Neuzell: Marion Öttl zielt am besten
Gaudi und Präzision standen im Mittelpunkt des Faschingsschießens in Neuzell. Marion Öttl gewann den Wettbewerb. - Foto: Sippl
Neuzell

Sie kam an den vorgegebenen 444-Teiler bis auf 9 Teiler heran.

Schützenmeister Oliver Netter und Sportleiter Manfred Schmidt überreichten ihr die Faschingsscheibe. Auf den weiteren Plätzen landeten Erich Lindner und Bambini-Schütze Simon Samojednik.

Nach der Siegerehrung folgten zwei Showeinlagen. Die Damen der Neuzeller Dorfgemeinschaft entführten die Zuschauer mit ihrem musikalisch untermalten Sketch ins Märchenland von Schneewittchen. Ein Höhepunkt des Abends war auch der Auftritt der Schützen, die sich in diesem Jahr als Turner aus den 1980er Jahren verkleidet hatten. Mit teils gewagten Outfits und flotten Tänzen zu Hits wie "Footloose" oder "I'm so excited" sorgten sie bei den Besuchern für eine ausgelassene Faschingsstimmung.