Sonntag, 23. November 2014 |
Eichstätt: Stadtlinie in Not
Eichstätt

Stadtlinie in Not

Eichstätt (EK) Das Vorzeigeprojekt in Sachen Öffentlicher Personennahverkehr scheint zunehmend Dellen zu bekommen: Die Fahrgastzahlen bei der Eichstätter Stadtlinie gehen kontinuierlich zurück. Krisenstimmung herrscht zwar noch nicht, aber die Verantwortlichen sind alarmiert.
 1 Kommentare |weiter...

 

 


 

 

 

 

Eichstätt (dk) Sie haben Anregungen oder Ideen, wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie können zum Eichstätter Kurier auf vielen Wegen Kontakt aufnehmen: konventionell per Telefon, modern per E-Mail oder nun auch über die Facebookseite des EK.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Messe und Quiz

Messe und Quiz

Eichstätt (EK) In der Eichstätter Friedhofskapelle wird am Montag, 24. November, nach wochenlanger Unterbrechung um 16.30 Uhr die erste Heilige Messe gefeiert.
weiter...

 

 

 

Mitglied im Musiknetz-Verein

Eichstätt (chl) Die Stadt Eichstätt tritt nun auch dem Förderverein Musiknetz Eichstätt e.V. bei und gewährt als Fördermitglied einen Jahresbeitrag in gleicher Höhe wie dem Verein Musikschule Eichstätt e.V. Derzeit sind das 500 Euro pro Jahr. Das hat der Haupt- und Werkausschuss mit acht gegen fünf Stimmen beschlossen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Cyril Bihain in der Lithographie-Werkstatt

Cyril Bihain in der Lithographie-Werkstatt

Eichstätt (EK) Bereits zum dritten Mal stellt der Brüsseler Künstler Cyril Bihain bald in der Städtischen Lithographie-Werkstatt aus. Nach zwei Arbeitsaufenthalten mit anschließenden Ausstellungen hat Werkstattleiterin Li Portenlänger ihn heuer eingeladen, den Jahresdruck 2014 zu gestalten.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: Lila Villa war größte Herausforderung

Lila Villa war größte Herausforderung

Eichstätt (EK) Die Fertigstellung der Lila Villa und die Eröffnung des Jurahaus-Museums im restaurierten Gebäude waren die einschneidenden Ereignisse des Jurahausvereins Eichstätt im zu Ende gehenden Jahr. Dazu hatte es noch einmal viel Arbeit gegeben, um das Museum zum Laufen zu bringen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Caritas hat die Asylberatung verstärkt

Caritas hat die Asylberatung verstärkt

Eichstätt (pde) Der Caritasverband Eichstätt hat seine Asylberatung im Erstaufnahmelager der früheren Maria-Ward-Schule verstärkt. „Seit einigen Tagen sind wir hier nun jeden Tag präsent“, freut sich Mathias Schmitt. Er arbeitet dort jetzt als Vollzeitkraft und wird von zwei Kolleginnen unterstützt.
weiter...

 

 

 

Buchenhüll: Fast durchwegs Zufriedenheit

Fast durchwegs Zufriedenheit

Buchenhüll (EK) Bei der vorletzten Bürgerversammlung in diesem Jahr trafen OB Andreas Steppberger, Geschäftsführender Beamter Hans Bittl, Stadtbaumeister Manfred Janner, Ordnungsamtschef Karl Ziegelmeier und Stadtwerkeleiter Wolfgang Brandl auf fast ausschließlich zufriedene Buchenhüller.
weiter...

 

 

 

 

 

Eichstätt: "Kirchliche Liebestätigkeit"

"Kirchliche Liebestätigkeit"

Eichstätt (EK) Das wahrscheinlich schönste Lob kam von Caritasdirektor Franz Mattes: „Man kann’s nicht derzahlen, was ihr leistet.“ Diese Worte kamen bei den Verantwortlichen und den Mitarbeiterinnen der Caritas-Sozialstation Eichstätt außerordentlich gut an.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Britische und friesische Winterstimmung

Britische und friesische Winterstimmung

Eichstätt (buk) „Wilde britische Winterstimmung und gemütliche friesische Weihnachtsweisen“ gibt es am Sonntag, 7. Dezember, um 19 Uhr bei einem öffentlichen Konzert im Musiksaal des Eichstätter Gabrieli-Gymnasiums zu hören: Dann will das Folk-Duo Broom Bezzums, bestehend aus Mark Bloomer und Andrew Cadie, zusammen mit der norddeutschen Sängerin Keike Faltings auf seiner Winterreise nach Eichstätt kommen.
weiter...

 

 

 

Tragischer Untergang

Eichstätt (buk) Es ist erschütternd: Venedig hat Kriege und Belagerungen überstanden, die Herrschaft der Franzosen ebenso wie die der Habsburger. Aber dem Ansturm der Touristen ist es nicht mehr gewachsen. Die Frage lautet nicht: „Was passiert, wenn Venedig stirbt“, sondern vielmehr: „Warum stirbt Venedig“ So wurde das Thema zumindest am fünften Abend der Eichstätter Wintervortragsreihe zugespitzt, als der Frühneuzeit-Historiker Arne Karsten aus Wuppertal (wiederum vor in großer Zahl erschienenem Publikum) über „Venedig und die Moderne“ sprach.
weiter...

 

 

 

"Bestimmte Spezies nicht dialogfähig"

Eichstätt (zba) Vorsitzende Eva Martiny unterstrich, dass der Jurahausverein sich gegen den „Automatismus der Verwahrlosung“ einsetze. Es könne nicht sein, dass abgewartet werde, bis ein Gebäude zerfällt, um dann aus der Denkmalliste genommen zu werden.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Take Phat! ist zurück

Take Phat! ist zurück

Eichstätt (EK) „Härter, dreckiger, bairischer“ meldet sich die Eichstätter Rock’n’Roll-Band Take Phat! laut Eigenwerbung nach über einjähriger Pause am Freitag, 5. Dezember, um 20.30 Uhr auf der Bühne im Wirtshaus Zum Gutmann zurück. Neben alten Krachern von ZZ Top, Alice Cooper und The Doors wird die Truppe mit Frontmann Rud Hößl, Gitarrist Christian Alberter und Basser Tobi Frey auch dreckigere, rockige Nummern mit bairischen Texten vortragen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Gute Aussichten

Gute Aussichten

Eichstätt/Leipzig (EK) Auf der Messe „Touristik & Caravaning International“ in Leipzig präsentiert sich der Naturpark Altmühltal noch bis zum 23. November den Besuchern. Gleich am ersten Messetag konnte sich das Team der Touristiker um die stellvertretende Naturparkgeschäftsführerin Heike Baumgärtner über großen Andrang am Stand freuen: In Sachsen war der Buß- und Bettag ein Feiertag, den viele für einen Besuch auf der Urlaubsmesse nutzten.
weiter...

 

 

 

Versicherer sammelt Fitnessdaten

Köln (DK) Der Versicherer Generali will einen gesunden Lebensstil belohnen und in der Lebens- und Krankenversicherung künftig Fitnessdaten seiner Kunden sammeln. Ziel sei es, die Versicherten zu unterstützen, sich aktiv um ihre Gesundheit zu kümmern, sagte eine Sprecherin. Verbraucherschützer warnen allerdings vor Datenmissbrauch.
weiter...

 

 

 

Gebet für Kultur des Lebens

Eichstätt/Gunzenhausen (pde) Das „Gebet für eine Kultur des Lebens“ findet in diesem Jahr am ersten Adventssonntag, 30. November, um 18 Uhr in der Kirche Mariä Unbefleckte Empfängnis in Gunzenhausen statt. Die Vesper mit Bischofsvikar Georg Härteis wird von der Pfarrgemeinde Gunzenhausen und den Dillinger Franziskanerinnen aus Absberg und Zell gestaltet.
weiter...

 

 

 

Waldbesitzer wählen

Altmannstein (bid) Die Jahresversammlung der Waldbesitzervereinigung (WBV) Altmannstein und Umgebung findet wie üblich am letzten Freitag im November statt. Beginn des Jahrestreffens am 28. November ist um 13 Uhr im Landgasthof Neumayer in Altmannstein.
weiter...

 

 

 

25 Jahre gegenseitige Solidarität

Eichstätt (pde) So wie Jesus seine Jünger immer zu zweit ausgesandt hatte, wie es in der Bibel heißt, so sollen auch heute Gemeindereferenten und Religionslehrer eine Weggemeinschaft bilden.
weiter...

 

 

 

Dollnstein: Geheimnis um Prinzenpaare gelüftet

Geheimnis um Prinzenpaare gelüftet

Dollnstein (EK) In Dollnstein wurde endlich das Geheimnis gelüftet, wer in der Faschingssaison 2014/15 die Regentschaft übernimmt: Prinzessin Mona II. und Prinz Lukas I. Trainiert werden sie von Karin Ungar. Das Kinderprinzenpaar sind Alina I. und Julian I.
weiter...

 

 

 

Kaldorf: Bergschützen und Jura-Höhe sagen Mahlzeit

Bergschützen und Jura-Höhe sagen Mahlzeit

Kaldorf (rra) Zum Ochsenessen hatten die Bergschützen und deren Patenverein Jura-Höhe Rupertsbuch ihre Mitglieder ins Vereinslokal, das Gasthaus Zur Post in Kaldorf, eingeladen.
weiter...

 

 

 

Wanderung der DJK

Dollnstein (ldh) Zu einer Winterwanderung mit anschließender Weihnachtsfeier lädt die DJK Dollnstein alle Mitglieder am kommenden Freitag, 28. November, ein. Treffpunkt ist ab 17.45 Uhr am Feuerwehrhaus, um 18 Uhr beginnt die Wanderung in Richtung Weiher.
weiter...

 

 

 

Adventsmarkt in Buxheim

Buxheim (EK) Auch heuer bemühen sich über 30 örtliche Organisationen, Vereine und Privatpersonen auf Einladung des Buxheimer Kultur-Arbeitskreises, den inzwischen über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Adventsmarkt mit Inhalten zu füllen.
weiter...

 

 

 

Hofstetten: Ereignisreiches und erfolgreiches Jahr

Ereignisreiches und erfolgreiches Jahr

Hofstetten (EK) Der Schützenmeister von Hubertus Hofstetten Peter Leibhard gab bei der Jahresversammlung zunächst einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr. Leibhard war bei den Neuwahlen bestätigt worden (siehe eigenen Bericht). Dabei hob er den Schützenball mit zahlreichen Besuchern sowie das Faschingsschießen mit einem Showauftritt der Shootingstars, der Garde der Jugendschützen, hervor. Hier zeigten die Mädchen und jungen Männer, dass sie neben dem Schießen auch das Tanzen gut beherrschen.
weiter...

 

 

 

Keine Ausnahme für die Kirche

Kipfenberg (EK) Breiten Raum nahmen in der Sitzung des Kipfenberger Marktgemeinderats die Beratungen zu Zuschussanträgen des Pfarramtes St. Laurentius Schelldorf ein. Sechs Tagesordnungspunkte legte Bürgermeister Christian Wagner dem Gremium zur Beschlussfassung in dieser Sache vor.
weiter...

 

 

 

Altdorf: Spielbauer gewinnt Sauschießen

Spielbauer gewinnt Sauschießen

Altdorf (jow) Zahlreiche Auszeichnungen gab es während des Vereins- und Ehrenabends der Schützengesellschaft Anlautertal Altdorf im Vereinslokal Gasthaus Schneider. Schützenmeister Hubert Schiegl und die Sportleiterin Gertraud Bauer dankten zu Beginn Philipp Öchsel aus Schaffhausen für inzwischen 300 aktive Rundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr und überreichten ihm dafür ein Präsent.
weiter...

 

 

 

Gewürze aus aller Welt

Wolkertshofen (EK) Am kommenden Dienstag, 25. November, findet die Landfrauengebietsversammlung des Bayerischen Bauernverbands (BBV) um 14 Uhr im Gasthaus Stark in Wolkertshofen statt.
weiter...

 

 

 

Deutliche Steigerung beim Tourismus

Wasserzell (EK) Erfreulicherweise sei der Tourismus in Eichstätt auf deutlichem Wachstumskurs, erwähnte Oberbürgermeister Andreas Steppberger in seiner Bilanz. Das Statistische Landesamt weise bei den gewerblichen Betrieben inklusive Wohnmobilstellplatz bis Ende August ein Übernachtungsplus von 11,8 Prozent für Eichstätt aus.
weiter...

 

 

 

Ringvorlesung: Warner vor den Gefahren des NS

Eichstätt (upd) Das Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien (ZIMOS) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt lädt am Dienstag, 25. November, zum Auftakt der Ringvorlesung „Die nicht gehörten Propheten des 20. Jahrhunderts“ ein.
weiter...

 

 

 

Sperrung in Wellheim

Wellheim (EK) Von Montag, 24. November, ab 8 Uhr bis einschließlich Montag, 8. Dezember, wird die Wittmeßstraße in Wellheim auf Höhe Nummer 7 wegen einer Kranaufstellung zur Dachsanierung für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Umleitung in Richtung Schule, Kindergarten und Arztpraxen von Wellheim kommend erfolgt über die Harder Straße (Kreisstraße) Richtung Hard, nach dem Ortsende links wieder auf die Wittmeßstraße.
weiter...

 

 

 

Räte berichtigen Jahresabschluss

Nassenfels (fkd) Eine Versammlung der Räte der Verwaltungsgemeinschaft Nassenfels findet am kommenden Dienstag, 25. November, statt. Sie beginnt um 19.30 Uhr im Nassenfelser Rathaus. Im ersten Punkt der Sitzung wird der Jahresabschluss 2011 der Wasserversorgung berichtigt und erneut festgestellt, da sich im vergangenen Beschluss ein Zahlendreher eingeschlichen hatte.
weiter...

 

 

 

Historischer Mordfall geklärt

Nassenfels (EK) Am Montag, 24. November, schildert Eike Pies ab 19.30 im Konferenzsaal der Gaststätte Schweiger in Nassenfels den Mordfall Descartes. Pies gelang es, anhand eines Geheimbriefs im Handschriftenarchiv der Universität Leiden das Geheimnis um den Tod des Philosophen und Mathematikers Descartes (Cartesius) zu lüften.
weiter...

 

 

 

Rebdorf: "Ist das meine Kirche"

"Ist das meine Kirche"

Rebdorf (EK) Die Liebe zur und das Leid an der Kirche waren Thema des Glaubenstages für Männer, den Kolping in der Pfarrei Rebdorf durchführte. Domkapitular Stefan Killermann widmete sich sowohl dem Wandel in der Kirche wie den ewig gleichen Glaubensgeheimnissen.
weiter...

 

 

 

Sterbendes geistliches Haus

Rebdorf (gms) Einen nicht nur informativen, sondern auch recht unterhaltsamen Vortrag bot Konrad Kögler im Pfarrzentrum Rebdorf den zahlreichen Hörern über das Ende des Augustinerchorfrauenklosters Marienstein. Im familiären Plauderton erzählte er vom langsam dahinsterbenden geistlichen Haus am Stadtrande Eichstätts – eine Folge der Säkularisation.
weiter...

 

 

 

Motorsägenkurs in Schernfeld

Schernfeld (EK) Das Walderlebniszentrum Schernfeld bietet am 1. und 2. Dezember einen zweitägigen Motorsägengrundkurs für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer an. Zur Teilnahme ist die vorgeschriebene Schutzausrüstung mit Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhen sowie Helm- und Gehörschutzkombination erforderlich.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Verspielt und aufgeweckt

Verspielt und aufgeweckt

Eichstätt (EK) Die Geschwister Carlos, Gianni und Luna kamen schon Mitte Oktober zum Eichstätt Tierschutzverein. Das Trio wurde vor ungefähr sechs Monaten in Denkendorf in Freiheit geboren. Trotzdem hatten sie nie Angst vor Menschen und verstanden schnell, dass die großen Zweibeiner ihnen nur etwas zu fressen geben wollen.
weiter...

 

 

 

Preisgekrönter Kinderfilm

Eichstätt (pde) Für Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren veranstaltet die Medienzentrale der Diözese Eichstätt einen Kinderfilm-Tag in Eichstätt, Luitpoldstraße 2. Am Samstag, 29. November, stehen zwei Termine zur Wahl: von 9.30 bis 12.30 Uhr oder von 14 bis 17 Uhr.
weiter...

 

 

 

Kalender von Serafini

Eichstätt (tjs) Einen Kalender für das kommende Jahr hat der in Eichstätt lebende Künstler Alessandro Serafini mit seinen Bildern gestaltet. Serafini, 1961 in Rom geboren, war Illustrator für verschiedene Verlage und Zeichenlehrer für taubstumme Kinder, ehe er seit 1986 als freischaffender Künstler mit Ausstellungen in Italien, Österreich, der Schweiz, den USA und Deutschland agiert.
weiter...

 

 

 

Les Derhosn im Gutmann

Eichstätt (EK) 25-jähriges Bühnenjubiläum feiern Michi Marchner und Martin Lidl als die „Les Derhosn“. An diesem Sonntag, 23. November, stellen sie um 19 Uhr ihr sechstes Programm „Nach uns die Zukunft – eine Silberhochzeit“ im Wirtshaus Zum Gutmann vor.
weiter...

 

 

 

Haus und Grund hält Rückschau

Eichstätt (EK) Der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Eichstätt hält am Donnerstag, 27. November, um 19.30 Uhr im Gasthof Krone seine Mitgliederversammlung ab. Schwerpunkt ist der Bericht des Vorstands über das vergangene Jahr.
weiter...

 

 

 

Seminar feiert Messe

Eichstätt (EK) Im Gedenken der Konsekration der Seminarkirche und der Gründung des Collegium Willibaldinum am 26. November 1564 lädt das Priesterseminar in die Schutzengelkirche ein. Am Mittwoch, 26. November, beginnt um 19 Uhr eine Messfeier für alle Verstorbenen und Wohltäter des Seminars.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Heimatliche Vorfreude

Heimatliche Vorfreude

Ingolstadt (swy) Wie wäre Weihnachten ohne einen Kalender, der die Tage bis zum Fest herunterzählt? Richtig, es wäre wohl nur halb so schön.
weiter...

 

 

 

"Angst vor Altersarmut"

Eichstätt (vak) Altersarmut bedroht mittlerweile immer mehr Rentner. Besonders in Westdeutschland sind sie auf staatliche Grundversorgung angewiesen. Wir haben die Eichstätter Bürger befragt, ob sie Angst vor Altersarmut haben.
weiter...

 

 

 

Informationen für Landwirte

Nassenfels/Pondorf (EK) Der Verband landwirtschaftlicher Fachbildung Ingolstadt-Eichstätt führt mit dem Maschinenring Eichstätt zwei Gebietsversammlungen durch. Die erste Versammlung findet am Dienstag, 25. November, um 19.30 Uhr in Nassenfels im Gasthaus Schweiger statt, die zweite Versammlung am Donnerstag, 27. November, um 19.30 Uhr in Pondorf im Gasthaus Bacherl.
weiter...

 

 

 

Akzeptanz für Verkehrsüberwachung "recht gut"

Eichstätt (kno) Erstmals legte Verkehrssachbearbeiter Karl Ziegelmeier eine kurze Zwischenbilanz zur kommunalen Verkehrsüberwachung vor.
weiter...

 

 

 

Versammlung des BBV

Denkendorf (EK) Die Kreisversammlung des Bayerischen Bauernverbands (BBV) findet am Montag, 24. November, ab 19.30 Uhr in Denkendorf im Gasthof Lindenwirt statt.
weiter...

 

 

 

93-Jähriger prügelt im Spital

Eichstätt (chl) Hinter diesem Fall von gefährlicher Körperverletzung steckt durchaus menschliche Tragik. Wie der Leiter der Polizeiinspektion Eichstätt, Heinz Rindlbacher, jetzt bestätigt, hat ein 93-jähriger Bewohner des Eichstätter Heilig-Geist-Spitals eine Mitbewohnerin in der letzten Oktoberwoche in ihrem Rollstuhl mit seinem Gehstock offenbar grundlos krankenhausreif geprügelt, die Frau ist noch immer in der Klinik.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Totalschaden nach Überschlag

Totalschaden nach Überschlag

Eichstätt (EIH) Glimpflich ausgegangen ist am Freitagnachmittag ein Verkehrsunfall für einen 71-Jährigen aus Fürth. Wie die Polizei am Unfallort in Kinding mitteilte, überstand der Mann einen Überschlag mit seinem Auto ohne Verletzungen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Kostenpunkt: 330 000 Euro

Kostenpunkt: 330 000 Euro

Eichstätt (EK) Wann der Rebdorfer Steg saniert wird, steht in den Sternen. Der Hauptausschuss einigte sich in seiner gestrigen Sitzung darauf, das Vorhaben auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Grund war die Kostenschätzung von 330 000 Euro, die im Ausschuss für lange Gesichter sorgte.
weiter...

 

 

 

Keine Semmeltaste

Eichstätt (kno) Da hatte sich Karl Ziegelmeier eine Menge Arbeit umsonst gemacht. Mit einer mehrseitigen Stellungnahme hatte sich der Verkehrssachbearbeiter auf einen Antrag der SPD vorbereitet – doch die zog ihn im Hauptausschuss wieder zurück.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Wir stehen Gewehr bei Fuß"

"Wir stehen Gewehr bei Fuß"

Eichstätt (nov) Knapp 3900 Tonnen Streusalz türmen sich seit September in den Lagerhallen der Straßenmeisterei Eichstätt. So viel wie noch nie: Im vergangenen Jahr lagerten hier „nur“ rund 2200 Tonnen. Vier fest angestellte Fahrer und fünf private Fuhrunternehmer werden damit die Straßen streuen, sobald der Winter einbricht.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Detailreiche Erinnerungen

Detailreiche Erinnerungen

Eichstätt (wbu) Als Kind wurde er im Kindergarten St. Walburg von den Schwestern Ancilla und Marianna betreut. Von klein auf haben ihn die Eichstätter Klöster und Ordensgemeinschaften interessiert. Nun hat der bekannte Eichstätter Zahnarzt im Ruhestand Richard Diener ein Buch über sie geschrieben.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Tanzen für die perfekte "Krone"

Tanzen für die perfekte "Krone"

Eichstätt (EK) Es sind nur noch knapp zwei Monate, bis es am Dreikönigstag wieder heißt „Oba heit is koit“ und die Schäffler tanzen und die Reifen schwingen. 2015 ist Schäffler-Jahr. Derzeit wird eifrig geprobt für die über 100 Auftritte bis Aschermittwoch.
weiter...

 

 

 

Mörnsheim: "Bleibendes Denkmal"

"Bleibendes Denkmal"

Mörnsheim (EK) Der Andrang war riesig: Bei der Präsentation des Buches „Die alten Mörnsheimer Steinbrüche“ von Emil Meier im Haus des Gastes in Mörnsheim reichten die vorhandenen Plätze nicht mehr aus. Dieses Buch, längst überfällig für Mörnsheim, fülle eine wichtige Lücke in der Steinbruchgeschichte und setze zugleich ein „bleibendes Denkmal für das gesamte hiesige Steinabbaugebiet“, sagte der Direktor der Bürgermeister-Müller-Museums in Solnhofen, Martin Röper.
weiter...

 

 

 

Das Bild der Universität in der Öffentlichkeit

Eichstätt (buk) „Wo steht die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt in der Öffentlichkeit“ Die Antwort auf eine solche Frage hat sich im Lauf dieses Jahres aufgrund manch spektakulärer Schlagzeilen mehrfach rasch gewandelt. Daher ist es fast mutig, einem neuen Buch diesen Untertitel zu geben, das Antworten aus dem Jahr 2013 liefert: Der nun erschienene Sammelband gibt die Vorträge und Diskussionsverläufe wieder, die Mitte März 2013 beim zweiten Symposion des Alfons-Fleischmann-Vereins zu hören waren.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Dank an die Helfer

Dank an die Helfer

Eichstätt (EK) Zum vierten Mal durfte der Kreisverband Eichstätt des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) die Feier der Arbeitsjubilare des BRK-Blutspendedienstes im Spiegelsaal der ehemaligen Eichstätter Residenz durchführen. Über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten ihre Urkunde für langjährige Mitarbeit im Blutspendedienst entgegennehmen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Vorbildfunktion erfüllen

Vorbildfunktion erfüllen

Eichstätt (pde) „Wir haben als Kirche eine Vorbildfunktion für sparsamen und effizienten Umgang mit Ressourcen und müssen deshalb mit gutem Beispiel vorangehen.“ Das sagte Generalvikar Isidor Vollnhals am Montag bei einer Informationsveranstaltung zur Einführung eines Umweltmanagementsystems im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt. Dabei wurde eine Umweltleitlinie für die kirchliche Behörde vorgestellt.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Werke der Eichstätter Hofkapelle im Holzersaal

Werke der Eichstätter Hofkapelle im Holzersaal

Eichstätt (EK) Werke der Eichstätter Hofkapelle stehen im Mittelpunkt eines Konzerts des Ensembles De Angelis am kommenden Sonntag, 23. November, im Holzersaal der Eichstätter Sommerresidenz. Beginn ist um 17 Uhr.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Eichstätt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter