Samstag, 23. August 2014 |
Eichstätt: Alles bereit für eine "zünftige Wiesn"
Eichstätt

Alles bereit für eine "zünftige Wiesn"

Eichstätt (EK) Die neuen Dirndl und Westen passen, die knapp 50 Kellnerinnen und Kellner sind frisch eingekleidet und bereit zum Volksfestauftakt am kommenden Freitag. Festwirt Hans-Jürgen Fuchs und der Vorsitzende des Volksfestausschusses, Anton Straßer, freuen sich auf eine „zünftige Wiesn“.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Eichstätt: "Wir haben uns unglaublich frei gefühlt"
Eichstätt (EK) 40 Freunde, die Natur als Spielplatz und zwei Wochen ohne Eltern: Landrat Anton Knapp hat früh gelernt, wie schön es ist, ohne Vater und Mutter in Urlaub zu fahren. „Meine Eltern wollten den Hof nicht alleine lassen“, erinnert er sich, „deshalb haben sie mich zu Freizeiten der Pfarrjugend Gaimersheim geschickt, damit ich etwas von meinen Ferien habe.“ Mit elf Jahren war Knapp zum ersten Mal auf diese Weise unterwegs und noch in Studienzeiten verbrachte er seine Urlaube gerne mit den Menschen, die ihm damals ans Herz gewachsen sind.
weiter...

 

 

 

 

 

Drückjagd

Drohnen gegen Schwarzkittel

Nassenfels/Möckenlohe (EK) Die Jäger wollen technisch aufrüsten, um den sich immer stärker vermehrenden Wildschweinen Herr zu werden. Die Rede ist von Nachtzielgeräten und vor allem vom Einsatz von Drohnen mit Wärmebildkameras.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Schattner und die Kunst der Fuge

Schattner und die Kunst der Fuge

Eichstätt (EK) Er zählt zu den bedeutendsten Architekten und Baumeistern der Gegenwart. Er hat Eichstätt geprägt und zu einem Mekka der neuen Architektur gemacht: Karljosef Schattner. Am 10. April 2012 ist er verstorben, an diesem Sonntag, 24. August, könnte er 90. Geburtstag feiern.
weiter...

 

 

 

Pollenfeld: Zauberstab und Schule von Harry Potter

Zauberstab und Schule von Harry Potter

Pollenfeld (EK) Bei der Spielbusaktion des Kreisjugendringes (KJR) Eichstätt auf dem Gelände der Grundschule in Pollenfeld drehte sich alles um das Thema „Harry Potter“.
weiter...

 

 

 

 

 

Erkertshofen: Geliebtes Kleinod

Geliebtes Kleinod

Erkertshofen (EK) Die Anziehungskraft von Wallfahrtsstätten beruht vielfach nicht zuletzt auf den beeindruckenden Sakralbauten mit ihrer prachtvollen Innenausstattung. In bescheidenerem Maße gilt dies auch vor allem für das äußere Erscheinungsbild der idyllisch am Waldrand westlich von Erkertshofen gelegenen Antoniuskapelle. Ihr Bau wurde vor 100 Jahren abgeschlossen. Die Kapelle brachte sich in ihrem nur dürftig gewürdigten Jubiläumsjahr durch einen Brand im Innern in – allerdings traurige – Erinnerung.
weiter...

 

 

 

Untermöckenlohe: Bauer und Jäger

Bauer und Jäger

Untermöckenlohe (EK) Xaver Meyer ist ein „Bauernjäger“, wie er im Buch steht, aus echtem Schrot und Korn. Er geht fast jeden Tag in den Wald, besser gesagt jede Nacht, weil er hauptsächlich hinter den Wildsauen her ist. Und die sind bekanntlich nachts unterwegs. Am Sonntag wird er 85 Jahre alt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Biologische Vielfalt erfahren

Biologische Vielfalt erfahren

Eichstätt (EK) Zahlreiche Gäste verbringen gerade ihren Urlaub im Altmühltal. Es gibt aber auch andere Motive, den Naturpark aktiv zu erkunden. Andrea Deloy, die in Oldenburg Biologie und Landschaftsökologie studiert hat, nutzt die Gelegenheit, um vor dem Einstieg in den Beruf noch Erfahrungen in der Umweltbildungsarbeit zu sammeln.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Unterstützung für Wirtschaft

Unterstützung für Wirtschaft

Eichstätt/Ingolstadt (EK) Die Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG zählt zum zweiten Mal in Folge und insgesamt zum vierten Mal seit 2007 zu den besten Fördermittelbanken. Sie wurde von ihrem Zentralinstitut, der DZ Bank, für ihr Engagement bei der Förderung des regionalen Mittelstands als einer der „Top Mittelstandsförderer“ im gesamten Bundesgebiet ausgezeichnet.
weiter...

 

 

 

Rupertsbuch: Goldene Anstecknadel

Goldene Anstecknadel

Rupertsbuch (for) Bei der Hauptversammlung des CSU-Ortsverbands Schernfeld stand eine ganz besondere Ehrung auf der Tagesordnung: Erich Hirsch aus Birkhof erhielt eine Urkunde und die goldene Anstecknadel für 42 Jahre Mitgliedschaft. CSU-Ortsvorsitzender Ludwig Mayinger dankte Hirsch für die Loyalität, tatkräftige Unterstützung und jahrzehntelange Treue.
weiter...

 

 

 

Obstpresse läuft an

Böhmfeld (sdr) Die Obstpresssaison des Gartenbauvereins Böhmfeld beginnt am Samstag, 30. August. Anmeldungen zum Entsaften von Äpfeln und Birnen, was von Montag bis Freitag möglich ist, nimmt ab sofort Xaver Dieling, Östliche Römerstraße 10, Telefon (01 60) 1 76 81 29, entgegen.
weiter...

 

 

 

Kickerturnier der Rüssel Ratz’n

Böhming/Kipfenberg (mme) Ein Fußballturnier der besonderen Art findet an diesem Samstag, 23. August, im Kipfenberger Ortsteil Böhming statt. 18 Mannschaften versuchen sich ab 13 Uhr in einer etwas anderen Spielweise, die man eher aus dem heimischen Hobbykeller kennt.
weiter...

 

 

 

Verletzter Moped-Fahrer

Kinding (EK) Bei einem Bremsmanöver wurde am Mittwoch ein Moped-Fahrer bei Kinding verletzt. Der 17-Jährige war gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße von Haunstetten in Richtung Kinding unterwegs. Als das Auto vor ihm in einer Gefällstrecke vor einer Kurve abbremste, erkannte der 17-jährige dies laut Polizei zu spät.
weiter...

 

 

 

Nachbar rettet Frau

Treuchtlingen (EK) Ein aufmerksamer Nachbar rettete eine 64-jährige Frau aus ihrem brennenden Haus in Auernheim, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Die Frau erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 68-jährige Helfer blieb nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei unverletzt.
weiter...

 

 

 

Auch die Urlauber trauern dem Baum nach

Altmannstein (bis) „Die Bavaria-Buche fehlt uns sehr“, sagt die Vize-Bürgermeisterin Hannelore Eichenseher (CSU), die bei den regelmäßigen Gästebegrüßungen viele Urlauber in Altmannstein persönlich willkommen heißt. „Ihr Tod hat eine Lücke in unser touristisches Angebot gerissen.“ Der Baum, der so lange Zeit eines der Wahrzeichen von Altmannstein war, ist bei jedem dieser Treffen Thema.
weiter...

 

 

 

Mörnsheimer Monatskalender mit Troll "Wurliz"

Mörnsheim (eto) Neben weiteren interessanten Angeboten aus dem Ferienprogramm stehen im September wieder zahlreiche Vereinstermine in der Marktgemeinde Mörnsheim an. Am Donnerstag, 4. September, treffen sich die Mühlheimer Senioren ab 17 Uhr zum Stammtisch im Schützenheim; am gleichen Tag beginnt um 19.30 Uhr eine Kameradschaftsübung der Freiwilligen Feuerwehr Mühlheim im Feuerwehrgerätehaus.
weiter...

 

 

 

Einbrüche aufgeklärt

Greding/Denkendorf (EK) Die Kriminalpolizei Ansbach hat eine Serie von Wohnungseinbrüchen im mittelfränkischen Raum geklärt, darunter auch zwei Einbrüche, die im Februar und im Mai in Greding verübt wurden. Die zwei festgenommenen Tatverdächtigen sollen zwischen Januar und Mai zahlreiche Einbrüche verübt haben.
weiter...

 

 

 

"Bayern wird Meister"

Eichstätt (ver) Am Freitag startete die Fußball-Bundesliga in die neue Saison. Wir haben uns unter den Passanten umgehört, welcher Verein den Meistertitel gewinnt, wie sich die „Neuen“ machen und wer zu den Abstiegskandidaten zählt.
weiter...

 

 

 

Praxisabende beim Frauenbund

Eichstätt (pde) Zu Praxisabenden für Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen, interessierte Eltern mit kleinen Kindern, Großeltern und Tagesmütter lädt der Diözesanverband Eichstätt des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im September und Oktober ein.
weiter...

 

 

 

Spurwechsel mit Folgen

Stammham (EK) Ohne Verletzte, aber mit einem Schaden von rund 25 000 Euro endete ein Unfall mit vier Fahrzeugen, der sich am Donnerstag um 10.50 Uhr auf der Autobahn A 9 zwei Kilometer vor der Rastanlage Köschinger Forst in Richtung München ereignete.
weiter...

 

 

 

Orgelmatinée im Dom

Eichstätt (EK) An diesem Samstag, 23. August, findet im Eichstätter Dom eine Orgelmatinée statt. Von 11.30 bis 12 Uhr trägt der studierte Kirchenmusiker Michele Savino, der Meisterkurse bei Paolo Crivellaro, Jean Boyer und Ton Koopmann besuchte, Werke der Komponisten Edwin Henry Lemare, Marco Enrico Bossi, Sigfried Karg-Elert sowie Fernando Germani vor.
weiter...

 

 

 

Der Natur auf der Spur

Kipfenberg/Eichstätt (EK) Zu einer Rundwanderung entlang der mäandrierenden Schambach lädt das Naturparkzentrum in Eichstätt an diesem Sonntag, 24. August, von 14 bis 17 Uhr ein. Unter der Leitung von Johann Bauch geht es durch Wiesen und Feuchtgebiete, entlang artenreicher Hecken naturnaher Wälder und auch der Steinzeithöhle Hohler Stein wird ein Besuch abgestattet.
weiter...

 

 

 

Schafkopf und Skat

Eichstätt (EK) In Eichstätt startet am Freitag, 24. Oktober, das nächste Schafkopfseminar unter der Leitung von Adalbert Lina. Schafkopfen garantiere immer ein spannendes Vergnügen, egal, ob es in der Familie, zu Hause oder unter Freunden am Kartentisch in einem Wirtshaus gespielt werde, schreibt Lina dazu.
weiter...

 

 

 

Busse statt Züge

Eichstätt/Augsburg (EK) Kurzfristig kommt es bei der Bayerischen Regiobahn (BRB) an diesem Samstag und Sonntag, 23. August und 24. August, auf der Strecke Eichstätt Stadt – Eichstätt Bahnhof zu Schienenersatzverkehr und Fahrplanabweichungen. An beiden Tagen werden alle Züge durch Busse mit geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten ersetzt, teilt die BRB mit.
weiter...

 

 

 

Rabatt für Trachtler

Eichstätt (EK) Für die Eichstätter Volksfestzeit legen die Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe der Initiative Pro Eichstätt wieder eine Rabattaktion, die voriges Jahr erfolgreich Premiere hatte, neu auf: Unter dem Motto „In Tracht kommen – mit Prozenten gehen“ erhält jedermann, der im Zeitraum von Freitag, 29. August, bis Sonntag, 7. September, in Tracht erscheint, Prozente auf den Einkauf oder ein kleines Geschenk. Nähere Informationen zu dieser Aktion sowie zu den teilnehmenden Betrieben sind unter www.proeichstaett.de abrufbar.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Stadtführerin "aus Leidenschaft"

Stadtführerin "aus Leidenschaft"

Eichstätt (EK) „Der frühere Bundespräsident Theodor Heuss hat einmal gesagt: ,Eichstätt gehört nicht zu den großartigen, doch zu den köstlichen Dingen in Deutschland’.“ So startet Monika Margraf die Erkundungstour mit ihren Gästen. Margraf ist eine von derzeit etwa 30 Stadtführern in Eichstätt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Einen einmaligen historischen Haustyp publik machen

Einen einmaligen historischen Haustyp publik machen

Eichstätt (EK) 25 Städte und Gemeinden aus vier Naturpark-Landkreisen Eichstätt, Weißenburg-Gunzenhausen, Kelheim und Neumarkt beteiligen sich am „Projekt Jurahaus – Inwertsetzung europäischer Hauslandschaften am Beispiel Jurahaus“, wie das von der EU und dem Freistaat Bayern geförderte Leader-Kooperationsprojekt offiziell heißt. Jetzt ist die Webseite dazu online.
weiter...

 

 

 

Preith: Drahtgestrick für den Weltmarkt

Drahtgestrick für den Weltmarkt

Preith (EK) Für den aktuellen Großauftrag wird tonnenweise Draht verstrickt: Fünf Filtermatten mit je acht Meter Durchmessern hat ein bekannter Weltkonzern bei der Firma Eloona in Preith (Gemeinde Pollenfeld) bestellt, demnächst werden sie nach Indien verschifft. Eloona ist ein Global Player.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Neue Heimat für "Sorgenkinder"

Neue Heimat für "Sorgenkinder"

Eichstätt (EK) Mehrmals stellte der Eichstätter Tierschutzverein bereits die achtjährige Miki vor. Bisher hat sich niemand für sie interessiert, was für die Tierschützer unverständlich ist. Miki fühlt sich in der Katzenstation leider gar nicht wohl.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Anlaufstelle und Anknüpfungspunkt

Anlaufstelle und Anknüpfungspunkt

Denkendorf (pde) Das Krabbel-Babbel-Lied ist immer das erste. Annemarie Franke setzt sich auf ein Kissen am Boden, legt die Gitarre in den Schoß, greift den D-Akkord. Das Instrument klingt voll im Raum, drei andere Frauen stimmen ein: „Krabbel-Babbel-Lieder sing ich immer wieder…“
weiter...

 

 

 

Wellheim: Der Bürgermeister auf der Trage

Der Bürgermeister auf der Trage

Wellheim (EK) Es ist 1.15 Uhr. Gerade ist Ruhe eingekehrt im Feuerwehrhaus Wellheim. Nur noch leises Getuschel dringt aus dem Schlaflager. Plötzlich tönt eine Sirene: „Einsatz“ hallt es durch den Raum. Sofort öffnet sich die Tür des Schlaflagers und zehn Jungs im Alter von acht bis 15 Jahren streifen sich in Windeseile die Feuerwehrkleidung über und spurten zu den beiden Feuerwehrfahrzeugen und dem Rettungswagen. Mit Blaulicht, aber ohne Martinshorn, geht es mitten in der Nacht in flottem Tempo durch Wellheim in Richtung Gammersfeld. „Bewusstloser Traktorfahrer an der Burg Wellheim“, lauten die ersten Informationen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Historisches Bildmaterial und Führungen

Historisches Bildmaterial und Führungen

Eichstätt (pde) Führungen und Vorträge zur derzeit laufenden Sonderausstellung „450 Jahre Bischöfliches Seminar“ prägen das Programm des Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseums im zweiten Halbjahr. Das Eichstätter Seminar wurde um 1564 als das erste Priesterseminar nördlich der Alpen gegründet, in dem die künftigen katholischen Geistlichen nach den Vorschriften des Konzils von Trient ausgebildet wurden.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Malteser begleiten Kranke nach Altötting

Malteser begleiten Kranke nach Altötting

Eichstätt (DK) Aus allen Diözesen Bayerns, aus Österreich und der Ostschweiz kamen rund 1400 Pilger in Altötting zusammen. Zu dieser Wallfahrt nehmen die Malteser jedes Jahr kranke und behinderte Menschen mit, denen der Besuch des Gnadenortes ohne Unterstützung nicht möglich wäre.
weiter...

 

 

 

: Jetzt heißt es wieder "Ozapft is’"

Jetzt heißt es wieder "Ozapft is’"

Gaimersheim (ems) Am Gaimersheimer Volksfestplatz wird schon einige Tage schwer gearbeitet, jetzt ist es endlich so weit: Das 31. Gaimersheimer Volksfest beginnt am Freitag und dauert bis Montag, 25. August. Das Gremium der Gaimersheimer Vereine hat zusammen mit der Marktgemeinde, der Brauerei Nordbräu und Festwirt Marco Härteis wieder alles getan, um ein bayerisches Volksfest mit süffigem Bier, deftigen Speisen, schönen Fahrgeschäften und einem tollen Angebot von Gaimersheimer Kunsthandwerkern und Fieranten zu bieten.
weiter...

 

 

 

Schnuppertag bei den Schützen

Dollnstein (EK) Der Schützenverein Burgsteinfelsen Dollnstein veranstaltet unter der Leitung von Jörg Wenninger und Daniel Worsch am Sonntag, 24. August, von 13 bis 18 Uhr ein Schnupperschießen mit dem Licht- und Luftgewehr. Im Rahmen des Dollnsteiner Ferienprogrammes bieten die Mitglieder einen Einblick in den Schützenverein und in das sportliche Schießen.
weiter...

 

 

 

Exhibitionist belästigt Joggerin

Stammham (EK) Eine unliebsame Begegnung mit einem Exhibitionisten machte eine 21-jährige Frau am Dienstag gegen 15.15 Uhr im Waldgebiet Neuhau (Gemeinde Stammham) beim Joggen, wie die Polizei gestern mitteilte. Auf Höhe der Firma Büchl in Richtung Wald wurde sie von einem dunkelblauen Auto überholt, das dann an der Kreuzung zum Bundeswehrgelände stand.
weiter...

 

 

 

Kinder als Ersthelfer

Eichstätt (EK) 21 Kinder trafen sich an zwei Vormittagen beim Bayerischen Roten Kreuz in Eichstätt. Sie lernten vieles über Vorbeugung von Unfällen, Absichern und Eigenschutz, das Ansprechen von Verletzten, Atemkontrolle, Seitenlage und Verbände.
weiter...

 

 

 

Exhibitionist belästigt Frau

Stammham (EK) Beim Joggen im Waldgebiet Neuhau bei Stammham wurde am Dienstag eine junge Frau von einem Exhibitionisten belästigt. Die 21-Jährige wurde gegen 15.15 Uhr auf Höhe der Firma Büchl in Richtung Wald von einem dunkelblauen Auto überholt.
weiter...

 

 

 

KJR: Noch Plätze frei

Eichstätt (bkl) Beim Kreisjugendring (KJR) Eichstätt und den Gemeinden im Landkreis laufen die verschiedenen Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche aktuell auf Hochtouren.
weiter...

 

 

 

Auf Abwegen

Dollnstein/Denkendorf (EK) Mit einem etwas komplexen Fall beschäftigen sich die Polizeiinspektionen in Eichstätt und Beilngries. Die Geschichte nimmt in Dollnstein ihren Anfang. Dort gibt es eine kleine Baufirma, die einem Mitarbeiter ein Fahrzeug mit der für die Arbeiten nötigen Ausrüstung anvertraute.
weiter...

 

 

 

Miteinander auf dem Weg

Eichstätt (EK) Am Samstag, 27. September, findet wieder der Jahresausflug „Miteinander auf dem Weg“ der Malteser für Senioren und Menschen mit Behinderung statt.
weiter...

 

 

 

Kellerfest mit Finalschießen

Titting (EK) Mit dem Bieranstich beginnt am heutigen Freitag das jährliche Kellerfest der Brauerei Gutmann in Titting. Mehrere Tausend Menschen werden wieder erwartet. Busse sich bereits gebucht. Ab 17 Uhr setzt der Biergartenbetrieb mit der Stimmungskapelle Heinz Müller Ruhmannsfelden ein.
weiter...

 

 

 

So fern die Wärme

Wie ich diesen Winter überstehe, weiß ich noch nicht. Wenn es stürmt und schneit, werfe ich normalerweise meinen Kanonenofen in der guten Stube an, rücke den Ohrensessel nahe heran und erfreue mich am Knistern der Holzscheite. Griffbereit steht eine Tasse mit heißem Tee auf der glühenden Ofenplatte und wartet darauf, dass ich sie mit ein, zwei Tröpfchen Rum veredle.
weiter...

 

 

 

Zaunhexen basteln

Eitensheim (EK) Auch der Gartenbauverein Eitensheim unterstützt das Ferienprogramm der Gemeinde. Am Freitag, 29. August, treffen sich deshalb alle interessierten Kinder zum Basteln von Zaunlattenhexen. Der Gartenbauverein sorgt dafür, dass genügend Zaunlatten, Farben und weiteres Bastelmaterial vorhanden sind, wie es in der Mitteilung der Vereinsverantwortlichen heißt.
weiter...

 

 

 

Freie Plätze bei Krabbelgruppen

Wellheim (EK) Zum Grillfest der Wellheimer Eltern-Kind-Gruppen konnten neben zahlreichen Familien auch Dorothea Schäfers als Vorsitzende des Frauenbundes und Pfarrer Georg Guggemos begrüßt werden, um den Abschluss des Krabbelgruppenjahres gebührend zu feiern. Ab September werden etliche Kinder in den Kindergarten gehen, dann sind sowohl in der „Sonnenblumen“- als auch in der „Zwergerlgruppe“ wieder Plätze frei.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Gewerkschaft erhöht den Druck

Gewerkschaft erhöht den Druck

Eichstätt (EK) Die Verunsicherung bei den Mitarbeitern im Eichstätter Osramwerk ist enorm. Sie mussten aus der Zeitung erfahren, dass bis 2016 die Hälfte der Arbeitsplätze gestrichen werden soll, offizielle Informationen vom Arbeitgeber haben sie bisher nicht. Jetzt erhöht die Gewerkschaft den Druck.
 Video |weiter...

 

 

 

Titting: Privat nur mehr in den eigenen vier Wänden

Privat nur mehr in den eigenen vier Wänden

Titting (EK) Eigentlich, sagt Andreas Brigl, „könnte ich rund um die Uhr arbeiten“. Das ist natürlich nicht möglich, aber auf 60 bis 70 Stunden in der Woche kommt er derzeit schon. Der 38-Jährige ist seit 100 Tagen im Amt – und die Veränderungen gegenüber seinem vorherigen Leben sind „schon gewaltig“.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Freie Bahn im Schwimmerbecken

Freie Bahn im Schwimmerbecken

Eichstätt (EK) Sommer, Sonne, Sonnenschein? Fehlanzeige! Jeden, der auf ungetrübtes Badewetter und laue Augustabende hoffte, hat es kalt erwischt: Die Temperaturen befinden sich im Sinkflug und unterbieten nachts stellenweise die Zehn-Grad-Marke. Das bekommt auch das Eichstätter Inselbad zu spüren.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Eine Woche voller Kunst

Eine Woche voller Kunst

Eichstätt (EK) Eine Tänzerin aus Acryl auf Leinwand lehnt an einer bunt gesprenkelten Holzplatte mit Fotos von vier lächelnden jungen Mädchen im Steinbruch. In der Ecke steht ein Baum, der halb mit Plastik beklebt ist, „Weltspiegel“ nennt sich die Skulptur. Auf einem Laptop sieht man ein rotes Augenpaar, der Ausschnitt eines Filmes, einige Passanten sind davor stehen geblieben. Die Ausstellung der Jugendlichen des Projekts „Kunstsemaine“ in der Sparkassenpassage erregte am vergangenen Samstag große Aufmerksamkeit bei den Eichstättern am Wochenmarkt.
weiter...

 

 

 

Mindelstetten: "Mitgelitten, mitgeweint"

"Mitgelitten, mitgeweint"

Mindelstetten/Ihrlerstein (rat) Verstohlen wischten sich die Zuschauer die Tränen aus den Augen. Selbst Bischof Rudolf Voderholzer vermochte seine Ergriffenheit nicht zu verbergen. Doch mit dem Ende des Theaterstücks über die heilige Anna Schäffer aus Mindelstetten, das vergangenen Freitag in Ihrlerstein seine Uraufführung erlebt hat, brach minutenlanger Beifall aus.
weiter...

 

 

 

Kinding: Die Unwägbarkeiten des Lebens

Die Unwägbarkeiten des Lebens

Kinding (brg) Bereits zum dritten Mal veranstalten die Wehrschützen Kinding den „Kindinger Kabarettabend“: In diesem Jahr gestaltet der bekannte Kabarettist und Schauspieler Stefan Zinner das Programm. Dazu laden die Schützen am Samstag, 4. Oktober, in das Schützenhaus nach Kinding ein.
weiter...

 

 

 

Morsbach: Abends am Lagerfeuer

Abends am Lagerfeuer

Morsbach (jh) 20 Ministranten der Dompfarrei und zehn Betreuer machten sich zum Zeltlager nach Morsbach auf den Weg – heuer wurde dieses Zeltlager zum zehnten Mal durchgeführt. Nach dem Reisesegen durch Dompfarrer Josef Blomenhofer schwang sich die Gruppe auf ihre Räder, um ins 25 Kilometer entfernte Morsbach zu gelangen.
weiter...

 

 

 

: Reizvolle Strecken

Reizvolle Strecken

Nassenfels (fkd) Zum mittlerweile 38. Mal führten die Schuttertaler Wanderfreunde Nassenfels e.V. ihre internationalen Volkswandertage durch. Das Wetter passte am Samstag nicht ganz zum Wandern; dafür entschädigte der Sonntag.
weiter...

 

 

 

Kräuterlust im August

Eichstätt (EK) Statt das Geheimnis der Juradächer zu erforschen, geht es am Mittwoch, 27. August, im Ferienprogramm des Naturparks Altmühltal immer der Nase nach. Die ursprünglich geplante Veranstaltung über die Juradächer muss auf nächstes Jahr verschoben werden, wie das Infozentrum mitteilt.
weiter...

 

 

 

Geld für zwei Orte

Nassenfels/Wellheim (EK) „In Oberbayern können wir dieses Jahr 15 Kommunen mit rund 2,9 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm ,Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke' unterstützen. Dazu gehört auch die ARGE Urdonautal.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter