Erstmals seit Jahrzehnten gibt es beim Volksfest in Beilngries wieder Bier einer einheimischen Brauerei.
Erstmals seit Jahrzehnten gibt es beim Volksfest in Beilngries wieder Bier einer einheimischen Brauerei. Die Maß kostet, wie bereits im Vorjahr, 7,20 Euro.
Nusko
Beilngries

Wie bereits mehrfach berichtet, stammt das Wiesnbier heuer von der Brauerei Schattenhofer, ist Marco Härteis aus Pavelsbach neuer Festwirt, gibt es erstmals eine „Oide Altmühl-Wiesn“ . Unverändert bleibt dagegen der Preis für die Maß Festbier. Sie kostet erneut 7,20 Euro. Wieder recht abwechslungsreich ist das Musikprogramm. Von bodenständiger Blasmusik bis hin zur fetzigen Show sorgen insgesamt zwölf Musikgruppen für Unterhaltung im Bierzelt.

Für die Bestückung des Vergnügungsparks ist weiterhin die Firma Renner aus Grafenwöhr zuständig. Beim Volksfestzug 2017 lautet das Motto: „25 Jahre Rhein-Main-Donau-Kanal – eine Flusskreuzfahrt von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer“.

Eingeleitet wird das Fest am Freitag, 1. September, um 18.30 Uhr mit dem Auszug von Festwirt, Stadtrat und Vereinen auf den Volksfestplatz. Im Festzelt erfolgt gegen 19 Uhr der Bieranstich durch Bürgermeister Alexander Anetsberger. Danach spielt die Original Altmühltaler Blaskapelle Beilngries bis Mitternacht auf. Den Höhepunkt des Auftaktabends bildet die Wahl der neuen Volksfestkönigin.

„Die Gemeinde trifft sich mit ihren Gästen“, heißt es am Samstag, 2. September. Ab 19 Uhr gibt es laut Programm im Bierzelt „Partystimmung“ mit den Gaudinudln. Am Sonntag, 3. September, steht ab 14 Uhr der Volksfestzug an. Anschließend sorgt die Berchinger Blaskapelle für musikalische Unterhaltung im Festzelt.

Tags darauf ist auf der Beilngrieser Wiesn ab 13 Uhr ein großer Familiennachmittag angesagt. Dabei gelten von 13 bis 18 Uhr vergünstigte Preise an den Fahr- und Schaugeschäften. Die jüngsten Festbesucher können ab 13 Uhr kostenlos auf Ponys oder Pferden reiten. Um 14.30 Uhr beginnt im Festzelt ein Puppenspiel. Der Eintritt ist frei. Der „Abend der Betriebe und Vereine“ geht dann ab 19 Uhr unter dem Zeltdach über die Bühne. Für Stimmungsmusik sorgt die Band Apollos. Deren Auftritt wird durch die erste Verlosung wertvoller Preise unterbrochen.

Am Dienstag, 5. September, wird in der Ringstraße sowie entlang der Sandstraße bis hin zum Festplatz der große Waren- und Krammarkt abgehalten. Er beginnt um 8 Uhr. Während von 10 bis 17 Uhr wiederum die Altmühltaler Blaskapelle aus Beilngries für Stimmung im Bierzelt sorgt, beginnt dort um 19 Uhr ein erneutes Gastspiel der Showband Gipfelstürmer. Am nächsten Tag ruht der Festbetrieb.

Weiter geht es dann am Donnerstag, 7. September. Bereits um 13 Uhr beginnen auf dem FC-Sportplatz die bislang jeweils montags durchgeführten „Spiele für Kinder“. Ebenfalls ab 13 Uhr gibt es laut Programm auf dem Festplatz einen „Kindernachmittag mit stark ermäßigten Preisen“. Auch der traditionelle Seniorennachmittag beim Volksfest geht heuer erst am Donnerstag über die Bühne. Allen Frauen und Männern aus der Großgemeinde, die „das 70. Lebensjahr vollendet haben oder in diesem Jahr voll-enden“ und „im Festzelt anwesend sind“, spendiert die Stadt Beilngries eine Maß Bier und eine Wiesnbrotzeit. Die Ausgabe der Gutscheine beginnt um 14.30 Uhr.

Ab 19.30 Uhr ist im Zelt dann „Partystimmung“ mit einer Band namens Ö’ha angesagt. Am Freitag, 8. September, wird gegen 22 Uhr das diesjährige Brillantfeuerwerk gezündet. Im Zelt gibt es bereits ab 19.30 Uhr „Spaß und Gaudi“ mit der Gruppe Donnaweda.

„Die Gemeinde trifft sich mit ihren Gästen und den Festköniginnen der umliegenden Städte und Gemeinden“ heißt es am Samstag, 9. September, ab 19.30 Uhr. Dazu spielt die Best-of-Band auf. Beim Finale am Sonntag, 10. September, steht dann noch die zweite Verlosung wertvoller Preise an.

Nostalgisches zum Abschluss

Beilngries (nur) Auch in diesem Jahr geht das Beilngrieser Volksfest mit einer Besonderheit zu Ende. Am Sonntag, 10. September, ist eine „Oide Altmühl-Wiesn“ angesagt. Laut Programm handelt es sich dabei um „ein Volksfest im Altmühltal wie anno dazumal mit Steinmaßkrügen und Bauchladenverkäufern“.

Demnach herrschen von 10 Uhr bis Mitternacht „Wiesenrummel und Festzeltbetrieb“. Von 11 bis 13 Uhr gibt es Stimmungsmusik mit der Original Altmühltaler Blaskapelle Beilngries. Danach spielen im Bierzelt Wirtshausmusikanten mit dem Namen Schleudergang auf. Die Kindinger Blaskapelle sorgt von 14 bis 18 Uhr für musikalische Unterhaltung.

Gegen 14.30 Uhr erfolgt zudem die Krönung der neuen Beilngrieser Zwiebelkönigin. Ferner ist Volkstanz mit dem Heimat- und Traditionsverein Wolfsbuch angesagt. Wer will, kann dabei ebenfalls das Tanzbein schwingen.

Von 18 bis 18.45 Uhr sowie von 20 bis 20.45 Uhr spielt dann nochmals die Gruppe Schleudergang auf. Ansonsten obliegt die musikalische Gestaltung des Volksfestfinales ab 19 Uhr den Musikern von Volles Rohr Blech aus Waldmünchen.