Sein Thema lautet: "Was brauche ich für mein Leben und was lässt mich gesund bleiben? Wie ich mein Leben neu ausrichten kann, wenn ich nur will." Seine Erfahrungen in der multimodalen Schmerztherapie, der Bornout-Prophylaxe und sein Wissen als Tijinquan-Lehrer will er mit entspannenden Übungen anbieten.

Zudem wird es einen Kerzenbasar geben. Die Kerzen kommen aus Bamberg, werden dort von zwei Frauen handverziert und der Erlös geht zu 100 Prozent an Radio Horeb. "Referenten von Radio Horeb waren bei den Frühstückstreffen schon oft zu Gast, so ist es eine Freude, dass wir den Sender durch den Kauf dieser wunderschönen Kerzen unterstützen können. Adventsmitbringsel oder Weihnachtsgeschenke braucht ja jeder", so die Organisatoren. Anmeldungen sind bis spätestens 4. Dezember bei Rosmarie Vogl, Telefon (08468) 957, und Elisabeth Höflmeier, Telefon (08461) 60 20 13, sowie per E-Mail an elisabeth.hoeflmeier@gmx.de möglich.