Er erhielt die Siegprämie von 150 Euro. Auf den zweiten Platz kam Reinhard Thurn aus Mühlbach mit 215 Punkten. Er bekam 100 Euro. Den dritten Platz und damit 50 Euro sicherte sich mit 211 Punkten Roland Seitz aus Langenthonhausen.

Pechmeier mit 71 Punkten wurde Hubert Deyerler aus Kottingwörth. Es gab noch Sachpreise und für die Frauen kleine Präsente. Jeder Mitspieler erhielt nach dem Durchgang ein Paar geräucherte Bauernbratwürste.