Rund 40 Mitglieder zählt der Gartenbauverein, an dessen Spitze Daniela Ferstl und Maria Riepl stehen. Der rührige Verein kümmert sich nicht nur darum, dass es im Dorf überall grünt und blüht, er pflegt auch Tradition und Brauchtum. Heute gehen die Gartenfreunde in Buch mit den Kindern zum Kartoffelklauben. Dazu treffen sich die Mädchen und Buben sowie die Eltern, die mitmachen wollen, um 16.30 Uhr bei den beiden Vorsitzenden. Am Abend um 19.30 Uhr sind alle Dorfbewohner auf dem Bolzplatz willkommen. Dort wird der Grill angeworfen, jeder kann sein mitgebrachtes Fleisch oder seine Würstl grillen. Die Kinder braten ihre Kartoffeln im Lagerfeuer und zeigen ihre Sonnenblumen her. Denn der Gartenbauverein hatte heuer einen Sonnenblumenwettbewerb ausgelobt. Die Mitglieder freuen sich auf einen gemütlichen Abend mit netten Gesprächen und lustiger Unterhaltung. Bei schlechtem Wetter entfällt das Lagerfeuer.