter...

 

 

 

Mörnsheim: Angela Merkel ist nicht die Königin von Deutschland

Angela Merkel ist nicht die Königin von Deutschland

Mörnsheim (EK) Bayerns Justizminister Winfried Bausback hat selbst die erste Unterrichtsstunde im Freistaat gehalten und damit den Startschuss für eine Initiative gegeben, die jetzt auch in Mörnsheim angekommen ist.
weiter...

 

 

 

 

 

Schernfeld: Ehrenamt als Grundpfeiler der Demokratie

Ehrenamt als Grundpfeiler der Demokratie

Schernfeld (EK) "Die Leistungen der Ehrenamtlichen sind etwas Besonderes. Sie sind ein kleiner Beitrag, die Welt zu verändern." Dies sagte Bürgermeister Ludwig Mayinger beim Neujahrsempfang der Gemeinde Schernfeld am Samstag.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Eichstätt kocht . . ."

"Eichstätt kocht . . ."

Eichstätt (EK) Frühlingslust und Fastenzeit: Bei den Eichstätter Gastronomen passt das zusammen. Denn am heutigen Aschermittwoch startet die Aktion "Eichstätt kocht . . . zur Fastenzeit". In Zusammenarbeit mit der Tourist-Information Eichstätt haben die Wirte dafür spezielle Gerichte kreiert, die passend zur Fastenzeit unter dem Motto "Suppen und Eintöpfe, frisch und hausgemacht" stehen und auf einer eigenen Speisekarte verzeichnet sind. Bis zum 26. März gibt es die Möglichkeit, sich durch diese Speisekarten zu schlemmen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Bessere Verständigung zwischen den Kulturen

Bessere Verständigung zwischen den Kulturen

Eichstätt/Morsbach (pp) Zu einem Training zur interkulturellen Kommunikation hatte die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Eichstätt Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit und Flüchtlingsbetreuung nach Morsbach eingeladen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Aufregung auf der "Elements-Farm"

Aufregung auf der "Elements-Farm"

Eichstätt (EK) Die westliche Gesellschaft leidet unter einem "Mangel an Mangel". Dies wird ausgeglichen durch - Mangel. Und zwar auf der "Elements-Farm", dem Bio-Selbstversorger-Hof von Jürgen und Regina im Bayerischen Wald. Über den führte Martin Großmann seine Zuschauer am Sonntagabend auf der Eichstätter Kleinkunstbühne im "Gutmann". Selbstverständlich treffen dort viele unterschiedliche Gemüter aufeinander: respektvolle Fleischesser auf grausame Veganer und Frutarier, handysüchtige Jungen auf Naturburschen, weltoffene Schamanen und schwule Männer auf deutsche Rassisten...
weiter...

 

 

 

Dem Heimatverein treu

Sappenfeld (zba) Bei der sehr gut besuchten Jahresversammlung des Heimatvereins Sappenfeld/Birkhof wurden Theresia Beyerle, Roswitha Bittl, Franziska Burzler, Anni Hirsch, Walburga Amler, Marianne und Konrad Amler für 25-jährige Treue zum Verein mit einer Urkunde und der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
weiter...

 

 

 

Jubiläum im Visier

Mörnsheim (eto) Die Organisation der im Jahr 2018 anstehenden 1100-Jahr-Feier von Mörnsheim steht auf der Tagesordnung der am Donnerstag, 11. Februar, stattfindenden Gemeinderatssitzung.
weiter...

 

 

 

Erfolgreiche Sportler ausgezeichnet

Schernfeld (zba) Bürgermeister Ludwig Mayinger rückte auch die besonders guten sportlichen Leistungen von Schernfeldern in den Mittelpunkt und gratulierte den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern, die als Aushängeschilder und "Botschafter der Gemeinde" eine wichtige Aufgabe hätten.
weiter...

 

 

 

Schießtage in Erkertshofen

Erkertshofen (jow) Die Limeschützen Erkertshofen halten in den nächsten zwei Wochen ihr Vereinsmeisterschießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole. Schießtage sind Donnerstag, 11. Februar, Freitag, 12. Februar, sowie Donnerstag, 18. Februar, jeweils von 19 Uhr bis 21.30 Uhr im Vereinslokal.
weiter...

 

 

 

Umzug endet beim Staatsanwalt

Enkering (EK) Bei der Staatsanwaltschaft Ingolstadt gelandet ist nun das "spaßige Ende" des Faschingsumzugs in Enkering. Dort waren am Rosenmontag nach Beendigung des Zugs zwei Faschingswagen aneinander vorbeigefahren. Von einem Faschingswagen wurde dann von Teilnehmern Bier auf den anderen Faschingswagen gespritzt, wie die Polizei Beilngries mitteilt.
weiter...

 

 

 

Diamantene Hochzeit in Hegelohe

Hegelohe (EK) Auf 60 gemeinsame Ehejahre können Sophie und Jakob Horndasch aus Hegelohe (Gemeinde Titting) zurückblicken. Am Sonntag feierten sie im Kreise ihrer Familie ihre Diamantene Hochzeit. Sophie Horndasch stammt aus der Gastwirtschaft Schneider in Altdorf und heiratete in das nahe gelegene landwirtschaftliche Anwesen des "Heglobauern" und damaligen "Brandmetzgers" Jakob Horndasch ein.
weiter...

 

 

 

"Flüchtlinge unter uns"

Kinding/Haunstetten (lun) Einen Vortrag zum Thema "Flüchtlinge unter uns - Chancen und Risiken" hält Archimandrit Andreas-Abraham Thiermeyer am Donnerstag, 25. Februar, ab 16.30 Uhr im Gasthaus "Zum Bayerischen" im Kindinger Ortsteil Haunstetten. Thiermeyer ist Flüchtlingsbeauftragter der Diözese Eichstätt und ein ausgezeichneter Kenner des Nahen Ostens.
weiter...

 

 

 

Wintervortrag: Daten als Rohstoff des 21. Jahrhunderts

Eichstätt (buk) Es war ein Novum in mehrfacher Hinsicht in der fast 30 Jahre langen Geschichte der Wintervortragsreihe: Erstmals trat kein Einzelreferent, sondern ein Duo auf. Und dieses bot zweitens nicht nur eine Art freien wissenschaftlichen Dialog, sondern sorgte fast für Ersatz für den abgesagten Kabarettleseabend des Autoren-Duos Klüpfel und Kobr.
weiter...

 

 

 

Märchenhafte Markenmotive

Eichstätt (pde) Motive aus dem Märchen "Rotkäppchen" zeigen die neuen Wohlfahrtsmarken, die am Donnerstag, 11. Februar, erscheinen. Der Mehrbetrag der Marken, die auch bei der Caritas in der Diözese Eichstätt bezogen werden können, kommt der caritativen Arbeit und den Einrichtungen des katholischen Wohlfahrtsverbandes zugute.
weiter...

 

 

 

Friedlicher Rosenmontag

Eichstätt (EK) Durchaus zufrieden war die Polizeiinspektion Eichstätt mit dem Sausackschleifertrara am Rosenmontag am Eichstätter Marktplatz. Lediglich eine körperliche Auseinandersetzung musste durch die Polizei aufgenommen werden: In einer Gaststätte am Domplatz schlug ein 18-Jähriger während des Faschingsballs einem 27-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt mit der Faust ins Gesicht.
weiter...

 

 

 

Ärzte regeln das untereinander

Eichstätt (baj) Das Versprechen klingt prima: Statt monatelang auf einen Termin beim Facharzt zu warten, gibt es jetzt für Patienten die gesetzlich verankerte Garantie, innerhalb von vier Wochen beim Orthopäden, HNO-Arzt oder Internisten behandelt zu werden.
weiter...

 

 

 

Meditation lernen

Eichstätt (EK) Zu einem Meditationskurs lädt das Kolping-Bildungswerk an fünf Abenden ein. In den geführten Meditationen lernen die Teilnehmer, zu sich selbst zu finden.
weiter...

 

 

 

Foxterrier überlebt Gift

Kipfenberg (EK) Rattengift war wohl der Grund für die Erkrankung eines Foxterriers in Kipfenberg. Wie die Beilngrieser Polizei mitteilte, hatte der Hund wahrscheinlich einen vergifteten Köder gefressen. Der Hunde habe, so die Polizei, "nur durch die frühe und konsequente Behandlung" überlebt.
weiter...

 

 

 

Dreifach donnernde Schlachtrufe

Eichstätt (EK) Dreifach donnernd musste natürlich jeder der Schlachtrufe sein: das Eichstätterische „Tschingbum-Trara“ ebenso wie das Denkendorfer „Helau“, das Kipfenberger „Gö-Sucht“ und das Preither „P-G-M“.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Enkering: Borkenkäferparty mit Regentanz

Borkenkäferparty mit Regentanz

Enkering (EK) Drohende Regenwolken zogen wieder von dannen - und der Enkeringer Faschingszug mit wohl mehr als 1000 Teilnehmern ging trocken über die Bühne. Mehrere tausend Zuschauer säumten die Straßen in der kleinen Gemeinde an der Anlauter.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Preith: Hollywood live auf dem Jura

Hollywood live auf dem Jura

Preith (EK) Ein Hauch von Hollywood verbreitete sich beim großen Rambazamba auf dem Dorfplatz vor der Preither Pfarrkirche St. Brigida. Die "Schlüssellochluara" hatten wieder ein buntes Programm für die zahlreichen Besucher des Preither Faschings-Spektakels vorbereitet.
weiter...

 

 

 

Egweil: Achterbahnfahrt in Egweil

Achterbahnfahrt in Egweil

Egweil (EK) Allen Sturmwarnungen zum Trotz zog ein prächtiger und vielfältiger Gaudiwurm durch die Straßen von Egweil. Noch nie waren so viele Besucher in die südliche Faschingshochburg gekommen, um mit den Eggspatzen den Rosenmontag zu erleben, wie gestern.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Dollnstein: Verpachtung statt Ablöse von Stellplätzen

Verpachtung statt Ablöse von Stellplätzen

Dollnstein (ldh) Die gastronomische Landschaft in Dollnstein könnte in absehbarer Zeit bereichert werden. Der Besitzer des Bahnhofsgebäudes, Hakan Etli, möchte dort ein Eiscafé und Café betreiben. Bis es so weit ist, müssen noch einige Hürden genommen werden. Ein Problem ist inzwischen aber gelöst.
weiter...

 

 

 

Dollnstein: Schneeflöckchen rieseln sanft

Schneeflöckchen rieseln sanft

Dollnstein (EK) 28 Fußgruppen und Wagen, fröhliche Maschkerer, vergnügte Zaungäste und ein abschließendes buntes Programm auf der Bühne am Marktplatz: Der Rosenmontagszug in Dollnstein konnte sich wirklich sehen lassen.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Pietenfeld: Langer Nachmittag mit Fischers Fritzen

Langer Nachmittag mit Fischers Fritzen

Pietenfeld (klk) Für viele Pietenfelder und Gäste andernorts ein nicht mehr wegzudenkender Termin im Faschingskalender ist das bunte Faschingstreiben am Dorfplatz in Pietenfeld. Auch in diesem Jahr hatte der Gartenbau- und Landschaftspflegeverein alle Faschingsfreunde unter dem Motto "In Hamburg sind die Nächte lang - in Pietenfeld fängt man eher an" zum Feiern eingeladen.
weiter...

 

 

 

Kinding: Landestypische Gerichte und Tänze

Landestypische Gerichte und Tänze

Kinding (EK) Die 22 Flüchtlinge aus Syrien, die seit Mitte November in der Kindinger Ortsmitte leben, hatten den Helferkreis zu einem syrischen Abend eingeladen. Mit dem Fest wollten sich die Neubürger bei all denen bedanken, die sie seit ihrer Ankunft in Kinding betreut und unterstützt haben.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Manege frei" in der Dompfarrei

"Manege frei" in der Dompfarrei

Eichstätt (chu) "Manege frei" hieß es auch heuer wieder beim bestens besuchten Faschingsball der Eichstätter Dompfarrei, dem traditionellen "Carneval Cathedral", der "Zirkus" als Motto hatte. Die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Margarete Weindl eröffnete den familienfreundlichen Ball am Rußigen Freitag im Pfarrheim St.
weiter...

 

 

 

Schönfeld: Der älteste Schönfelder

Der älteste Schönfelder

Schönfeld (EK) Scheinbar ist die Luft in dem kleinen Juradörfchen Schönfeld besonders gesund: Schon viele Bürger konnten hier ein gesegnetes Alter erreichen. Jetzt feierte mit Ludwig Habermayr der älteste Schönfelder seinen 100. Geburtstag.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Ich war erschüttert"

"Ich war erschüttert"

Ingolstadt (DK) Am Donnerstag entscheidet sich wohl endgültig, ob es eine Fusion der Sparkassen Ingolstadt, Pfaffenhofen und Eichstätt geben wird. Dann tagt der Pfaffenhofener Stadtrat in einer Sondersitzung zu dem Thema. Im Interview erzählt Ingolstädter Sparkassen-Chef Dieter Seehofer jetzt über seine Sicht der Dinge.
weiter...

 

 

 

Alkohol und Tätlichkeiten

Denkendorf (EK) Eine Sachbeschädigung, mehrere Tätlichkeiten und zu viel Alkohol: Das ist die Bilanz der Beilngrieser Polizei zum Denkendorfer Faschingszug am Sonntag (wir berichteten). Wie die Polizei gestern mitteilte, beschädigte gegen 16 Uhr ein 14-jähriger aus Beilngries in der Ringstraße einen geparkten Pkw und wurde dabei von einem Zeugen beobachtet.
weiter...

 

 

 

Nostalgiekino im Museum

Kinding/Beilngries (EK) Historische Filme werden im Fernsehen oft gezeigt. Die Zuschauerzahlen sind im "Pantoffelkino" hoch. Der Kulturhistorische Verein Beilngries-Kinding veranstaltet an diesem Sonntag, 14. Februar, deshalb einen besonders unterhaltsamen Kinonachmittag im Spielzeugmuseum Beilngries: Zum Teil über 70 Jahre alte Schulfilme werden von 13 bis 17 Uhr mit alten Projektoren vorgeführt.
weiter...

 

 

 

Bürgermeister und Pfarrer musizieren

Pietenfeld (klk) Ein abwechslungsreiches Programm erlebten die Senioren und Junggebliebenen der Pfarrei St. Michael Pietenfeld am Samstag. Die Verantwortlichen des Pfarrgemeinderates hatten zur Faschingsfeier eingeladen.
weiter...

 

 

 

Einbruch in Tankstelle

Kinding (EK) Bei einem Einbruch in eine Tankstelle in Kinding erbeutete ein bislang unbekannter Täter einen dreistelligen Euro-Barbetrag sowie mehrere Stangen Zigaretten im Gesamtwert von etwa 2000 Euro. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, stemmte der Täter am Sonntag gegen 1.20 Uhr die verschlossene Schiebetüre des Tankstellengebäudes auf und gelangte so in den Geschäftsraum.
weiter...

 

 

 

Streitereien beim Faschingszug

Gaimersheim (EK) Der Gaimersheimer Faschingsumzug am Sonntagnachmittag verlief aus Sicht der Polizei ohne Vorkommnisse und friedlich. Mit steigendem Alkoholpegel, so die Polizei gestern, erhöhte sich jedoch bei so manchem Besucher des Faschingstreibens wohl auch das Aggressionspotenzial, weshalb die eingesetzten Polizeibeamten am Abend bei einigen Auseinandersetzungen zwischen den Feiernden gefordert waren.
weiter...

 

 

 

Fußballer mit Showtalent

Biberg (on) Beste Faschingsstimmung herrschte beim Sportlerball des SC Steinberg, auf dem der Besuch der Kipfenberger Faschingsgarde mit der aus Schelldorf kommenden Prinzessin Sabine Seitz und die Kapelle "Sayonaraz" sorgte. Als dann auch noch die Fußballer des SC, von Saskia Vierkötter bestens vorbereitet und von Martin Löffler moderiert, ihr Showtalent bei einer "US Military Dance" zeigten, durften diese nur nach Zugaben wieder von der Bühne.
weiter...

 

 

 

18 Bauplätze vergeben

Böhmfeld (EK) Nach intensiven Beratungen hat der Gemeinderat in Böhmfeld 16 Bauplätze im neuen Baugebiet "Reicheläcker" am östlichen Dorfrand sowie zwei Parzellen im "Ziegelstadelweg" vergeben. 37 ortsansässige Bewerber hatte es gegeben.
weiter...

 

 

 

"Break the Limit"

Kipfenberg (EK) Die Jugendparty "Break the Limit" am Rußigen Freitag im Kultur- und Bürgerzentrum Krone war erneut ein voller Erfolg. 300 Jugendliche waren nach Kipfenberg gekommen und feierten ausgelassen mit Gleichaltrigen.
weiter...

 

 

 

Kommunaler Wlan-Hotspot

Kipfenberg (mme) Mit der Einrichtung von geförderten kommunalen Wlan-Hotspots beschäftigt sich der Marktgemeinderat Kipfenberg in seiner nächsten Sitzung am Donnerstag. Außerdem liegen dem Gremium zahlreiche Bauanträge, nämlich für die Errichtung von Holz- und Geräteschuppen am Finkenweg in Kipfenberg, und zum Bau einer Garage mit Holz- und Geräteschuppen an der Bucher Straße in Kipfenberg.
weiter...

 

 

 

VW-Bus angefahren

Dollnstein (EK) Sonntagfrüh wurde in der Brückenstraße in Dollnstein ein VW-Bus angefahren. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 30-jährige Eigentümer den Bus dort um 1.30 Uhr entgegen der Fahrtrichtung am rechten Straßenrand geparkt.
weiter...

 

 

 

Faschingszug Denkendorf

Affen, Barbie, Schornsteinfeger

Denkendorf (EK) Tausende Faschingsnarren, die knapp 50 Teilnehmergruppen bestaunten und feierten, überall beste Stimmung und als Zugabe auch noch Topwetter: Der Denkendorfer Faschingsumzug war heuer wieder einmal ein sehr gelungenes Spektakel.


weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Schauen Sie über den Tellerrand"

"Schauen Sie über den Tellerrand"

Eichstätt (EK) In feierlichem Rahmen erhielten 173 Auszubildende an der Berufsschule Eichstätt jetzt ihre Abschlusszeugnisse. Zahlreiche Absolventen der verschiedenen Berufsausbildungszweige konnten sich wieder über Preise als Jahrgangsbeste freuen.
weiter...

 

 

 

Mühlheim: Maibaum mit beweglicher Spitze

Maibaum mit beweglicher Spitze

Mühlheim (EK) Zum 15. Mal schlängelte sich der Faschingsumzug am Samstag durch Mühlheim. Bei strahlendem Sonnenschein waren weit über 500 Zuschauer in das kleine Dorf an der Gailach gekommen. Die 18 teilnehmenden Gruppen widmeten sich dabei auch Themen mit Lokalkolorit.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Dollnstein: Maschkerer übernehmen

Maschkerer übernehmen

Dollnstein (ldh) Mit lautem Geschrei, rasselnd und scheppernd, stürmten 30 Maschkerer die jüngste Marktratssitzung in Dollnstein. Angeführt wurden sie dabei von Frontfrau Karin Ungar. Die Maschkerer vertrieben die Räte aus ihren Sesseln und verwiesen sie auf die Zuhörerplätze.
weiter...

 

 

 

Konstein: Kannibalen im Urdonautal

Kannibalen im Urdonautal

Konstein (pso) "KonWella - helau" tönte es am Samstag immer wieder aus vollen Kehlen durchs fast schon frühlingswarme Urdonautal. Ganz Konstein war im Dschungelfieber. Unter dieses Motto hatte die Feuerwehr den Faschingszug durch den ehemaligen Glasmacherort gestellt. Die Möckenloher Garden zeigten zum Auftakt vor dem Gasthaus "Zur Luft" ihr Können und überreichten der Wirtin, dem "Schwabensäckle" Cordula Kiegele, zum Dank für die Einladung einen Orden.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Dollnstein: "Saubua, schlechter"

"Saubua, schlechter"

Dollnstein (max) Wenn wilde, zottige, schreckhaft aussehende Gestalten über die Bahnhofstraße in den Inneren Markt Dollnsteins ziehen und stürmisches, staccatoartiges Kindergeschrei zu hören ist, dann hat einer der wohl ältesten Faschingsbräuche des Landkreises Hochkonjunktur. Die Rede ist vom sogenannten Linker-Rechter-Lauf, bei dem gestern wieder lautstark der Ruf von mehreren hundert Besuchern, hauptsächlich natürlich Kindern, ertönte: "Linker-Rechter, Saubua, schlechter - eins, zwei, drei."
weiter...

 

 

 

Domkaplan in der Bütt

Eichstätt (smo) Spontanen Applaus erntete Domkaplan Christoph Wittmann (kleines Foto) gestern nach seiner Predigt beim vormittäglichen Pfarrgottesdienst: Erneut war der 32-Jährige in die Bütt gestiegen - "denn schließlich ward's beim dritten Mal zur Tradition in diesem Saal, lauf sonst Gefahr, dass man mir droh: Des war doch schon maletter so!". Dieses Wort des Eichstätter Dialekts hatte es Wittmann am Sonntag angetan und er kam immer wieder darauf zurück.
weiter...

 

 

 

Fast 100 000 Euro Schaden

Stammham (EK) Mehrere Autos waren am Samstagabend in einen Unfall mit einem Jaguar auf der A 9 verwickelt. Der Schaden: rund 80 000 Euro. Am Donnerstag bereits donnerte ein BMW in die Mittelleitplanke - hier entstanden etwa 16 000 Euro Schaden.


weiter...

 

 

 

Spiegel abgefahren

Tauberfeld (EK) Am Freitag flüchtete ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, nachdem er im Begegnungsverkehr den Spiegel eines entgegenkommenden Autos abgefahren hatte. Wie die Polizei mitteilte, war eine 23-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt mit ihrem Ford Fiesta von Tauberfeld in Richtung B 13 unterwegs.
weiter...

 

 

 

Angepöbelt und geschlagen

Mühlheim (EK) Am frühen Samstagabend kam es auf dem Faschingsball im Schützenhaus am Wiesenweg in Mühlheim zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde laut Polizei ein 32-Jähriger leicht verletzt. Wie die Inspektion mitteilt, pöbelten den 32-Jährigen gegen 20.15 Uhr im Treppenhaus drei ihm unbekannte Männer an.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter