Montag, 25. September 2017
Lade Login-Box.
 
Hofstetten

Ein Loblied auf den Apfel

Hofstetten (EK) Die Kombination aus Wahlsonntag, bestem Herbstwetter und buntem Programm hat funktioniert: Die Veranstalter des diesjährigen Apfelfests im Jura-Bauernhofmuseum in Hofstetten ...

Eichstätt

Landrat Knapp wieder im Amt

Eichstätt (EK) Der Eichstätter Landrat Anton Knapp ist am Montag nach einer mehrwöchigen krankheitsbedingten Pause an seinen Schreibtisch zurückgekehrt.


 
aktuelle Polizeimeldungen
Eichstätt: Die erste Stele des neuen Fußgängerleitsystems hat Florian Hausner (Eichstätter Werbetechnik, links) am Vormittag im Beisein von Stadtbaumeister Manfred Janner (rechts) und dessen Kollegen Jens Schütte vor dem Rathaus montiert..
Eichstätt

Die erste Stele steht

Eichstätt (chl) Ein neues Fußgängerleitsystem soll die Laufwege in der Stadt Eichstätt besser kennzeichnen und besonders Touristen einen besseren Überblick mit einem einheitlichen Erscheinungsbild bieten.

Eichstätt

Auch in Eichstätt herbe Schlappe für CSU

Eichstätt (kno) Auch in der Stadt Eichstätt musste die CSU mächtig Federn lassen: Kandidat Reinhard Brandl schlug sich zwar mit 48,14 Prozent noch einigermaßen wacker (2013: 54,33 Prozent), doch bei den Zweitstimmen ging es für die Christsozialen mit 40,43 Prozent gleich um zehn Punkte nach unten (2013: 50,49 Prozent).

Ingolstadt

Brandl holt Mandat mit Verlusten

Eichstätt/Ingolstadt/Neuburg (EK) Reinhard Brandl zieht zum dritten Mal in den Bundestag ein. Allerdings musste er erhebliche Verluste hinnehmen. Die Gewinner – wie im Bundestrend auch im Landkreis Eichstätt: AfD und FDP. Die AfD hat bei den Zweitstimmen abgeräumt und 14,7 Prozent geholt.

Eichstätt: Dieter Hiemer Ehrenstadtbrandinspektor
Eichstätt

Dieter Hiemer Ehrenstadtbrandinspektor

Eichstätt (EK) Die Segnung und der beiden neuen Fahrzeuge der FFW Eichstätt geriet zur Nebensache. Im Mittelpunkt der Veranstaltung Samstagnachmittag stand Dieter Hiemer. Nach 33 Jahren im Amt ernannte ihn Oberbürgermeister Andreas Steppberger zum Ehrenstadtbrandinspektor.

Heidenheim: "Die Bibel als Brücke der Christen"
Heidenheim

"Die Bibel als Brücke der Christen"

Heidenheim (pde) Die Bibel mit all ihren Facetten stand im Mittelpunkt beim "Fest der Ökumene" im mittelfränkischen Kloster Heidenheim. Bei einer Podiumsdiskussion hoben die evangelische Regionalbischöfin Gisela Bornowski und der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke die Bedeutung der Heiligen Schrift für die Christen hervor.

Kinderkirche startet wieder

Wellheim (pso) Die Sommerpause ist vorbei, nun startet das Team der Kinderkirche Wellheim wieder voll durch. Das Erntedankfest steht vor der Tür. Aber was wird denn da gefeiert? Woher kommt dieses Fest eigentlich? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten die Kinder im kurzen Wortgottesdienst am morgigen Dienstag, 26. September.

Folien in Brand gesteckt

Eichstätt (EK) Am frühen Samstagmorgen haben unbekannte Täter am Franz-Xaver-Platz in Eichstätt eine an einem Bauzaun angebrachte Sichtschutzfolie in Brand gesteckt. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Anwohnerin kurz nach Mitternacht die Beamten informiert.

Der Gründer des Seminars

Eichstätt (pde) "Martin von Schaumberg und die Begründung des Collegium Willibaldinum" ist am Mittwoch, 27. September, das Thema des "Geistigen Mittagstisches", der sich in diesem Jahr mit dem zeitlichen Umfeld und den Folgen der Reformation für das Bistum Eichstätt beschäftigt. Mit dem Konzil von Trient, das in drei Sitzungsperioden zwischen 1545 und 1563 stattfand, versuchte die römisch-katholische Kirche auf die Forderungen und Lehren der Reformation zu reagieren.

"Abbild der Feuerwehr"

Eichstätt (hr) "Du bist das Abbild der Feuerwehr, und die Vorstellung, dass Du diese Rolle bald nicht mehr ausüben wirst", sei sehr gewöhnungsbedürftig, sagte Eichstätts Oberbürgermeister Andreas Steppberger bei der Ehrung von Kommandant Dieter Hiemer.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport

Hitzig und kampfbetont

(wth) SV Ochsenfeld - DJK Gnotzheim 2:1 (2:1): Eine hitzige und überaus kampfbetonte Begegnung sahen die Zuschauer in diesem Spitzenspiel in Ochsenfeld. Am Ende setzten sich die Hausherren verdient mit 2:1 durch, da sie über die 90 Minuten gesehen die besseren Chancen hatten, und können sich jetzt über den dritten Rang freuen.

Eichstätt: Wieder eine Pleite
Eichstätt

Wieder eine Pleite

Eichstätt (EK) Auch nach dem siebten Spieltag gibt es noch drei ungeschlagene Teams in der Kreisklasse 1: Kasing siegte mit 4:0 gegen Buxheim, Absteiger Großmehring gab sich beim 3:1 gegen den TV Ingolstadt keine Blöße. Denkendorf ließ dahingegen zwei Punkte in Gerolfing (2:2) liegen.

Zerfahrene Partie

Eichstätt (wth) Einen guten Tag erwischte die Spitzengruppe der Kreisliga Neumarkt/Jura Süd an diesem letzten Septemberspieltag. Es setzte ausnahmslos Siege. So gewann der FC/DJK Weißenburg gegen die SG Ramsberg/St.

Marienstein: Das erste Remis der Saison
Marienstein

Das erste Remis der Saison

Marienstein (EK) Am elften Spieltag der Bezirksliga Mittelfranken Süd ließen mit dem SC Aufkirchen und dem SC Großschwarzenlohe zwei Topmannschaften Federn. Beide Teams kamen beim TSV Freystadt beziehungsweise beim SV Marienstein nicht über ein 1:1 hinaus.

Ingolstadt: Prominente Unterstützung
Ingolstadt

Prominente Unterstützung

Ingolstadt (EK) Die U 21 des FC Ingolstadt hat am Samstagnachmittag mit 2:1 (1:0) gegen die zweite Mannschaft des 1.FC Nürnberg gewonnen. Im wohl letzten Spiel von Interimstrainer Roland Reichel ließ ein später Treffer von Alexander Kogler den FCI jubeln. Moritz Hartmann traf - und musste verletzt raus.

"Rot" für Benz

Eichstätt (EK) Die Schiedsrichter der Regionalliga Bayern und die Verantwortlichen des VfB Eichstätt scheinen in dieser Spielzeit keine Freunde mehr zu werden. Vor vier Wochen entlud Trainer Markus Mattes seinen Zorn über die dargebotenen Leistungen (wir berichteten), jetzt tat auch Abteilungsleiter Hans Benz (Foto) seinen Unmut kund - nachdem er mit etlichen Entscheidungen von Referee Lothar Ostheimer in der ersten Halbzeit alles andere als zufrieden war.

Eichstätt: Ein Punkt in der Schlussminute
Eichstätt

Ein Punkt in der Schlussminute

Eichstätt (EK) Fußball-Regionalligist VfB Eichstätt hat sich gegen den TSV 1860 Rosenheim für eine starke zweite Halbzeit spät belohnt. Der kurz zuvor eingewechselte Michael Panknin traf in der 90. Minute per Elfmeter zum verdienten 1:1 (0:1)-Ausgleich.

Fehler melden