Morgen lässt sie im Hotel Fuchsbräu in Beilngries 15 ihrer Kunstwerke versteigern, von großflächigen Leinwandunikaten bis hin zu kleinen, individuellen Drucken. "Für jede Preisklasse ist etwas dabei", so Schwartz. Das Mindestgebot hat Schwartz bei nur 20 Prozent des Normalpreises angesetzt. Versteigert werden Bilder aus ihren Kunstserien "Ankommen" oder "Lebenslinien", aber auch einige ganz neue Bilder, eigens für die Versteigerung gemalt.

Bereits seit Wochen hängen die Werke im ersten Stock des Kaiserbeckhauses und können von Interessierten mit einem "Mag-ich-Punkt" gekennzeichnet werden. Der Erlös aus der Auktion geht an Elisa in Neuburg, einen Verein, der Familien schwerstkranker Kinder unterstützt. Beginn der Versteigerung, zu der auch Bürgermeister Alexander Anetsberger sein Kommen zugesagt hat, ist um 18 Uhr. Musikalisch wird die Veranstaltung umrahmt von Nina Bell, Preisträgerin bei Jugend musiziert.