Prost: Die Festwirtsfamilie Riemhofer stieß mit Landrat Willibald Gailler (hinten, 3.v.l.), Bürgermeisterin Carolin Braun, Touristikmanagerin Pia Pritschet und 7-Täler-Königin Jasmin Kratzer auf ein Gelingen des Jubiläums-Volksfestes an.
Patzelt
Dietfurt

In diesem Jahr kann das Dietfurter Volksfest, das von 28. Juli bis 1. August dauert, einen runden Geburtstag zu feiern: Es findet nämlich zum 60. Mal statt. Neben dem süffigen Bier der Brauerei Riemhofer aus Riedenburg warten die Spezialitäten aus der Festküche der Dietfurter Metzger AG und ein attraktiver Vergnügungspark auf die Gäste. „Traditionelle Blaskapellen und Showbands und auch neue Musikgruppen garantieren im Festzelt für beste Stimmung“, rührte der Festwirt kräftig die Werbetrommel.

An der traditionellen Bierprobe, die heuer in einer Griesstettener Gaststätte abgehalten wurde, beteiligten sich neben der Rathausführung auch die amtierende Sieben-Täler-Königin Jasmin Kratzer, der Neumarkter Landrat Willibald Gailler (CSU), die Touristikmanagerin Pia Pritschet, der Festwirt Friedrich Riemhofer mit Familie, die Mitgliedern der Metzger AG und des Bauhofs sowie eine große Anzahl an Stadträten.

„Jedes Volksfest hat seine individuelle Note. In Dietfurt beeindruckt ganz besonders das Zusammenspiel innerhalb der Metzger AG. Außerdem haben wir gute Produkte aus der Landwirtschaft, die in die Bierproduktion einfließen“, äußerte sich der Neumarkter Landrat. Laut Gailler spürt man hier das Gemeinschaftsgefühl: „Das Dietfurter Volksfest ist eine Veranstaltung, wo alle zusammen feiern – ganz egal ob jung oder alt.“ Man habe hier den Wert des Volksfestes erkannt und diesen sollte man auch pflegen und erhalten.

Die Dietfurter Bürgermeisterin Carolin Braun (SPD) freute sich ebenfalls auf das Jubiläumsvolksfest, hofft aber vor allem noch auf Bewerberinnen für das Amt der Volksfestkönigin, denn da sehe es „momentan noch etwas mau aus“.

Ein Höhepunkt des Festes dürfte am Sonntag, 30. Juli ab 15 Uhr die Sieben-Täler-Challenge, eine Art Spiele ohne Grenzen, mit dem Dietfurter Jugendparlament werden.

Festwirt Friedrich Riemhofer gab bekannt, dass heuer drei neue Musikgruppen verpflichtet werden konnten. In der Gegend bereits bekannt, aber noch nicht auf der Dietfurter Festzeltbühne aktiv gewesen, ist die Band Donnaweda. Beim Abend der Großgemeinde mit der Wahl der Sieben-Täler-Königin und dem Treffen der Festköniginnen aus benachbarten Gemeinden lassen die Musiker am Freitag, 28. Juli, ab 19 Uhr ihre Instrumente und Stimmen erklingen.

„Bereits seit drei Jahren bewerben sich die Mitglieder der Best-of-Band. Und heuer dürfen sie erstmals ran“, freut sich Riemhofer auf die Formation, die beim Showabend am Samstag, 29. Juli, ab 20 Uhr im Festzelt für Stimmung sorgt. „Boarisch rocken“ wollen erstmals auch die Rotzlöffel im Dietfurter Biertempel. Christoph, David, Sandro und Matze stehen am Sonntag auf der Bühne.

Gebraut wurden 110 Hektoliter des klassischen Festbiers. Der Bierpreis konnte mit 6,80 Euro pro Maß gehalten werden. „Wir werden auch weiterhin ausgezeichneten Gerstensaft nach Dietfurt liefern“, freute sich Riemhofer ganz besonders darüber, dass ihm vom Stadtrat auch für die nächsten fünf Jahre das Vertrauen geschenkt wurde.

PROGRAMM

Freitag, 28. Juli

18 Uhr Standkonzert am Rathaus mit den Weiß-Blauen Siebentälern, Ausmarsch zum Volksfestplatz und Bieranstich durch Bürgermeisterin Carolin Braun;

19 Uhr Abend der Großgemeinde mit Wahl der Sieben-Täler-Königin und Treffen der Festköniginnen aus benachbarten Gemeinden, Stimmung mit Donnaweda.

Samstag, 29. Juli

Fußballspiele des TSV Dietfurt: 14 Uhr TSV Dietfurt II - SV Töging II (Auftakt A-Klasse 4 Regensburg), 16 Uhr TSV Dietfurt I - 1.FC Beilngries (Bezirksliga Süd Oberpfalz), 18 Uhr TSV Dietfurt AH - SV Töging AH (Freundschaftsspiel);

14 Uhr Seniorennachmittag mit der Kolpingkapelle Töging (ermäßigte Preise für Bier und einen halben Gockel bis 18 Uhr);

20 Uhr Showabend mit der Best-of-Band.

Sonntag, 30. Juli

10 Uhr Politischer Frühschoppen der CSU Dietfurt mit Staatssekretär Albert Füracker, es spielt die Mühlbacher Blaskapelle;

ab 11.30 Uhr Mittagstisch;

14 Uhr Wiesenrummel , im Festzelt spielt die Mühlbacher Blaskapelle, Treffen der ehemaligen Sieben-Täler-Königinnen;

15 Uhr Sieben-Täler-Challenge mit dem Dietfurter Jugendparlament;

19.30 Uhr Festabend mit der Showband Rotzlöffel.

Montag, 31. Juli

14 bis 19 Uhr Familien- und Kindernachmittag (halbe Preise an den Fahrgeschäften);

15 Uhr Spaß für Groß und Klein im Festzelt mit dem Clown Zauberer Brother Tschortsch ;

16 Uhr Tag der Betriebe und Behörden ;

19 Uhr Stimmungsabend mit den Weiß-Blauen Siebentälern.

Dienstag, 1. August

13.30 Uhr Kindernachmittag mit Luftballonwettbewerb und Spielen für Kindergartenkinder und Grundschule (Getränke ermäßigt, außer Bier)

19.30 Uhr Festausklang mit der Showband Musikuss, nach Einbruch der Dunkelheit findet ein großes Brillant-Feuerwerk statt. | pa