Freitag, 01. August 2014 |
Eichstätt: Sogar mehr als 40 Prozent?
Eichstätt

Sogar mehr als 40 Prozent?

Eichstätt (EK) Wie viele Jobs genau bei Osram in Eichstätt gefährdet sind, ist nach wie vor unklar. Die bisher im Raum stehenden 40 Prozent der rund 700 Arbeitsplätze sind womöglich noch zu tief gegriffen. Mittlerweile ist sogar von fast der Hälfte der Belegschaft die Rede, die betroffen sein könnte.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Ingolstadt: Stadtbus Ingolstadt am Start
Eichstätt (EK) Als „nicht gemeinschaftsfördernd“ bezeichnete Kreisrat Arnulf Neumeyer (SPD) das Vorgehen der Ingolstädter Verkehrsbetriebe (INVG) beim Gemeinschaftstarif. Das Thema kam im Kreistag unter dem Punkt „Verschiedenes“ aufs Tapet.
weiter...

 

 

 

 

 

"Tricks und Schiebereien"

Eichstätt (kno) In scharfer Form haben einige Stadträte in der gestrigen Sitzung des Gremiums auf das erstmals öffentlich präsentierte Gutachten zur geplanten Kaufland-Ansiedlung im Gewerbegebiet Sollnau reagiert: So sprach Horst Bacherle (CSU) unter anderem von „Tricks und Schiebereien“. Oliver Haugg (Grüne) meinte, dass relevante Fakten im Vorfeld nicht vorgelegt worden seien, und zweifelte die Rechtmäßigkeit der bisherigen Beschlüsse an.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Hotel-Investor scheint gefunden

Hotel-Investor scheint gefunden

Eichstätt (EK) Offenbar wird es jetzt konkret mit einem Hotelneubau in der Spitalstadt: Oberbürgermeister Andreas Steppberger berichtete bei der ISEK-Vorstellung von „ernsthaften Gesprächen“, die er diese Woche mit einem Investor geführt habe. Geplant sei ein „Drei-Sterne-Plus-Hotel“ mit 120 Betten.
weiter...

 

 

 

Schernfeld: Mit dem Rad durchs Tiefe Tal

Mit dem Rad durchs Tiefe Tal

Schernfeld/Eichstätt (EK) Die Gemeinde Schernfeld baut in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Bauamt Ingolstadt auf einer Länge von 8,6 Kilometer Fahrradwege. Die Strecke zwischen Wegscheid und Eichstätt entstand in Kooperation mit der Stadt – und wurde jetzt freigegeben.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Zäsur bei der Fachschule

Zäsur bei der Fachschule

Eichstätt (EK) Die Eichstätter Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe steht vor einer Zäsur: Nach 24 erfolgreichen Jahren im Dienst wurde „Gründungsschulleiter“ Artur Sparaga von Landrat Anton Knapp in den Ruhestand verabschiedet.
weiter...

 

 

 

Preith: Segen für den neuen Dorfplatz

Segen für den neuen Dorfplatz

Preith (ner) Der neu gestaltete Dorfplatz in Preith hat von Domvikar Mmaju Eke den Segen erhalten. Zuvor feierte Eke in der Pfarrkirche einen Familiengottesdienst zum Ferienbeginn.
weiter...

 

 

 

Dietfurt: Ablassbitten und Einkaufsbummel

Ablassbitten und Einkaufsbummel

Dietfurt (grb) Das Portiunkulafest ist von seiner Entstehung her eigentlich ein kirchliches Fest, das vor allem im Franziskanerkloster gefeiert wird. Beim Festgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr in der Klosterkirche singt der Männerchor. Dies ist längst Tradition.
weiter...

 

 

 

 

 

Hilpoltstein: Gutmann steigt ins Hotelgeschäft ein

Gutmann steigt ins Hotelgeschäft ein

Hilpoltstein (jom) Der Hilpoltsteiner Marktplatz ist seit gestern noch ein Stück oberbayerischer: Bauereichef Fritz Gutmann aus Titting im Landkreis Eichstätt, dem seit knapp zwei Jahren bereits das Gasthaus Schwarzes Ross gehört, hat nun auch das direkt benachbarte Hotel zur Post gekauft.
weiter...

 

 

 

Gaimersheimer Trassengegner organisieren sich

Gaimersheim (get) Auch in Gaimersheim formiert sich Widerstand gegen die geplante Hochspannungsleitung quer durch die Region: 16 Bürgerinnen und Bürgern haben eine Bürgerinitiative gegründet. Bei der Versammlung forderten die Anwesenden auch eine schnelle Energiewende.
weiter...

 

 

 

Kurzschluss im Stall

Krut/Kipfenberg (EK) Zu einem Kurzschluss mit anschließendem Brand ist es am Dienstag gegen 11 Uhr in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Krut (Gemeinde Kipfenberg) gekommen.
weiter...

 

 

 

Haushalt im Gemeinderat

Adelschlag (ado) Am kommenden Montag, 4. August, kommt der Adelschlager Gemeinderat zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Dabei stehen der Haushaltsplan 2014 sowie der Finanzplan für die Jahre 2013 bis 2017 auf der Tagesordnung.
weiter...

 

 

 

Fossilientage

Solnhofen (EK) Am Samstag, 2. August, startet das Bürgermeister-Müller-Museum in Solnhofen sein Ferienprogramm. Die „Fossilientage“ werden von den Freunden und Förderern des Museums veranstaltet. Am Samstag, 2., und Sonntag, 3. August, bietet der Verein unter der Führung des Vorsitzenden Thomas Herrscher von 9 bis 17 Uhr Fossilienmarkt, Verlosung, Präparation, Steinbearbeitung der Steinbrecher sowie die „Kinderwelt“ mit Malen, Basteln, Spielen und Raten.
weiter...

 

 

 

Mit der "Linie 8" zum Sommerfest

Titting (shb) Zünftig ging es zu beim Sommerfest im Seniorenheim Anlautertal in Titting. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite; der Kindergarten Titting und die Nachmittagsbetreuung boten ihre Version von „Der Wolf und die sieben Geißlein“ und auch das Personal beteiligte sich mit einer originellen Einlage: ein Pfleger betreute als Schaffner einen Wagen der „Linie 8“, der sich nach und nach mit Mitarbeitern und Heimbewohnern füllte.
weiter...

 

 

 

Flugdrachen beim Laubhüttenfest

Titting/Petersbuch (rdg) Die Blaskapelle Petersbuch lädt am kommenden Samstag, diesmal bereits ab 13 Uhr, zum traditionellen Laubhüttenfest ein. Als Zugabe haben sich die Organisatoren etwas Besonderes einfallen lassen. Für Jung und Alt gibt eine Lenkflugdrachen- und Windspielevorführung, die bis in den frühen Abend hinein parallel zum gewohnten Laubhüttenfestbetrieb für Unterhaltung sorgt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Paten gesucht

Paten gesucht

Eichstätt (EK) Der Tierschutzverein vermittelt wieder kleinere Wasserschildkröten. Für die Wasserschildkröten benötigt man einen Gartenteich mit einer guten Filteranlage, weil die Schildkröten das Wasser stark verunreinigen. Da die Tiere neben Spezialtrockenfutter auch Wasserpflanzen und kleine Fische fressen, sollte man sich die Anschaffung gut überlegen.
weiter...

 

 

 

"Ein klasse Team"

Eichstätt (pp) „Als ich 1990 anfing, holte Deutschland mit einem 1:0 gegen Argentinien den Weltmeistertitel. Jetzt höre ich auf, und Deutschland wurde erneut Weltmeister mit einem 1:0 gegen – Argentinien! Besser gehts nicht.“ Mit diesen Worten zog Artur Sparaga einen Schlussstrich unter seine Tätigkeit als Schulleiter der Krankenpflegeschule des Landkreises.
weiter...

 

 

 

Lebenslanges Lernen

Eichstätt (pp) Den Trägerwechsel nutzte Landrat Knapp, um einen kurzen Rückblick auf ein bald Vierteljahrhundert Altenpflegeschule Eichstätt zu geben: „Für den Landkreis geht eine Ära zu Ende. Die Kommune gibt die Verantwortung für das Personal und den Sachaufwand der Schule aus der Hand, nach mehr als zwei Jahrzehnten Aufbauarbeit und bester Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.
weiter...

 

 

 

Wanderung im Vollmond

Eichstätt (EK) Zu einer Vollmondwanderung durch das Rosental lädt das Naturparkzentrum Altmühltal am Sonntag, 10. August, von 20 bis 22 Uhr ein. Zusammen mit Naturparkführerin Susanne Höltken erkunden die Teilnehmer das nächtliche Leben in der Natur.
weiter...

 

 

 

Lehrertag "Spanisch"

Eichstätt (upd) Das Sprachenzentrum der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) veranstaltet am Freitag, 26. September, den ersten Bayerischen Spanischlehrertag (Jornada de profesores de español de Baviera). Die Tagung widmet sich der Didaktik und Methodik für spanischen Sprachunterricht und möchte Gelegenheit bieten für die Diskussion neuerer Forschungserkenntnisse sowie den praktischen Austausch zwischen Universität, Schule und Kulturinstituten ermöglichen.
weiter...

 

 

 

Aquaplaning: Unfall

Kinding (EK) Aquaplaning-Unfall auf der Autobahn: Weil ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Nürnberg laut Polizei bei regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs war, kam er in Fahrtrichtung München etwa zwei Kilometer hinter der Anschlussstelle Altmühltal mit seinem Mercedes auf der linken Spur ins Schleudern. Dabei stieß er gegen die rechte Leitplanke.
weiter...

 

 

 

Kaufkraftbindung ist überdurchschnittlich

Eichstätt (chl) Die Einzelhändler der Innenstadt schauen mit Argusaugen auf das Entwicklungskonzept. Die Planer hatten festgestellt, dass die Leistungsstärke Eichstätts mit einer Kaufkraftbindungsquote von 79 Prozent „insgesamt überdurchschnittlich“ sei.
weiter...

 

 

 

Wohnraumpotenzial

Eichstätt (chl) Zur Wohnbauentwicklung stellten die ISEK-Planer am Mittwochabend eine aufschlussreiche Analyse vor, bei der die zunehmende Alterung der Eichstätter Bevölkerung eine bedeutende Rolle spielt. Die Planer haben 2012 ermittelt, dass in insgesamt 423 Wohngebäuden die Bewohner 65 Jahre oder älter sind – das sind rund 20 Prozent aller Wohngebäude.
weiter...

 

 

 

Arbeitslose: Quote bei 1,3 Prozent

Eichstätt (EK) Im Monat Juli verzeichnet die Agentur für Arbeit Eichstätt einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen: So liegt die Quote im Landkreis Eichstätt bei 1,3 Prozent, 0,1 Prozentpunkte mehr als im Vormonat (Juli 2013: 1,2 Prozent). In absoluten Zahlen ausgedrückt waren 897 Menschen und damit 43 mehr als im Vormonat auf Beschäftigungssuche, wie die Arbeitsagentur gestern mitteilte.
weiter...

 

 

 

Vorschläge für Verwaltungsgericht

Eichstätt (smo) Für das Wahlverfahren zum ehrenamtlichen Verwaltungsrichter in München hat der Kreistag vorgeschlagen: Michael Dremel (Eichstätt), Petra Finkenzeller (Stammham), Michael Frey (Pollenfeld), Hubert Hirschbeck (Titting), Maximilian Schöner (Kösching), Mari Stadler (Großmehring), Regina von Wernitz-Keibel (Denkendorf) und Christa Weber (Stammham, alle CSU), Wolfgang Löffler (Wellheim), Gerda Schmid (Kösching) und Carmen Schmidl (Wettstetten, alle SPD), Josef Sonner (Großmehring), Werner Hausmann (Walting), Hans Mödl (Wettstetten, alle FW), Manuela Knipp-Lillich (Eichstätt, Grüne) sowie Franziska Frühholz (Mörnsheim, ÖDP).
weiter...

 

 

 

Hollywood ruft, Camillo!

4218!! 4219!! Ein Wahnsinn! 4220!! Wir sind Kater! Was den Bremern ihre Stadtmusikanten, den Hamelern der Rattenfänger, das ist den Eichstättern jetzt ihr Camillo. Der Kater aus dem Herzen der Altstadt hat sogar mehr Freunde im sozialen Netzwerk als seine berühmten Kollegen aus der Hansestadt (426) oder das allberühmte Duo Goldstars (543) von den Jurahängen.
weiter...

 

 

 

Pilgern auf dem Jakobsweg

Eichstätt (pde) Zu einem knapp zweiwöchigen Pilgerweg von Astorga nach Santiago de Compostela lädt die Pilgerstelle der Diözese Eichstätt gemeinsam mit dem Bayerischen Pilgerbüro ein. Die Reise beginnt am 14. Oktober, Rückkehr ist am 26. Oktober.
weiter...

 

 

 

Lammtage ohne Haderthauer

Geländer (zba) Mit sehr vielen Besuchern, jedoch ohne den angekündigten Polit-Promi, begannen gestern die Lammerlebnistage am Geländer bei Schernfeld: Staatskanzleichefin Christine Haderthauer hatte kurzfristig abgesagt. In die Bresche sprang die Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel, die dann die Hauptrede hielt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Regionales und Exotisches

Regionales und Exotisches

Eichstätt (zba) Am gestrigen Donnerstag hat in Eichstätt der neue Edeka-Markt an der Weißenburger Straße eröffnet. Auf einer Verkaufsfläche von über 2100 Quadratmetern wartet ein Vollsortiment klassischer Edeka-Prägung mit rund 25 000 Artikeln auf die Kunden.
weiter...

 

 

 

Pflegedienste: Zuschüsse

Eichstätt (smo) Insgesamt 72 000 Euro Investitionszuschüsse für ambulante Pflegedienste hat der Kreisausschuss am Montag freigegeben: Caritas-Sozialstation Eichstätt (23 743 Euro); Caritas-Sozialstation Kösching (15 770 Euro); Caritas-Sozialstation Gaimersheim (14 188 Euro); Caritas-Sozialstation Monheim (1879 Euro); BRK-Sozialstation Beilngries (7773 Euro); Diakonie-Sozialstation Ingolstadt (667 Euro); Anita Kerner Intensivpflege (366 Euro); Pflegedienst Christian Ponzer (2124 Euro); Omnicare Wellheim (2910 Euro) und Ambulanter Pflegedienst Plus Wettstetten (2580 Euro).
weiter...

 

 

 

Dollnsteiner Burgfest mit Prolog

Dollnstein (max) Weit über die Grenzen des Marktes Dollnstein hinaus beliebt und bekannt ist das Ereignis, das am kommenden Wochenende wieder im Dollnsteiner Kulturkalender steht: das Fest der Burgfreunde am romantischen Ufer der Altmühl und im Schatten der Burgmauer.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Keine Baustellen aufmachen"

"Keine Baustellen aufmachen"

Eichstätt (EK) Relativ deutlich hat Landrat Anton Knapp auf die Diskussion im Eichstätter Stadtrat um die Erweiterung von Berufsschule und Klinik reagiert. In der Sitzung des Kreistags sagte er: „Ich bitte darum, jetzt keine Baustellen in der Bauleitplanung aufzumachen, die nicht notwendig sind.“
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Bewohner sperren Spindeltal

Bewohner sperren Spindeltal

Eichstätt (gfs/EK) Seit über 40 Jahren fährt der Verkehr über die Spindeltalstraße ins Tal: Was sich für Autofahrer nach einem angenehmen Jubiläum anhört, ist für die Bewohner nichts anderes als Lärmbelästigung. Aus diesem Grund sind für Freitag, 1. August, eine kurzzeitige Sperrung der Straße und ein kleines Bürgerfest dort geplant.
weiter...

 

 

 

Möckenlohe: Eintauchen in die Vergangenheit

Eintauchen in die Vergangenheit

Möckenlohe (EK) Am Wochenende, 2. und 3. August, wird der Reiterhof Donabauer in Möckenlohe wieder einmal zum geschichtsträchtigen Ausflugsort in der Region. Unter dem Motto „Bäuerliches Leben vor 1900 Jahren“ wird dort das diesjährige römische Erntedankfest an der Villa Rustica gefeiert.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Move it" beim Bootfahren

"Move it" beim Bootfahren

Eichstätt (EK) „Move it – Wir bewegen das Land“: Unter diesem Motto stand ein Aktionstag der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) der Diözese Eichstätt. Daran beteiligten sich auch die Ortsgruppen Rupertsbuch, Nassenfels und Hofstetten. Immer mittendrin waren die Diözesanvorsitzenden.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Bunte Vielfalt im Gutmann

Bunte Vielfalt im Gutmann

Eichstätt (EK) Zum Beginn der Sommerferien laufen auf der Kleinkunstbühne Zum Gutmann schon die Planungen für den Herbst: Fred Pfaller hat ein abwechslungsreiches Programm mit bayerischem Kabarett, Alpenklezmer und internationalen Klängen zusammengestellt.
weiter...

 

 

 

Pollenfeld: Ein "Werk der Nächstenliebe"

Ein "Werk der Nächstenliebe"

Pollenfeld (mfa) Mit einem Festgottesdienst, zelebriert von Domkapitular Franz Mattes, Stefan Killermann und Ortspfarrer Arnold Manuk, feierte der Krankenpflegeverein Pollenfeld seinen 100. Geburtstag.
weiter...

 

 

 

Nassenfels: Abschied vom Altbürgermeister

Abschied vom Altbürgermeister

Nassenfels (EK) Im Rahmen des Nassenfelser Pfarrfestes bedankten sich die Vereine der Marktgemeinde Nassenfels am Sonntagabend bei Altbürgermeister Andreas Husterer für die Zusammenarbeit in den vergangenen 18 Jahren.
weiter...

 

 

 

Harter Einschnitt

Eichstätt (DK) Nach der Ankündigung von Osram, bundesweit 1700 Stellen streichen zu wollen, herrscht im Eichstätter Werk große Verunsicherung. Hier stehen derzeit rund 700 Menschen in Lohn und Brot. Wie viele von ihnen in den kommenden drei Jahren gehen müssen, steht offiziell noch nicht fest.
weiter...

 

 

 

Stechen auf der Altmühl

Kipfenberg (fme) Am kommenden Samstag, 2. August, veranstaltet der Kipfenberger Tourismusverein wieder ein Fischerstechen auf der Altmühl. Dieses Spektakel verfolgen mehr und mehr Schaulustige von der Altmühlbrücke und den Ufersäumen aus. Erneut führt Heiner Börner, der Vorsitzende des Schanzer Fischerstechervereins, durch das Programm.
weiter...

 

 

 

Dank fürs Ehrenamt

München/Denkendorf (EK) Regierungsvizepräsidentin Maria Els hat rund 100 ehrenamtliche Helfer aus ganz Oberbayern in die Landeshauptstadt eingeladen. Sie alle engagieren sich bei der Betreuung von Asylbewerbern, Flüchtlingen und Spätaussiedlern.
weiter...

 

 

 

Verein war unterwegs

Wellheim (myn) Der Tourismusverein Wellheim war zusammen mit seinem Vorsitzenden Dietmar Schröter in Tschechien und Sachsen unterwegs. Dabei wurde auch das Paris des Ostens, die Hauptstadt Prag, besucht. Außerdem stand eine Führung durch die Uhrenmanufaktur Großmann in Glashütte bei Altenburg auf dem Programm.
weiter...

 

 

 

Stimmungsvolle Atmosphäre

Kipfenberg (ph) Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen fand auf dem Marktplatz in Kipfenberg das traditionelle Abendsingen des Männergesangsvereins Liederkranz gegründet 1881 statt. Karl-Heinz Hutter, der durch das Programm führte, begrüßte die Zuhörer und mitwirkenden Gäste.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Hunde mit besonderen Aufgaben

Hunde mit besonderen Aufgaben

Eichstätt (EK) In vielen Seniorenheimen oder Einrichtungen für Behinderte spielen Hunde eine wichtige Rolle. Sie fungieren nicht nur als Türöffner oder Schmusetiere, sondern haben auch in der Therapie einen festen Platz. Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen finden oft den Zugang zu ihrer Umwelt leichter oder überhaupt nur mit Hilfe von Hunden.
weiter...

 

 

 

Mit Rucksack und Bibel

Raitenbuch (EK) Mit Pfarrer Konrad Herrmann, dem geistlichen Beirat des Katholischen Frauenbundes der Diözese Eichstätt, unternahmen 20 Frauen und drei Männer eine Wanderung mit Rucksack und Bibel zum Thema „Mit Franziskus unterwegs“.
weiter...

 

 

 

Roller "frisiert"

Kipfenberg (EK) Auf der Fahrt von Kipfenberg nach Kinding fiel am Dienstag einer Polizeistreife ein Roller mit Versicherungskennzeichen auf, der offenbar flotte 60 km/h schnell war. Eine Überprüfung ergab, dass der 17-jährige Fahrer aus Kipfenberg lediglich im Besitz der Mofa-Prüfbescheinigung war und sein Fahrzeug daher nur 25 km/h hätte schnell sein dürfen.
weiter...

 

 

 

Gelbelsee: FC Gelbelsee holt den Pokal

FC Gelbelsee holt den Pokal

Gelbelsee (tss) Der Hofmühl-Cup gilt als letztes Kräftemessen der Fußballmannschaften kurz vor dem Start in die neue Saison. Die teilnehmenden Teams zeigten gute Leistungen, die Zuschauer sahen in beiden Partien zahlreiche Tore.
weiter...

 

 

 

Altmühl-Jura radelt

Altmannstein (EK) „Altmühl-Jura radelt“ heißt in diesem Jahr die Aktion der Altmühl-Jura-Gemeinden. Nachdem es im Vorjahr darum gegangen war, die Region zu erwandern, soll sie nun mit dem Fahrrad erkundet werden.
weiter...

 

 

 

Kulturtage: Gewinner stehen fest

Eichstätt (EK) Reges Interesse zeigten die Leser des EICHSTÄTTER KURIER am Gewinnspiel zu den Nassenfelser Kulturtagen. Aus den Einsendungen wurden nun die Gewinner für die einzelnen Gastspiele verlost.
weiter...

 

 

 

Tosender Applaus

Buxheim (imb) Die vielen Besucher in der Aula der Grundschule in Buxheim waren begeistert, als zum Schuljahresende die Theater-AG der Grundschule Buxheim unter der Regie von Lehrerin Silke Ludewig ihre eigene Version des Märchens „Dornröschen“ zur Aufführung brachte. In dieser Inszenierung gestalteten 26 Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassen die ursprüngliche Vorlage der Gebrüder Grimm mit eigenen Ideen und in eigener Sprache.
weiter...

 

 

 

Virtuose Cello-Klänge

Eichstätt (EK) Neben den Kirchen, dem Asthe und dem Spiegelsaal gibt es in unserer Stadt neuerdings einen weiteren Rahmen für Kammerkonzerte: die kleine Galerie „Bildfläche“ am Bahnhofsplatz. Mit etwa 30 Zuhörern war das intime Studio bis zum letzten Platz ausgebucht.
weiter...

 

 

 

Beide Teams siegen

Eichstätt (EK) Im Rahmen des Tages der Schülermitverwaltung (SMV) der Maria-Ward-Schule Neuburg reisten die beiden Fußballmannschaften der Maria-Ward-Realschule Eichstätt zu Freundschaftsspielen an die Donau.
weiter...

 

 

 

Wasserzell: Guter Draht zur Jugend

Guter Draht zur Jugend

Wasserzell (wle) Mit einem Festgottesdienst verabschiedete sich die Wasserzeller Kirchengemeinde von ihrem allseits beliebten Pater Rolf Biegler, der viele Werk- und Sonntagsgottesdienste, besonders aber die Hochfeste der Kirche mit den Gläubigen während der letzten 14 Jahre feierte.
weiter...

 

 

 

Die Frei’s sind Meister

Eichstätt/Schernfeld (zba) Beim Endflug der Flugsaison 2014 waren die knapp 900 Brieftauben der Reisevereinigung Eichstätt und der Fluggemeinschaft Donau/Altmühl noch einmal gefordert. Sie wurden nach der Startfreigabe durch Flugleiter Georg Fischl in Rekkem (Belgien) um 10 Uhr gestartet und auf den 615 Kilometer langen Heimflug geschickt.
weiter...

 

 

 

8169 Euro gespendet

Eichstätt (EK) Die Aktion „Brot für die Welt“ hat im vergangenen Jahr allein im Bereich der evangelischen Kirche in Bayern 8 341 904 Euro an Spenden erhalten. Dies ist erneut der Spitzenplatz unter den Landes- und Freikirchen. Deutschlandweit nahm „Brot für die Welt“ im Vorjahr 55 781 297 Euro ein.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Kreuz zum Abschied

Kreuz zum Abschied

Eichstätt (buk) Ein bemerkenswertes Kunstwerk des Eichstätter Künstlers Stefan Weyergraf gen. Streit konnte Pfarrer Erwin Albrecht vor wenigen Tagen in der Kapelle auf dem Frauenberg segnen: ein „Semana Santa“ Kreuz, das die Fachschaft Religion des Gabrieli-Gymnasiums (GG) ihrer scheidenden Kollegin und langjährigen Fachbetreuerin Marianne Lauterbach zum Abschied hatte anfertigen lassen.
weiter...

 

 

 

Änderungen bei Stadtlinie

Eichstätt (EK) Wegen einer Vollsperrung der Clara-Staiger-Straße in Eichstätt können von Montag, 4. August, bis Donnerstag, 28. August, die Haltestellen Clara-Staiger-Straße 24, Clara-Staiger-Straße/Kindergarten und Clara-Staiger-Straße/Schuhfabrik in beide Linienrichtungen von den Bussen der Stadtlinie nicht angefahren werden. Die Umleitungsstrecke erfolgt über die Rebdorfer Straße. Dies teilen die Stadtwerke Eichstätt mit.
weiter...

 

 

 

Trachtler fahren nach Franken

Eichstätt (rix) Der Vereinsausflug des Trachtenvereins D’ Altmühler Eichstätt führt am 20. September zur Steinernen Rinne bei Rohrbach in der Gemeinde Ettenstatt. Nächstes Ziel der Tagesfahrt sind die Römischen Thermen in Weißenburg mit Führung durch die Badeanlagen.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter