Dienstag, 02. September 2014 |
Eichstätt: Krone: Umbau wird ein "Riesending"
Eichstätt

Krone: Umbau wird ein "Riesending"

Eichstätt (EK) Der geplante Umbau des Gasthofs Krone am Domplatz wird ein „Riesending“, meint Bräu Stephan Emslander. Tourismuschef Lars Bender sieht dieser Dauerbaustelle im nächsten Jahr mit großer Sorge entgegen. Denn die Situation in der Gastronomie ist aus seiner Sicht eh nicht die beste.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Eichstätt (dk) Sie haben Anregungen oder Ideen, wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie können zum Eichstätter Kurier auf vielen Wegen Kontakt aufnehmen: konventionell per Telefon, modern per E-Mail oder nun auch über die Facebookseite des EK.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Dienstältester Beamter

Dienstältester Beamter

Eichstätt (smo) Der dienstälteste Beamte im Rathaus hat Jubiläum gefeiert: Vor 40 Jahren hat der heutige Verwaltungsdirektor Hans Bittl unter Oberbürgermeister Hans Hutter seine Arbeit aufgenommen.
weiter...

 

 

 

Herr: "Was Vorteile hat, hat auch Nachteile"

"Was Vorteile hat, hat auch Nachteile"

Eichstätt (DK) SPD-Fraktionschef Dieter Betz im Interview mit Marco Schneider über die Kliniken und die Wohnraumproblematik rund um Ingolstadt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Wiesnkönigin in der Wanne

Wiesnkönigin in der Wanne

Eichstätt (EK) Gestern Nachmittag im Eichstätter Festzelt: Hunderte von Kindern singen lauthals mit beim Fliegerlied, beim Song vom Affen aus Afrika oder bei der Hymne auf Badewanne „Edith“:
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Zwölf neue Wasserretter

Zwölf neue Wasserretter

Eichstätt/Pfraundorf (pga) Während das Wetter eher einen herbstlichen Eindruck vermittelt, denken die Führungskräfte der Kreiswasserwacht Eichstätt schon wieder an bessere Zeiten. Um ausreichend Nachwuchs für den Wasserrettungsdienst zu haben, bildete sie zwölf neue Wasserretter aus.
weiter...

 

 

 

Ochsenfeld: Eine treue Seele

Eine treue Seele

Ochsenfeld (EK) Den mittlerweile vierten Bürgermeister darf Theresia Höll aus Ochsenfeld nunmehr ihren Chef nennen: Sie ist Gemeindedienerin. Bürgermeister Andreas Birzer hat die 75-Jährige jetzt für ihre 40 Jahre Dienst in der Gemeinde Adelschlag ausgezeichnet.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Schützengau proklamierte Könige beim Volksfest

Schützengau proklamierte Könige beim Volksfest

Eichstätt (mr) Nachdem wie schon im vergangenen Jahr kein Verein für die Übernahme des 60. Gaukönigsschießens gefunden werden konnte, wurde die Ermittlung der Gaukönige mit dem Volksfestschießen verbunden.
weiter...

 

 

 

 

 

Kipfenberg: Fasenickl wollen keinen Krawall

Fasenickl wollen keinen Krawall

Kipfenberg (mme) Sie wollen ein Zeichen setzen. Das Bündnis „Hästräger gegen Gewalt“ (Häs: Narrenkostüm), dem sich immer mehr Narrenzünfte anschließen, hat den Kampf gegen Gewalt, Alkoholmissbrauch und Krawall in der fünften Jahreszeit aufgenommen.
weiter...

 

 

 

Mit Stein Unfall verursacht

Altmannstein (EK) Einen Verkehrsunfall auf der Hagenhiller Straße in Altmannstein hat in den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags ein bis jetzt unbekannter Täter verursacht. Wie die Polizeiinspektion Beilngries mitteilt, hatte der Unbekannte einen etwa fußballgroßen Stein von einem Brennholzstapel genommen, auf dem er als Beschwerung für die Abdeckplane diente.
weiter...

 

 

 

Projekt im Gemeinderat

Titting (jow) Die Tittinger Gemeinderäte informieren sich in ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag, 4. September, über das Projekt „Kleinode der Kulturlandschaft“ der LAG Altmühl-Jura. Außerdem steht der Antrag der Feuerwehr Kaldorf für ein neues Gerätehaus zur Diskussion.
weiter...

 

 

 

Jugend der Bitzer Wehr feiert

Bitz (nj) Am kommenden Samstag, 6. September, feiert die Bitzer Jugendfeuerwehr ihr zehnjähriges Bestehen. Es gibt zum Jubiläum eine „Gaudiübung“ und ein Grillfest.
weiter...

 

 

 

Woodland und Brandner

Tauberfeld (EK) Nick Woodland kommt, und der alte Wirtsstadel in Tauberfeld wird wieder beben. Zum dritten Mal gibt sich der Rockmusiker mit seiner Band Cultfactory auf Einladung des Buxheimer Kultur-Arbeitskreises am Samstag, 13. September, die Ehre.
weiter...

 

 

 

Landfrauen präsentieren Programm

Eichstätt (pa) Das Bildungsprogramm der Landfrauen des Kreisverbands des Bayerischen Bauernverbands Eichstätt (BBV) für 2014 und 2015 steht. Das Angebot reicht dabei von Gesundheitsthemen bis zum Tücherbinden.
weiter...

 

 

 

Kinder malen auf Geschäftspapier

Ingolstadt/Buxheim (EK) Ein Wechsel im Vorstand, und schon hat die Audi AG ein Problem.
weiter...

 

 

 

Westen: Straße wird gesperrt

Eichstätt (EK) Ab Montag, 8. September, beginnen die Arbeiten für das angekündigte Asphaltprovisorium in der inneren Westenstraße (Anwesen Nummer 6 bis 10). Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 12. September, dauern. Während dieser Zeit ist die innere Westenstraße für den Verkehr komplett gesperrt.
weiter...

 

 

 

Aquaplaning auf Autobahn

Denkendorf (EK) Nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn gibt die Polizei als Ursache für einen Verkehrsunfall an, der sich am Sonntag gegen 19.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Denkendorf auf der Autobahn A 9 ereignet hat. Ein 23-Jähriger wurde dabei leicht verletzt.
weiter...

 

 

 

Flohmarkt bei Montessori

Wasserzell (kfr) Am Sonntag, 21. September, findet von 13 bis 15.30 Uhr im Wasserzeller Montessori-Kinderhaus ein Flohmarkt statt. Zum Verkauf kommen Herbst- und Winterbekleidung in allen Kindergrößen, Umstandsmode, Kommunionkleidung, Spielzeug, Babyausstattung und Fahrzeuge.
weiter...

 

 

 

Freis Tauben waren schnell zurück

Schernfeld (zba) Die Reisevereinigung Eichstätt und die Fluggemeinschaft Donau/Altmühl starteten in Sinsheim insgesamt über 1800 Jungtauben. Beim 180 Kilometer langen Flug meldeten sich bei der Einsatzstelle Schernfeld die Tauben von Rosa und Ludwig Frei und Helmut Spiller an der Spitze zurück.
weiter...

 

 

 

Fahrrad und Lederjacke

Eichstätt (EK) Im Monat August haben Bürger wieder eine ganze Reihe Fundsachen im Eichstätter Rathaus abgeliefert. Wie das städtische Fundbüro gestern mitteilte, sind darunter ein Damenfahrrad und auch eine Damenarmbanduhr. Des Weiteren lagern dort neben diversen Schlüsseln und einem Marienanhänger auch eine schwarze Damenlederjacke (Größe S), ein goldener gravierter Ring, ein Damenlangarmshirt (Größe XXS), ein karierter Schirm, ein Kalenderfahrradhelm und eine Minidrohne.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Volltreffer zum Wiesnauftakt

Volltreffer zum Wiesnauftakt

Eichstätt (EK) Zack. Schon der erste Schlag saß. Als „Reflex“ schob Oberbürgermeister Andreas Steppberger „zur Sicherheit“ noch einen zweiten hinterher. Den hätte es aber gar nicht mehr gebraucht. Seit Samstagnachmittag heißt es für das Eichstätter Volksfest offiziell: „Ozapft is!“
 1 Kommentare | Bilder |weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Goldhochzeit mit Jesus"

"Goldhochzeit mit Jesus"

Eichstätt (EK) 1964 haben sich Mechtildis Denz und Gertrudis Frank als Benediktinerinnen an die Eichstätter Abtei St. Walburg gebunden: Am Samstag gedachten die beiden Nonnen in der Klosterkirche ihrer Ewigen Gelübde.
weiter...

 

 

 

Pfünz: Blick in die Weiten des Weltalls

Blick in die Weiten des Weltalls

Pfünz (EK) Aus ganz Deutschland waren die Hobbyastronomen nach Pfünz gekommen. Auf dem Osterberg veranstalteten die Astronomiefreunde Ingolstadt das 14. Bayerische Teleskopmeeting (BTM).
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Dialog mit der arabischen Welt

Dialog mit der arabischen Welt

Eichstätt (EK) Der Präsident der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft e.V., Helmut Henseher aus Buxheim, sieht das nun neunte Jugendaustauschprogramm auch als Solidaritätszeugnis mit Jordanien, das zwar selbst politisch stabil sei, jedoch durch die Flüchtlingsströme aus den benachbarten Nahoststaaten überfordert sei. Am Mittwoch, 3. September, wird eine Gruppe von 26 jungen Leuten aus Eichstätt zu einem einwöchigen Besuch nach Jordanien aufbrechen.
weiter...

 

 

 

97-Jähriger fährt auf Traktor auf

Rothenstein (EK) Ein 97-jähriger Felchbachtaler ist am Freitag Nachmittag auf der Bundesstraße B 13 von Weißenburg in Richtung Eichstätt nahe Rothenstein offenbar ungebremst auf einen Traktor mit Anhänger aufgefahren und dabei leicht verletzt worden. Das meldet die Weißenburger Polizei.
weiter...

 

 

 

Für die Gemeinschaftsschule

Denkendorf (wth) Der Verein Bildung am Limes kann sich auch nach der Ablehnung seines Schulkonzepts durch das bayerische Kultusministerium der Unterstützung durch die Wirtschaft sicher sein. Der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte, Richard Riedmaier, hat in einem Schreiben an die Denkendorfer Bürgermeisterin Claudia Forster erklärt, dass „diese Schulidee konform mit den Ansprüchen an eine hochwertige Bildung der Nachwuchskräfte gehe“.
weiter...

 

 

 

Straftaten auf der Wiesn

Eichstätt (EK) Für einen 19-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis endete der Volksfestbesuch in der Nacht auf Sonntag mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und einem weiteren Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Wie die Polizei mitteilt, hat eine Streife den jungen Mann gegen 4.50 Uhr gestoppt, weil er im Spindeltal mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.
weiter...

 

 

 

Ausstellung Holz und Bild

Eichstätt (EK) Eine Gemeinschaftsausstellung von Lorenz und Annette Forster gibt es am Freitag, 5. September, bis Sonntag, 7. September, in der ehemaligen Johanniskirche am Eichstätter Domplatz zu sehen. Lorenz Forster ist als Mitglied des Eichstätter Fotoclubs bekannt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Kindheitstraum wird erfüllt

Kindheitstraum wird erfüllt

Eichstätt (EK/chl) Sie kommt aus einer Familie von Volksfestbegeisterten und hat, solange sie denken kann, keine Wiesn verpasst: Eine bessere Kandidatin als Elena Bauch hätte der Volksfestausschuss für das Amt der Wiesnkönigin nicht finden können. Am Freitagabend wurde die 19-Jährige vorgestellt.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Drei Verletzte bei Adelschlag

Adelschlag (EK) Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend bei der Ableitung von der B13 in Richtung Adelschlag ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Zwei junge Frauen erlitten leichte Verletzungen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Das Leben nach dem Kirchenjahr gestalten

Das Leben nach dem Kirchenjahr gestalten

Eichstätt (EK) Der Blumenschmuck für den Abschiedsgottesdienst steht bereit, die letzte Predigt, die er im Kinderdorf Marienstein halten wird, hat Pater Manfred Laschinger bereits verfasst.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Das Asthe rockt für Eichstätt

Das Asthe rockt für Eichstätt

Eichstätt (EK) Im Rahmen der Spendenreihe „Eichstätt für Eichstätter 2014“ gibt es am Samstag, 25. Oktober, ein besonderes musikalisches Spektakel für nahezu alle Altersgruppen im Alten Stadttheater: Drei Bands werden an diesem Abend zu hören sein.
weiter...

 

 

 

Mörnsheim: Gaudi mit ernstem Hintergrund

Gaudi mit ernstem Hintergrund

Mörnsheim (EK) Die trauen sich was, D’Mühschossbuam von Mörnsheim. Vor fast gar nichts haben sie Respekt. Nicht mal eine der einflussreichsten bayerischen Institutionen, die Feuerwehr, ist vor ihrem Spott sicher.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Angst vor Spionen

Angst vor Spionen

Eichstätt (EK) Auch in der Heimat, weit ab von der Front, bekamen die Menschen den Ausbruch des Ersten Weltkriegs im August 1914 schmerzlich zu spüren. Die ersten Todesnachrichten trafen ein, es fehlte an Erntehelfern und vielerorts an Arbeitern und es galt, einen „ganzen Rattenschwanz“ von Verordnungen und Bekanntmachungen zu befolgen. In den ersten Wochen ging in Eichstätt und den Gemeinden zudem eine große Furcht vor Spionen um.
weiter...

 

 

 

Kinding: Ideen für Altmühl-Jura gefragt

Ideen für Altmühl-Jura gefragt

Kinding/Beilngries (lun) Die Vorbereitungen für die Bewerbung der LAG Altmühl-Jura für die neue Leader-Förderperiode 2014 – 2020 sind in vollem Gange. Nun werden die Bürger in einer Online-Umfrage bis 17. September gebeten, ihre Meinung und Ideen zu vier Schwerpunktthemen abzugeben.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Prägende Emotionen

Prägende Emotionen

Eichstätt (pde) Tack, tack, tack – Robert Werner stellt die rot-weißen Hütchen auf den Hallenboden. Zwei links, zwei rechts. Er klatscht in die Hände, die neun Spieler, die da sind, kommen zusammen.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Zu Gedenkstätten der Weltkriege

Zu Gedenkstätten der Weltkriege

Denkendorf (baj) Eine achttägige Reise nach Frankreich unternahm der Krieger-, Soldaten- und Kameradschaftsverein Denkendorf-Schönbrunn. Dabei ging es nicht allein um touristische Sehenswürdigkeiten.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter