Die Dauerausstellung zum Thema "Stein.Wasser.Höhle" wird um 15 Uhr eröffnet. Außerdem ist dort ganzjährig eine weitere Ausstellung zu besichtigen. Sie beschreibt die einmalige Hauslandschaft der Jurahäuser der Altmühlregion, die Geschichte der Obermühle und ihre Instandsetzung.

Vor zwölf Jahren hatte Eva Martiny, die Vorsitzende des Jurahausvereins, den stark baufälligen Gebäudekomplex in Mühlbach gekauft und ihn über Jahre hinweg umfassend renoviert.

Der Steinstadel ist täglich von 9 bis 17 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene drei Euro und für Kinder ab sechs Jahre, Schüler und Studenten einen Euro.

Einmal im Jahr lassen die Höhlenforscher der Karstgruppe die Öffentlichkeit bei einer Multimediaschau teilhaben an den aktuellen Forschungsergebnissen. Dieser Vortrag mit 3-D-Bildern findet heuer am Samstag, 21. Oktober, statt. Beginn ist um 20 Uhr in der Kaminkehrerschule in Mühlbach, der Eintritt kostet sieben Euro, für Kinder vier Euro.