Fünf von ihnen werden per Briefwahl für vier Jahre in das neue Gremium gewählt. Das bedeutet, dass jeder der 467 Stimmberechtigten in der Pfarrei (Kottingwörth, Grögling, Leising, Vogelthal und Pfenninghof) fünf von ihnen ankreuzen kann. Wahlberechtigt ist jeder Katholik der Pfarrei ab dem 14. Lebensjahr.

Die Zustellung der Wahlunterlagen an alle Haushalte der Pfarrei ist bereits erfolgt. Das etwas komplizierte Briefwahlprozedere mit den beiden Umschlägen ist auf dem beiliegenden Wahlschein genau erklärt. Die ausgefüllten Unterlagen können in Kottingwörth vor und nach dem Sonntagsgottesdienst am 18. und 25. Februar in der Pfarrkirche abgegeben werden. Hierzu ist in der Vituskapelle eine Wahlurne aufgestellt. Ebenfalls können die Unterlagen bis zum 25. Februar um 18 Uhr bei der auf dem roten Kuvert angegebenen Adresse in den Briefkasten eingeworfen werden. In Vogelthal besteht zusätzlich die Möglichkeit zur Abgabe der Briefwahlunterlagen vor und nach den Werktagsgottesdiensten oder bis Sonntag, 25. Februar, um 15 Uhr per Einwurf in den Briefkasten von Michael Moser, Vogelthal 6.