Mit einer dicken Schicht Isoliermaterial und Dämmplatten wurden sie bedeckt. Fachleute waren damit beschäftigt, meterweise Kunststoffrohre für die Fußbodenheizung zu verlegen. Für Wärme im Gastraum wird ein Pelletofen sorgen, der auch das Wasser aufheizt. Der Betonmischer mit seiner Pumpe lieferte Fließestrich für alle Räume. Warmes Herbstwetter könnte jetzt helfen, damit alles gut austrocknet, bevor die Vorarbeiten zum Fliesen des Fußbodens starten können.

Auch auf dem Dachboden regten sich fleißige Helfer. Jüngere Leute aus dem Dorf befassten sich hier mit den Isolierungsarbeiten. Zimmerleute brachten eine Balkenlage an, zwischen denen dicke Isoliermatten ausgelegt wurden, bevor mit einer Lage starker Bretter abgeschlossen wurde.

Auf dem gut begehbaren Dachboden kann weitere Technik für die Heizung installiert werden. Die Planung befasst sich aktuell mit einer stählernen Außentreppe, auch die Gestaltung der Außenanlagen rückt bereits in die Planungsphase.