Viel Lob haben die Künstlerinnen für ihre Werke erhalten, die sie am Altstadtfestwochenende im Alten Feuerwehrhaus präsentierten.
Leidl
Beilngries

Laut Carola Albrecht haben sich die Künstlerinnen aus dem Beilngrieser, Berchinger, Gredinger und Altmansteiner Raum zusammengefunden, um ihr Talent unter Beweis zu stellen. Die Kurse standen unter dem Motto „Weiß trifft Gold“. Passend dazu trugen die Damen weiße Kleider und vielfach goldene Taschen oder andere Accessoires. Carola Albrecht dankte der Stadt Beilngries für die Möglichkeit, im Alten Feuerwehrhaus ausstellen zu dürfen, sowie den Sponsoren und den übrigen Unterstützern. Dazu gehört auch die Volkshochschule, bei der der Kurs in drei verschiedenen Varianten angeboten worden war. Außerdem wies die Künstlerin auf ein Bild hin, dass von allen Beteiligten gemeinsam gestaltet worden war.

Bürgermeister Anetsberger betonte bei der Vernissage, dass sich das Alte Feuerwehrhaus für eine solche Ausstellung hervorragend eigne. Alle Künstlerinnen könnten stolz sein auf das Geschaffene, so der Rathauschef weiter. Dem wollte am Wochenende wahrlich keiner der Besucher widersprechen.