Der Turnierverlauf war dann zur Freude aller teilweise sogar von Sonnenschein begleitet. Zum Abschluss spendierte der Verein noch eine zünftige Brotzeit.

Über Siege und die entsprechenden Pokale duften sich freuen: Sarah Streuber (Kategorie: Hoffnungsträger weiblich) Ellen Rosin (SF3), Tim Kneidinger (Jugend männlich), Robert Kneidinger (SH1), Johann Neumeier (SH3), Markus Zaigler (Haubentaucher), Friedrich Braun (SH2), Katja Greibel (SF1), Roswitha Kampa (SF2) und Emilia Schmidt (Jugend weiblich).