• Der Kurs "Pilates" findet von 18. September bis 27. November an zehn Terminen immer montags von 9.30 bis 10.30 Uhr sowie von 10.30 bis 11.30 Uhr im VHS-Gebäude statt. Dozentin ist Ina Abt. "Mit wohltuenden und kräftigenden Bewegungsübungen, vielfältiger Körperwahrnehmung und Atemtechnik aus dem Ganzkörper-Training nach Joseph Pilates lernen die Teilnehmer verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Kraft, Dehn-, Koordinations- und Entspannungsfähigkeit, zur Stärkung der Körpermitte (Kraftzylinder) und des Rückens kennen", heißt es in der Ankündigung.

 

  • Als neues Angebot gibt es am kommendem Montag "Stressbewältigung durch Achtsamkeit". Es gibt nur diesen einen Veranstaltungstermin, die Teilnehmer finden sich von 19 bis 20.30 Uhr im Alten Feuerwehrhaus ein. Als Dozent fungiert Martin Steca. Nach Angaben der VHS wurde das Programm "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" im Jahre 1979 von Professor Jon Kabat-Zinn an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt. Es soll einen einfachen, alltagstauglichen und wirkungsvollen Weg zum besseren Umgang mit Herausforderungen, zur Steigerung der Lebensqualität, zur Stärkung der Gesundheit und zur Stressbewältigung aufzeigen. "Die Schulung der Achtsamkeit erfolgt durch achtsame Körperwahrnehmung, Yoga, Geh- und Sitzmeditation, achtsame Kommunikation und bewussten Umgang mit Gedanken, Gefühlen sowie inneren und äußeren Stressoren", so die VHS. Neben einem Vortrag sind auch Übungen geplant.

 

  • Aufgrund großer Nachfrage ist ein zusätzlicher Kurs "Yoga für Schwangere" eingerichtet worden. Er richtet sich an werdende Mütter ab der 16. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt. Auftakt ist am kommenden Mittwoch. Die insgesamt fünf Kurstermine werden immer von 19.30 bis 21 Uhr abgehalten. Referentin ist die medizinisch geprüfte Yogalehrerin Katharina Grill, die Gruppe trifft sich im Gymnastikraum der Praxis Drexl. "Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, um zu lernen, die Aufmerksamkeit nach innen zu richten, aus den Energiequellen zu schöpfen, die zur Verfügung stehen, sobald man den Raum schafft, zu atmen und sich zu entspannen", heißt es in der Ankündigung. In diesem Kurs sollen die Teilnehmerinnen Abstand vom Alltag gewinnen, um die Aufmerksamkeit ganz auf sich und das Kind richten zu können. Sanfte Yogaübungen und fließende Bewegungsabfolgen sollen den Körper stärken. "Verspannungen in Schultern, Nacken und Rücken werden gelöst, Rückenschmerzen und andere Schwangerschaftsbeschwerden können gelindert werden", kündigt die VHS an. Vorkenntnisse im Yoga sind nicht erforderlich. Die Teilnehmerinnen sollen eine Decke und ein festes Sitzkissen/Yogakissen mitbringen.