Donnerstag, 23. Februar 2017 |
Eichstätt: Investitionsstau
Eichstätt

Ratsbegehren findet keine Mehrheit

Eichstätt (EK) Der Stadtrat hat entschieden - dass er selbst über die künftige Gestaltung der Straßenausbaubeiträge entscheiden will. In der gestrigen Sitzung wurde der Antrag der Freien Wähler auf ein Ratsbegehren bei nur sieben Befürwortern abgelehnt.


weiter...

 

 


 

 

 

 

Pferd im Wald

Abtransport mit einem PS

Eichstätt (EK) Kaltblüter statt Helikopter: Im Bereich des Ulrichsteigs unterstützen zwei Rückepferde die Netzmonteure bei der Arbeit. Im Auftrag der Stadtwerke baut die N-Ergie Service GmbH dort die Freileitungsmasten ab.


weiter...

 

 

 

Pollenfeld: Höhere Masten für neues Gewerbegebiet

Höhere Masten für neues Gewerbegebiet

Pollenfeld (fsg) Für die Erweiterung des Gewerbegebiets Zachenäcker II in Preith ist es notwendig, die über das neue Areal führende 110-kV-Freileitung der Main-Donau-Netzgesellschaft zu erhöhen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Ihr tut selber viel"

"Ihr tut selber viel"

Eichstätt (EK) Der Gewerbeverein Pro Eichstätt hat sich in seiner Jahresversammlung selbstbewusst präsentiert und will sich für die steigenden Anforderungen mit einer hauptamtlichen Kraft verstärken. Deshalb wurde eine Beitragserhöhung beschlossen - auch die Stadt soll ihren Zuschuss erhöhen.
weiter...

 

 

 

 

 

Denkendorf: Quartiere im Bebauungsplan

Quartiere im Bebauungsplan

Denkendorf (EK) Neben dem dominierenden Thema "Baumhaus" (wir berichteten) hatte der Gemeinderat Denkendorf vor allem die geplanten Baugebiete in der Gemeinde auf der Agenda.
weiter...

 

 

 

Kösching: Bei Binderholz ging fast nichts mehr

Bei Binderholz ging fast nichts mehr

Kösching (EK) Ein Brand bei Binderholz im Interpark hat seit Dienstagmittag die gesamte Stromversorgung des Werks lahmgelegt. Die Folge: Die komplette Produktion ruhte - und die rund 200 Mitarbeiter mussten zu Hause bleiben. Laut Polizei liegt der Schaden durch den Betriebsausfall im fünfstelligen Bereich.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Spargelder umgeschichtet

Spargelder umgeschichtet

Eichstätt (EK) Die Eichstätter in Stadt und Land sind fleißige Sparer, lernen aber zusehends auch den Wertpapiermarkt zu schätzen und investieren ihr Geld in Immobilien. Dieses Fazit lässt sich aus dem Bilanzbericht der Volksbank-Raiffeisenbank Bayern Mitte ziehen.
weiter...

 

 

 

 

 

Schernfeld: Waldbauer mit Leib und Seele

Waldbauer mit Leib und Seele

Schernfeld (zba) Bei der Jahresversammlung der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Eichstätt wurden zwei verdiente Landwirte geehrt.
weiter...

 

 

 

Utting: Titelverteidigung knapp verpasst

Titelverteidigung knapp verpasst

Utting/Rebdorf (EK) Nur knapp verpasst haben die Geräteturner der Knabenrealschule Rebdorf einen Sieg im Bezirksfinale der oberbayerischen Meisterschaft im Geräteturnen, die in diesem Jahr in Utting am Ammersee stattfand. Die Rebdorfer Turner belegten am Ende Platz drei.
weiter...

 

 

 

Durchbruch bei DJK-Gaststätte

Eichstätt (kno) Dem Neubau der DJK-Gaststätte steht nichts mehr im Wege: Nach jahrelangem Ringen um die Kosten winkte der Stadtrat das Vorhaben in seiner gestrigen Sitzung bei drei Gegenstimmen - alle aus der SPD - durch.
weiter...

 

 

 

Wahl bei Frauen-Union

Kipfenberg/Hirnstetten (gfs) Mit einem nahezu unveränderten Vorstand geht die Frauen-Union Kipfenberg in die nächste Wahlperiode.
weiter...

 

 

 

Infos über Abschiebehaft

Eichstätt (bkl) Auf Einladung des in Eichstätt neu formierten "Aktionsbündnisses gegen Abschiebehaft" kommt Bruder Dieter Müller vom Jesuitenflüchtlingsdienst am Samstag, 25. Februar, um 19 Uhr ins Wirtshaus "Zum Gutmann". Müller arbeitet seit 1999 für Flüchtlinge in Abschiebehaft, zuerst in Berlin und seit 2008 in Bayern.
weiter...

 

 

 

Kellerbrand in Kipfenberg

Kipfenberg (EK) Zu einem Kellerbrand wurde die Kipfenberger Feuerwehr am Dienstagfrüh gegen 1.20 Uhr gerufen. Die Feuerwehrler mussten dabei mit Atemschutz vorrücken und zwei Bewohner des Anwesens aus der völlig verrauchten Kellerwohnung ins Freie bringen.
weiter...

 

 

 

Exkursion zum Waldkauz

Eichstätt (EK) Warum der Waldkauz zum Vogel des Jahres 2017 gekürt worden ist, dieser Frage wird bei einer Exkursion am Freitag, 24. Februar, nachgegangen, zu der der Landesbund für Vogelschutz und der Bund Naturschutz einladen. Die Nachtwanderung durch den Lebensraum des Waldkauzes und anderer Eulen findet am Rand des Sauparks statt.
weiter...

 

 

 

11 000 Euro Schaden

Eichstätt (EK) Eine Leichtverletzte und 11 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagfrüh auf der Weißenburger Straße in Eichstätt. Wie die Polizei gestern mitteilte, wollte eine 25-Jährige gegen 5.30 Uhr vom Freiwasser kommend die Weißenburger Straße geradeaus überqueren.
weiter...

 

 

 

Gegen Frühsexualisierung

Denkendorf/Eichstätt (EK) Die Alternative für Deutschland (AfD) lehnt Genderideologie und Frühsexualisierung, wie sie in Deutschland und Europa forciert würden, ab. Dies machte Christina Wilhelm, Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 216 Ingolstadt/Eichstätt/Neuburg, bei einem Vortrag in Denkendorf deutlich.
weiter...

 

 

 

Frauenbund lädt ins Museum

Eichstätt/Ingolstadt (pde) Anlässlich des Internationalen Frauentags lädt der Katholische Frauenbund im Bistum Eichstätt nach Ingolstadt in das Museum für Konkrete Kunst ein.
weiter...

 

 

 

"Glühweihnacht" für guten Zweck

Kaldorf (kih) In der Pfarrei Kaldorf ist die Aktion "Glühweihnacht" eine besondere Veranstaltung mit Vorzeigecharakter.
weiter...

 

 

 

Spielideen: Praxisabende

Eichstätt (pde) Spiel- und Gestaltungsideen für Kinder - der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) im Bistum Eichstätt lädt zu mehreren Praxisabenden ein. Dies teilt die Pressestelle der Diözese mit. Interessierte können sich direkt bei den Referentinnen anmelden:
weiter...

 

 

 

Maschkerer im Endspurt

Dollnstein (EK) Nach vielen Faschingsbällen und Auftritten der Garden ist die Faschingssaison bald vorbei. In Dollnstein ist zum Endspurt noch einiges geboten.
weiter...

 

 

 

"Eine-Welt-Lauf" in Titting

Titting (EK) Das Datum und das Spendenziel für die dritte Auflage des "Eine-Welt-Lauf-Titting" 2017 stehen fest: Am Samstag, 22. April, können Läufer, Walker und Spaziergänger innerhalb von zwei Stunden beliebig viele Vierkilometerrunden zurücklegen. In diesem Jahr gehen die Spenden an die Organisation "Shining Eyes" in Indien.
weiter...

 

 

 

Termine bei Alten Deutschen

Eichstätt (erb) In der jüngsten Vorstandssitzung wurden bei den "Alten Deutschen" die nächsten Termine festgelegt. Am kommenden Faschingssonntag trifft sich der Verein im Trachtenheim zu einem gemütlichen Beisammensein. Zu diesem Nachmittag sind alle Mitglieder und Freunde eingeladen.
weiter...

 

 

 

Mopedunfall: Zeugensuche

Walting (EK) Ein 52-jähriger Daimlerfahrer aus Ingolstadt hat am Dienstagnachmittag in Gungolding beim Abbiegen einen 16-jährigen Mopedfahrer übersehen. Der junge Mann wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
weiter...

 

 

 

5000 Euro für Burundi

Eichstätt (pde) Für die Arbeit mit Familien von Binnenflüchtlingen in Burundi erhielt Erzbischof Simon Ntamwana einen Betrag von 5000 Euro. Ntamwana leitet die Diözese Gitega im ostafrikanischen Burundi. Zwischen dem Bistum Eichstätt und den Diözesen in Burundi besteht seit über 40 Jahren eine Partnerschaft.
weiter...

 

 

 

Heiterer Nachmittag für Senioren

Pietenfeld (klk) Die Pfarrei St. Michael in Pietenfeld hatte auch in diesem Jahr ihre Senioren zu einer abwechslungsreichen Faschingsfeier beim Fischerwirt eingeladen. Nach einem musikalischen Helau der Kapelle Alteisen begrüßte die Seniorenbeauftragte der Pfarrei, Walburga Schneider, die Besucher.
weiter...

 

 

 

Grünes Licht für Solarpark

Adelschlag (EK) Das Ingolstädter Solarunternehmen Anumar GmbH plant, in der Gemeinde Adelschlag neben der Bahnlinie eine Photovoltaikanlage zu realisieren.
weiter...

 

 

 

Finale des Egweiler Faschings

Egweil (hpg) Auch für die Egweiler Eggspatzen geht der Fasching in die letzte Runde. Am kommenden Samstag, 25. Februar, treten die Prinzenpaare und der Hofstaat samt Garde ab 11 Uhr im Westpark in Ingolstadt, ab 13.30 Uhr beim Umzug in Bertholdsheim, ab 15.45 Uhr beim Altennachmittag im Sportheim in Egweil, ab 17 Uhr beim Faschingstreiben in Wolkertshofen, ab 21 Uhr beim Hausball in Karlshuld und ab 22.30 Uhr in der Donaumooshalle in Untermaxfeld auf.
weiter...

 

 

 

Umzug am Dienstag

Nassenfels (fkd) Der kommenden Faschingsdienstag, 28. Februar, wird in Nassenfels erneut maßgeblich vom Burschenverein gestaltet. Den Höhepunkt des Nassenfelser Faschings bildet der Umzug ab 13.30 Uhr. Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen, sich entweder selbst mit einem Faschingswagen beziehungsweise mit einer Fußgruppe zu beteiligen, oder den Umzug als Zuschauer beizuwohnen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Klinik-Mitarbeiter machen "Pause"

Klinik-Mitarbeiter machen "Pause"

Eichstätt (EK) Stress und wenig Pausen: Rund 50 Mitarbeiter der Klinik Eichstätt haben gestern mehr Personal und bessere Arbeitsbedingungen gefordert. Dem bundesweiten "Aktionstag Pause" der Gewerkschaft Verdi folgten auch die Belegschaften in Ingolstadt und Kösching.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Mit Charme und Omas Sonntagsstaat

Mit Charme und Omas Sonntagsstaat

Eichstätt (EK) Als eine liebenswerte Stadt mit Menschen, die kernigen Spaß machen können und Spaß verstehen, präsentiert sich Eichstätt in dem BBC-Film über das Faschingstreiben der Bösen Buben vor über einem halben Jahrhundert.
weiter...

 

 

 

Schernfeld: Nach vier Jahrzehnten ist Schluss

Nach vier Jahrzehnten ist Schluss

Schernfeld (EK) Sage und schreibe 38 Jahre lang unterrichtete Johannes Thirmeyer an der Volks- beziehungsweise späteren Grundschule Schernfeld. Nun hat er sich bei einer Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Gemeinderat will Baumhaus retten

Gemeinderat will das Baumhaus retten

Denkendorf (EK) Zum dritten Mal hatte sich der Denkendorfer Gemeinderat mit der Causa Baumhaus zu befassen. Jetzt liegt ein Bescheid des Landratsamtes vor, wonach die Nutzung des inzwischen über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Baumhauses untersagt ist und es beseitigt werden muss.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Zoom" auf relevante Themen

"Zoom" auf relevante Themen

Eichstätt (EK) Eva Neidlinger ist wirklich eine bemerkenswerte junge Frau. Nicht nur, weil sie den Eichstätter Kinobesuchern mit großer Freundlichkeit Tickets und Popcorn über die Theke reicht. Die 25-jährige Studentin will sich auch als engagierte Dokumentarfilmerin etablieren.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: Turnhalle in Festsaal verwandelt

Turnhalle in Festsaal verwandelt

Hitzhofen (EK) Beste Stimmung herrschte am vergangenen Samstag beim erstmals abgehaltenen Ball der Vereine in Hitzhofen. Jung und Alt feierten bis in die frühen Morgenstunden.
weiter...

 

 

 

Preith: Beste Stimmung beim DJK-Ball

Beste Stimmung beim DJK-Ball

Preith (ner) Zwei Garden und Live-Musik sorgten für beste Stimmung beim DJK-Ball im Preither Sportheim.
weiter...

 

 

 

Kinding: "Fortsetzung folgt, die Welt der Serien"

"Fortsetzung folgt, die Welt der Serien"

Kinding (EK) "Ich mach die Welt, wie es mir gefällt": Das war der Leitspruch des Fosaneglballes in Kinding. Das alljährliche Spektakel der Brauchtumspfleger stand dieses Mal unter dem Motto "Fortsetzung folgt, die Welt der Serien".
weiter...

 

 

 

Kipfenberg: Neue Regeln beim Preisschnalzen

Neue Regeln beim Preisschnalzen

Kipfenberg (gfs) Auf dem Kipfenberger Marktplatz findet am Unsinnigen Donnerstag wieder das traditionelle Preisschnalzen statt. Dabei stellen sich die besten Goaßlschnalzer der Region dem Wettbewerb.
weiter...

 

 

 

Schernfeld: Bewährtes und Neues

Bewährtes und Neues

Schernfeld (eb) Von einer Mischung aus bewährten Veranstaltungen und neuen Angeboten war das vergangene Jahr beim Katholischen Frauenbund Schernfeld-Schönau geprägt. Bei der Jahresversammlung im Schernfelder Hof resümierte das Vorstandsteam die Veranstaltungen in Wort und Bild, legte einen umfassenden Kassenbericht vor und weckte mit der Vorschau auf das kommende Vereinsjahr Interesse für ein buntes und reichhaltiges Programm.
weiter...

 

 

 

Dollnstein: Wenn die närrischen Weiber die Regentschaft übernehmen

Wenn die närrischen Weiber die Regentschaft übernehmen

Dollnstein (max) Am heutigen Mittwochabend übernehmen die Dollnsteiner Marktweiber endgültig die Regentschaft in der Marktgemeinde. Mit wildem und heftigem Geschrei werden sie die Sitzung des Marktrates stürmen und Bürgermeister Wolfgang Roßkopf, sowie seine Markträte von ihren Plätzen vertreiben.
weiter...

 

 

 

Erste Hilfe für Kindernotfälle

Eichstätt (EK) Am Samstag, 25. März, veranstaltet der Malteser Hilfsdienst seinen nächsten Erste-Hilfe-Kurs für Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Die Ausbildung soll auf diese Notfälle vorbereiten. Der Lehrgang richtet sich vor allem an Eltern, Schwangere, Großeltern, aber auch an Personen, die beruflich mit Kindern arbeiten.
weiter...

 

 

 

Auto auf Abwegen

Eichstätt (EK) Ein VW Polo hat sich am Montag gegen 12.30 Uhr an der Kardinal-Schröffer-Straße in Eichstätt selbstständig gemacht. Wie die Polizei mitteilt, stellte der 31-jährige Besitzer seinen Wagen auf einem Parkplatz neben der Fahrbahn ab.
weiter...

 

 

 

Mehr Tempo für Eichstätt

Eichstätt (EK) Die Deutsche Telekom wird die Stadt Eichstätt auf eigene Kosten mit schnellen Internetanschlüssen versorgen.
weiter...

 

 

 

Naturpark: Sterne für Privatzimmer

Eichstätt (EK) Anbieter von Ferienwohnungen und Privatzimmern bis neun Betten können ihren Betrieb klassifizieren lassen: Zertifiziert werden sie vom Tourismusverband Naturpark Altmühltal nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes.
weiter...

 

 

 

Schlotkehrer unterwegs

Denkendorf (EK) Die Schlotkehrer aus Denkendorf ziehen am kommenden Samstag, 25. Februar, ab 6 Uhr wieder durch Denkendorf. Der Brauch aus Denkendorf ist schon seit über 100 Jahren fest etabliert und wird auch heute noch von einer Gruppe junger, unverheirateter Männer aus Denkendorf gepflegt.
weiter...

 

 

 

Ehrenbürgerin und gute Seele

Böhmfeld (nie) Am heutigen Mittwoch feiert in Böhmfeld die derzeit einzig lebende Ehrenbürgerin und gute Seele der Pfarrei St. Bonifatius, Walli Buchner (Foto), ihren 90. Geburtstag. In geistiger Frische und bei guter Gesundheit ist sie, wie sie selbst sagt, doch echt aufgeregt, was da auf sie zukommt. Den Tag beginnt "Fräulein Walli", wie sie ein Großteil der Ortsbewohner nennt, mit dem Studium des EICHSTÄTTER KURIER. Das Wort "Fräulein" hat sich bei ihr im Übrigen zu einem Markenzeichen entwickelt - mit hoher Wertschätzung.
weiter...

 

 

 

Über Glauben und Leben

Eichstätt (pde) Der spanische Kino-Erfolg "Mary's Land" läuft am Samstag, 4., und Sonntag, 5. März, im Filmstudio Eichstätt.
weiter...

 

 

 

Große politische Reden der USA

Eichstätt (upd) 17 Glanzlichter der politischen Rhetorik, in denen sich über 200 Jahre Geschichte der USA - und teilweise der Weltgeschichte - spiegeln, versammelt die aktualisierte Neuauflage des Bandes "American Political Speeches", welche Professor Dr. Klaus Stüwe, Politologe an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, gemeinsam mit seiner Frau Birgit Stüwe nun im Reclam Verlag herausgegeben hat.
weiter...

 

 

 

Mehr als 5000 Stunden

Eichstätt (EK) Der Kreisverband Eichstätt des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) mit seinen Ehrenamtlichen betreute vergangenes Jahr im Landkreis Eichstätt mehr als 100 große Feste wie Feuerwehrjubiläen, Schützenfeste, Faschingsbälle und Umzüge, Sportfeste, Konzerte, Musikveranstaltungen, Fußballturniere, Triathlons, Stockcar-Rennen, Radrennen, Straßenfeste, Bürgerfeste, Märkte und vieles mehr.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Liedermacher entschuldigt sich

Liedermacher entschuldigt sich

Eichstätt (hr) Der Eklat bei der Prunksitzung beschäftigt auch zwei Tage nach dem Vorfall die Organisatoren der Veranstaltung. Welche Konsequenzen der Eichstätter Verein Musik und Theater (MuT) ziehen will, steht noch nicht fest. "Wir werden das alles nachbesprechen und uns überlegen, wie wir künftig mit den Künstlern im Vorfeld der Veranstaltung umgehen", sagte der Präsident der Prunksitzung, Christian Alberter.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Ein Rat, der Putin auf die Palme brachte

Ein Rat, der Putin auf die Palme brachte

Eichstätt (wbu) "Wladimir Putin ist für viele die Inkarnation des Bösen", bilanziert der TV-Journalist Hubert Seipel schon zu Beginn seiner Lesung in Eichstätt - um dieser Ansicht dann ein völlig anderes und tatsächlich differenziertes Bild von Putin entgegenzusetzen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Spiritualität als Kraftquelle"

"Spiritualität als Kraftquelle"

Eichstätt (EK) "Spiritualität - Kraftquelle in und für Pflege und Begleitung" war die neunte Fachtagung anlässlich des Welttags der Kranken am Freitag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt überschrieben. Die Uni-Aula war mit den etwa 480 Teilnehmern sehr gut besucht.
weiter...

 

 

 

Handlungsbedarf bei Kinderbetreuung

Dollnstein (ldh) Die schon länger anhaltende angespannte Situation bei Kindergartenplätzen sowie die fehlenden Krippenplätze beschäftigten die Gemeinde von Dollnstein auf ihrer jüngsten Sitzung. Bürgermeister Wolfgang Roßkopf stelle einige Lösungsansätze vor.


weiter...

 

 

 

Anpacken und selbstbewusst bleiben

Eichstätt (EK) In feierlichem Rahmen erhielten 173 Auszubildende der Staatlichen Berufsschule Eichstätt am Freitag in der Aula des Neubaus ihre Abschlusszeugnisse. Zahlreiche Absolventen der verschiedenen Berufsausbildungszweige wurden mit Preisen als Jahrgangsbeste ausgezeichnet.


weiter...

 

 

 

Buxheim: Buxheimer Glocken im neuen Stuhl

Buxheimer Glocken im neuen Stuhl

Buxheim (EK) Die umfangreiche Sanierung des Glockenstuhls auf dem Turm der Buxheimer Pfarrkirche ist zu Ende. Die Pfarrangehörigen haben sich mit viel Eigenleistung eingebracht, um die erheblichen Mängel am Läutwerk zu beseitigen.
weiter...

 

 

 

Heute: "Sprachen öffnen Türen"

"Sprachen öffnen Türen"

Heute ist „Tag der Muttersprache“. Im Interview zu diesem Tag spricht Dr. Monika Raml von der Katholischen Universität darüber, wie Dialekt und Erstsprache zusammenhängen, wie beides zur Integration beitragen kann und wie sie sich verändern.; H2 danach: Tag der Muttersprache; Text: Auf Vorschlag der Unesco haben die Vereinten Nationen den 21. Februar als Internationalen Tag der Muttersprache ausgerufen. Er wird seit 2000 jährlich begangen. Von den rund 6000 Sprachen, die heute weltweit gesprochen werden, ist nach Einschätzung der Unesco die Hälfte vom Verschwinden bedroht. Sprachliche und kulturelle Vielfalt repräsentieren universelle Werte, die Einheit und Zusammenhalt einer Gesellschaft stärken. Der Internationale Tag der Muttersprache erinnert an die Bedeutung des Kulturgutes Sprache. Er soll die Sprachenvielfalt und den Gebrauch der Muttersprache fördern und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen stärken.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Pollenfeld: Mitglieder für Treue geehrt

Mitglieder für Treue geehrt

Pollenfeld (fsg) Die Besichtigung des Fuchsiengartens in Hardt, das Kräuterbüschelbinden und das Kinderfest mit dem Wettbewerb "Wer hat die größte Zwiebel" - Schriftführerin Christine Fries blickte auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück. Über 40 der 168 Mitglieder waren zur Jahresversammlung des Garten- und Landschaftspflegevereins Pollenfeld gekommen.
weiter...

 

 

 

Frauen-Union Adelschlag: Vorsitzende im Amt bestätigt

Adelschlag (fun) Maria Günther wird die Frauen-Union Adelschlag weiterhin führen. Bei der Jahresversammlung im Sportheim in Adelschlag konnten auch die anderen Vorstandsposten zügig vergeben werden.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter