Sonntag, 01. Februar 2015 |
Eichstätt: Bebauungsplan mit Ausnahme
Eichstätt

Bebauungsplan mit Ausnahme

Eichstätt (EK) Über das Gelände der Berufsschule an der Gemmingenstraße legt die Stadt einen Bebauungsplan. Allerdings mit einer Ausnahme – für das Grundstück, das mittlerweile der Verwaltungsgemeinschaft Eichstätt gehört, wird er nicht gelten. Einig war sich der Stadtrat darüber aber nicht.
weiter...

 

Umgebungsnachrichten

 


 

 

 

 

Eichstätt (dk) Sie haben Anregungen oder Ideen, wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie können zum Eichstätter Kurier auf vielen Wegen Kontakt aufnehmen: konventionell per Telefon, modern per E-Mail oder nun auch über die Facebookseite des EK.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Zäune für mehr Sicherheit?

Zäune für mehr Sicherheit?

Eichstätt (chl) Der Stadtrat zeigte sich am Donnerstagabend wieder besonders diskussionsfreudig und ging deshalb schon im öffentlichen Sitzungsteil über die volle Distanz von vier Stunden.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Leidenschaftlicher Förster und Waldbauer

Leidenschaftlicher Förster und Waldbauer

Eichstätt (EK) Mit einem Festakt im Spiegelsaal der Residenz ist der Bereichsleiter Forsten und stellvertretende Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ingolstadt, Michael Strixner, verabschiedet worden. Alle Redner lobten seinen Einsatz für den Wald.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Schneebruch: Stromausfall in 26 Orten

Schneebruch: Stromausfall in 26 Orten

Eichstätt (EK) Nach dem starken Schneefall ist am Freitag in 26 Orten rund um Preith, Walting, Pfahldorf und Gungolding der Strom ausgefallen. Denn unter der Schneelast stürzten Bäume nicht nur auf Straßen und Bahngleise, sondern drückten auch Stromleitungen und Masten zu Boden.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Buntheit und Vielfalt

Buntheit und Vielfalt

Eichstätt (EK) Das Semesterschlusskonzert der Katholischen Universität in Eichstätt lockte zahlreiche Hörer. Darunter waren nicht nur Studenten, sondern auch „ältere Semester“. So wurde die Aula dank des vielfältigen Programms zu einem Auditorium maximum, einem sehr großen Hörsaal.
weiter...

 

 

 

Bargeldbestände niedrig halten

Kipfenberg (EK) Vom Ergebnis einer unvermuteten örtlichen Kassenprüfung Ende vorigen Jahres unterrichtete Bürgermeister Christian Wagner den Kipfenberger Gemeinderat. Dabei wurden mehrere Feststellungen getroffen.
weiter...

 

 

 

Adelschlag: Weichenstellung für Bahnunterführung

Weichenstellung für Bahnunterführung

Adelschlag (EK) Mehrere zukunftsträchtige Themen hatte der Adelschlager Gemeinderat in seiner Sitzung auf der Agenda stehen – darunter die Beseitigung des Bahnübergangs sowie ein neuer Standort für den Wertstoffhof.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: "Musik auf der ganzen Linie"

"Musik auf der ganzen Linie"

Eichstätt (baj) Ein Radio hat heute jeder Bus an Bord; die Eichstätter Stadtlinie hat aber gleich ein komplettes Live-Orchester. Zumindest am Freitagnachmittag. Da wurden die Fahrgäste schon beim Einsteigen mit einem schneidigen Marsch begrüßt.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Generationswechsel vollzogen

Generationswechsel vollzogen

Denkendorf (rsi) Lauter neue Gesichter im Vorstand der Frauen-Union (FU) Denkendorf: Christiane Hofmann ist neue Vorsitzende. Sie löst damit Elisabeth Beringer ab, die dieses Amt acht Jahre ausübte. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Claudia Forster gewählt, das Amt der Schatzmeisterin übernahm Anni Siebenhaar, nachdem Evi Hauke nach ebenfalls zehn Jahren nicht mehr antrat.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: "Absoluter Wunschkandidat"

"Absoluter Wunschkandidat"

Hitzhofen (EK) Erfolgstrainer Emin Ismaili verlässt im Sommer nach dreieinhalb Jahren den FC Hitzhofen/Oberzell (wir berichteten). Markus Jörg steht als Nachfolger bereits fest.
weiter...

 

 

 

Ordentliche Vorstellung

Eichstätt (EK) Sein erstes Spiel unter dem neuen Trainer Markus Mattes bestritt der VfB Eichstätt gegen den Regionalligisten SV Seligenporten und verlor nach ordentlicher Vorstellung mit 0:2 (0:1) Toren.
weiter...

 

 

 

"Ein gute Wahl"

Hitzhofen (EK) Markus Jörg kehrt zu seinem Heimatverein zurück – zunächst als Spieler, zur Saison 2015/16 dann als Spielertrainer. Im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt der 33-Jährige, warum er sich für den FC Hitzhofen/Oberzell entschieden hat, und erklärt, wie er den Weggang des torgefährlichen Emin Ismaili kompensieren will.
weiter...

 

 

 

Pollenfeld: Konrad Breitenhuber neuer CSU-Chef

Konrad Breitenhuber neuer CSU-Chef

Pollenfeld/Preith (mfy) Konrad Breitenhuber junior aus Seuversholz (kleines Foto) ist der neue Vorsitzende der CSU Pollenfeld. Er löst Michael Frey ab, der sich nach 19 Jahren nicht mehr zur Verfügung gestellt hatte. Stellvertreter sind Albert Margraf, Preith (wie bisher), und Jakob Rucker junior, Pollenfeld (neu).
weiter...

 

 

 

Kinding: Und noch ein Titel

Und noch ein Titel

Kinding (EK) Große Freude bei den Kindinger Fosanegl: Sie haben jetzt einen weiteren Schnalz-Weltmeister in ihren Reihen.
weiter...

 

 

 

Titting: Für eine bessere Umwelt

Für eine bessere Umwelt

Titting (EK) Die Brauerei Gutmann hat zum sechsten Mal die Validierung nach EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) für aktiven Umweltschutz erhalten.
weiter...

 

 

 

Flohmarkt in Schernfeld

Schernfeld (eb) Einen Flohmarkt „rund ums Kind“ veranstaltet der Katholische Frauenbund Schernfeld-Schönau am Sonntag, 8. März. In der Schernfelder Schulturnhalle kann an diesem Tag zwischen 13.30 und 15.30 Uhr Nützliches und Brauchbares fürs Kind erstanden werden: unter anderem Frühjahrs- und Sommerkleidung, Kinderwagen, Wippen, Kinderbücher, Fahrzeuge aller Art, Spielsachen (außer Plüschtiere) und Kinderschuhe sowie Umstandsmode für die Mütter.
weiter...

 

 

 

Infos zu Windanlage

Pollenfeld/Dollnstein (EK) Die Bürgerenergiegenossenschaft Neue Energie Dollnstein bietet zwei Informationsveranstaltungen über die geplante Windenergieanlage in Pollenfeld an. Die erste Veranstaltung findet am Mittwoch, 4. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthof Gstädtner, Steinbügl 10 in Pollenfeld, statt.
weiter...

 

 

 

Neues Fahrzeug

Titting (jow) Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Titting, Wolfgang Wiesent, informierte die Mitglieder des Marktgemeinderats über das Feuerwehrfahrzeug HLF 20 und erläuterte auch die notwendigen Schritte zum Kauf dieses Fahrzeuges.
weiter...

 

 

 

Anmeldungen in Kindergärten

Kaldorf/Titting (EK) Der Kaldorfer Kindergarten St. Andreas und die Tittinger Kindertagesstätte St. Michael nehmen am kommenden Dienstag, 3. Februar, und Mittwoch, 4. Februar, von 8.30 bis 12 Uhr Anmeldungen für das neue Kindergartenjahr entgegen.
weiter...

 

 

 

Möckenlohe: Auf dem Weg zum größten Verein

Auf dem Weg zum größten Verein

Möckenlohe (fun) Der FC-Bayern-Fanclub aus Möckenlohe ist auf dem Weg zum größten Verein der Gemeinde Adelschlag. Waren es 2014 noch 405 Mitglieder, so sind es mittlerweile bereits 448 – Tendenz steigend.
weiter...

 

 

 

Wandern mit der Bibel

Nassenfels (fkd) Eine Winterwanderung mit der Bibel zur Marienkapelle an der Wolkertshofener Mühle veranstalten die Pfarrgemeinderäte von Nassenfels/Wolkertshofen und Egweil/Attenfeld am Sonntag, 1. Februar, mit Pfarrer Andriy Mykhaleyko (Ochsenfeld) und Bruder Justin Veit (Egweil). Abmarsch ist um 14 Uhr an der Pfarrkirche Nassenfels, um 14.15 Uhr an der Pfarrkirche Egweil – nicht wie vorgesehen am Sportheim – und um 14.45 Uhr an der Kirche Wolkertshofen.
weiter...

 

 

 

Feilschen an Konzept

Adelschlag (ado) Im Jahr 2015 soll ein grundlegendes Kinderbetreuungskonzept für die Gemeinde erstellt werden. Im Zuge dessen stellte Bürgermeister Andreas Birzer in der Gemeinderatssitzung die momentane Situation vor.
weiter...

 

 

 

Verletzte bei Auffahrunfall

Eitensheim (EK) Zwei Verletzte gab es bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag auf der B 13 im Tauberfelder Grund ereignet hat. Gegen 15.40 Uhr wollte eine 29-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Eichstätt von der B 13 nach links in Richtung Pfünz abbiegen.
weiter...

 

 

 

Denkendorf: Sesamstraßenparty

Sesamstraßenparty

Denkendorf (rsi) Auch in diesem Jahr kamen wieder viele Faschingsfreunde zum Ball der Freiwilligen Feuerwehr Denkendorf. Nicht fehlen durfte das Denkendorfer Faschingskomitee mit dem gesamten Hofstaat, das die Gäste mit seinem aktuellen Programm verzauberte.
weiter...

 

 

 

Regler neuer Schützenkönig

Pfahldorf (EK) Sportleiter Andreas Regler ist der neue Schützenkönig von Jurahöhe Pfahldorf. Mit einem 40,6 Teiler konnte er sich gegen den zweiten Sportleiter Bernhard Krieglmeier (53 Teiler) und den Schützenkönig des Vorjahres, Reinhold Trost (79,7 Teiler), durchsetzen.
weiter...

 

 

 

Flohmarkt in Kipfenberg

Kipfenberg (EK) Der Elternbeirat des Kindergartens Mariä Himmelfahrt Kipfenberg veranstaltet am Samstag, 7. März, von 9 bis 11 Uhr einen Tisch-Flohmarkt für Baby- und Kinderartikel.
weiter...

 

 

 

Zehn neue Gästebetten

Kipfenberg (mme) Der Kipfenberger Gemeinderat beschäftigte sich mit einer Reihe von Bauangelegenheiten. Josef Neumeyer hat eine Bauvoranfrage zum Umbau eines bestehenden Wohn- und Geschäftshauses zu Ferienwohnungen beziehungsweise einer Beherbergungsstätte mit zehn Betten eingereicht.
weiter...

 

 

 

Betreuung ist Thema

Walting/Gungolding/Schambach (EK) Die Katholische Abreitnehmerbewegung (KAB) der Pfarrgemeinden Walting/Gungolding/Schambach lädt zur Informationsveranstaltung zum Thema Gesetzliche Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ein. Der Termin ist am Donnerstag, 5. Februar, um 14 Uhr im Gasthaus Zum Grünen Baum (Familie Wittmann) in Gungolding.
weiter...

 

 

 

Neugierig bleiben

Eichstätt (EK) „Bildung beginnt mit Neugierde“ schreibt der Vorsitzende des Kolping-Erwachsenen-Bildungswerks Eichstätt, Andreas Birzer, in seinem Vorwort zum neuen Bildungsprogramm. Neben den klassischen Seminaren zur beruflichen Bildung bietet das Jahresprogramm 2015 vor allem Chancen, gemeinsam mit anderen Erfahrungen in der religiösen und sozialen Lebensführung zu gewinnen.
weiter...

 

 

 

Frühjahrstreffen beim BDKJ

Eichstätt (EK) Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Dekanat Eichstätt lädt wieder zu seinen Frühjahrstreffen der Jugendverantwortlichen in den einzelnen Seelsorgeeinheiten (SE) ein.
weiter...

 

 

 

Klar und deutlich formuliertes "Testament"

Eichstätt (zba) Sein „Testament“ formulierte Strixner schließlich in Form von drei Wünschen: „Spürbare politische und gesellschaftliche Wertschätzung des Waldes, seiner Bewirtschaftung und seines Holzes“; „den Energiewandel energisch vorantreiben, den Klimawandel beherrschbar halten und die Leistungen des Waldes sichern“. Und schließlich, von Strixner klar und deutlich formuliert, die Wald-Wild-Problematik.
weiter...

 

 

 

Wer wird Meister?

Eichstätt (zba) Mit dem Spitzenspiel Wolfsburg gegen Bayern hat am Freitag die Bundesliga wieder begonnen. Wir haben uns umgehört, wer Meister wird und ob der FC Ingolstadt den Aufstieg schafft.
weiter...

 

 

 

Züge könnten ausfallen

Eichstätt (EK) Auch die Fahrgäste der Bayerischen Regiobahn (BRB) könnten die Auswirkungen des Tarifstreits zwischen Deutscher Bahn (DB) und der Eisenbahnergewerkschaft EVG zu spüren bekommen, wie die Bayerische Regiobahn mitteilt.
weiter...

 

 

 

Weinleite: freie Vergabe

Eichstätt (chl) Das Vergabeverfahren für das neue Baugebiet Weinleite-West ist abgeschlossen. Stadtkämmerer Herbert Rehm teilte mit, dass noch sechs Baugrundstücke zu haben seien, die jetzt von der Verwaltung in freier Vergabe verkauft werden können.
weiter...

 

 

 

Fürsorgliche Grüne

Eichstätt (chl) Die Besetzung des Rechnungsprüfungsausschusses, dem drei Vertreter der CSU und je einer von SPD, FW, Grünen und ÖDP angehören, hat kein Jahr gehalten: Der Stadtrat musste am Donnerstagabend einen erneuten Beschluss fassen, weil die zweite Bürgermeisterin Claudia Grund (CSU) beim Beschluss vom 6. Mai 2014 nicht in den Ausschuss berufen worden war, dort aber satzungsgemäß als ordentliches Mitglied den Vorsitz zu führen hat. Diese erneute Besetzung nahm im Verlauf der Sitzung dann durchaus kuriose Züge an.
weiter...

 

 

 

Bericht über die Saison

Eichstätt (EK) Einen vorläufigen Saisonbericht erhalten die Mitglieder des Ausschusses für Tourismus des Landkreises Eichstätt bei ihrer Sitzung am kommenden Mittwoch, 4. Februar. Außerdem geht es in der Versammlung um das Naturparkprogramm 2015, das zehnjährige Bestehen des Altmühltal-Panoramawegs, das Tourismusgutachten und die Haushaltsansätze 2015 für Tourismus und Marketingplanung.
weiter...

 

 

 

Bischof feiert Lichtmess

Eichstätt (pde) Ein Pontifikalamt zum Fest „Darstellung des Herrn“, im Volksmund „Lichtmess“ genannt, feiert Bischof Gregor Maria Hanke am Montag, 2. Februar, um 19 Uhr im Eichstätter Dom. Zu Beginn der Lichtmessfeier werden nach altem Brauch die Kerzen geweiht, anschließend gibt es eine Lichterprozession.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Kompromiss für die Pedettistraße

Kompromiss für die Pedettistraße

Eichstätt (EK) Geschafft, aber doch recht zufrieden verließen gut 40 Anlieger der Eichstätter Pedettistraße gestern Abend die Stadtratssitzung: Der Stadtrat hatte zum geplanten Ausbau der Straße einstimmig einen Kompromiss beschlossen, mit dem nun offenbar alle Beteiligten gut leben können.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Verantwortung im Schützenverein

Verantwortung im Schützenverein

Eichstätt (EK) Vorbildfunktion, Ehrenkodex oder Aufklärungsarbeit: Um solche Themen ging es bei einem Wiederholungslehrgang, zu dem die Ausbilder Wolfgang Rixner aus Eichstätt und Hans Thomas aus Greding über 50 Jugendleiter aus dem Schützengau im Eichstätter Schützenhaus begrüßten.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Begeisternder Spaziergang

Begeisternder Spaziergang

Eichstätt (EK) Der Eichstätter Buchhändler und Mini-Galerist Christof Cebulla ist kein Profifotograf. Er ist auch nur mit einer unglaublich kleinen Fuji-Finepix-Kompaktkamera unterwegs.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Ein Platz für die ewige Liebe?

Ein Platz für die ewige Liebe?

Eichstätt (bsx) Wahre Liebe rostet nicht, heißt es ja. Und was passt da besser als rostfreier Stahl, um seiner Liebe ein Ewigkeitssiegel zu verpassen. Kein Wunder also, dass es schon seit längerer Zeit voll im Trend liegt, gravierte oder einfach beschriftete Vorhängeschlösser mit den Namen der Turteltäubchen an Brückengeländer zu hängen.
weiter...

 

 

 

Feuerwehr: Neubau läuft

Walting (lna) Der Neubau des Pfünzer Feuerwehrgerätehauses liegt im Zeitplan. Dies war dem Bericht von Thomas Hagl zu entnehmen, der als verantwortlicher Ingenieur die Baumaßnahme dem Waltinger Gemeinderat bei dessen Sitzung vorstellte.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Akzente: Die Sache mit dem Glück

Akzente: Die Sache mit dem Glück

Eichstätt (EK) „Die Sache mit dem Glück“ heißt die neue Akzente-Filmreihe im Eichstätter Filmstudio. Sie startet am Donnerstag, 5. Februar, mit dem afrikanischen Film „Timbuktu“ von Abderrahmane Sissako. Der Film, der bei seiner Premiere in Cannes 2014 die Herzen im Sturm erobert hat, beschäftigt sich am Beispiel einer bewegenden Geschichte mit den sozialen und gesellschaftlichen Voraussetzungen für menschliches Glück.
weiter...

 

 

 

Untermässing: Frohbotschaft oder Drohbotschaft?

Frohbotschaft oder Drohbotschaft?

Untermässing/Obermässing (EK) Seit August 2013 weilt er nicht mehr im Pfarrhaus in Untermässing, sondern im oberpfälzischen Deining – und seit dieser Woche findet er sich in den Schlagzeilen wieder: Pfarrer Norbert Zawilak. Ob zurecht, darüber gehen die Meinungen in seinem alten Wirkungskreis weit auseinander.
weiter...

 

 

 

Airbus zieht die Reißleine

Ingolstadt (DK) Airbus zieht Konsequenzen aus dem Debakel mit dem Militärtransportflugzeug A 400M: Der Spitzenmanager Domingo Ureña-Raso (Foto), der als Chef der Militärflugzeug-Sparte auch für das Manchinger Airbuswerk zuständig war, muss gehen. Das teilte der Konzern gestern mit. Die Aufsicht über das Projekt wird verstärkt.
weiter...

 

 

 

Klares Weltbild

Früher, in der guten alten Zeit, da gab es ein klares Weltbild, in dem ein jeder wusste, wo er hingehörte: Die Männer jagten, führten Krieg oder gingen anderen staatstragenden Geschäften nach; die Frauen blieben im trauten Heim, wo sie Herd und Kinder hüteten. Muselmanen wurden bekehrt oder – mitunter robust – von besagtem Heim ferngehalten.
weiter...

 

 

 

Quote bei 1,5 Prozent

Eichstätt (EK) Mit einer Januar-Quote von 1,5 Prozent liegt die Arbeitslosigkeit im Landkreis Eichstätt deutlich über den Zahlen des Vormonats (1,2), aber auch unter denen des Vorjahres (1,7). Damit haben sich laut Manfred Jäger, dem Leiter der Agentur für Arbeit Ingolstadt, die Erwartungen erfüllt: Die Arbeitslosigkeit sei „saison- und witterungsbedingt“ gestiegen.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter