Beilngries: Jeden Tag ein anderes Erlebnis
Jede Menge Spaß haben die Kinder und Jugendlichen jedes Jahr aufs Neue beim vielfältigen Angebot des Beilngrieser Ferienprogramms. ‹ŒArchivfot - Foto: Nusko/F. Rieger
Beilngries

Weihnachten, Geburtstag, Ostern und der Beginn der Sommerferien - diesen Tagen fiebern die jungen Leute stets aufs Neue mit großer Aufregung entgegen. Damit in den großen Ferien aber nicht nach kurzer Zeit die Langeweile dominiert, muss ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm her. Dazu will die Stadt Beilngries - wie in jedem Jahr - einen Beitrag leisten.

Ab sofort liegt an den gewohnten Orten wieder das Ferienprogramm aus. Das Angebot sei ebenso bewährt wie abwechslungsreich, teilte Anetsberger gestern mit. Für die jungen Leute bestehe die Möglichkeit, der Kreativität freien Lauf zu lassen und sich sportlich zu betätigen. "Außerdem steht das Gemeinschaftsgefühl im Mittelpunkt", ließ der Rathauschef wissen.

Dem pflichtete Romana Herrler bei. Sie hat sich auch heuer federführend um das Programm gekümmert. Das sechsköpfige Betreuerteam aus dem Vorjahr steht diesmal erneut vollständig zur Verfügung. "Das freut mich besonders, dass alle auch heuer wieder dabei sind", betonte die Organisatorin.

Beim Programm gibt es einige Neuerungen sowie viele bekannte Angebote. Auch bei Letzteren lohne es sich für regelmäßige Teilnehmer allerdings, wieder mit dabei zu sein, so Romana Herrler. Schließlich würden sich die Kursleiter jedes Mal neue Inhalte überlegen, um ihren Schützlingen einen schönen Ferientag zu bereiten.

Los geht es am Mittwoch, 31. Juli, mit einer Erlebniswanderung mit Förster Georg Dütsch zwischen Biberbach und Litterzhofen. Sie geht von 9 bis 13 Uhr. Am Dienstag, 1. August, sowie am Mittwoch, 2. August, bietet die Stadt in Kooperation mit dem 1. Gebirgspionierbataillon 8 jeweils einen Ausflug zur Gebirgsausbildung auf der Soinhütte an. Die Abfahrt mit dem Bus erfolgt jeweils um 6.30 Uhr am Realschulparkplatz, die Rückkunft ist am Folgetag gegen 13.30 Uhr. Teilnehmen können Jugendliche ab 13 Jahren, das Angebot inklusive Übernachtung auf der Hütte ist kostenlos. Auf dem Programm stehen Bergwandern, Abseilen und Bergrettung mit erfahrenen Bergführern.

Von 31. Juli bis 4. August ist der Spielbus des Kreisjugendrings (KJR) am FC-Sportheim. In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring wird am Freitag, 4. August, außerdem ein Floßbauen und -fahren angeboten. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr am FC-Sportheim. Weiter geht es am 7. August von 14 bis 16 Uhr mit Tennis beim TC Beilngries, am 8. August mit Töpfern bei Gabi Maier-Marx von 10 bis 11.30 Uhr, am 9. August von 14 bis 17 Uhr mit Klettern im Beilngrieser Hochseilgarten, am 10. August mit einem Märchen- und Spieletag von 10 bis 17 Uhr sowie am 11. August ab 9.15 Uhr mit einer Kanufahrt.

Von der Wiese auf den Teller heißt das Angebot von Claudia Wittmann am 14. August. Beginn ist um 10 Uhr am Parkplatz nach der Kanalbrücke auf Höhe Golfplatz, das Ende gegen 12 Uhr. Am gleichen Tag wird von 14 bis 15 Uhr Fit for Kids im Fitnessstudio Max angeboten. Die Erlebnistage gehen von 16. bis 18. August. Beim FC-Sportheim gibt es Breakdance (16. August, 16 bis 17 Uhr), ein Spielmobil (17. August, ab 10 Uhr) und eine Schnitzeljagd mit alkoholfreiem Cocktailmixen (18. August, 10 bis 14.30 Uhr) sowie ganztags Unterhaltung. Auch Übernachtungen werden angeboten. Am 16. August ist außerdem Orientalischer Tanz im Sportheim (9.30 bis 13.30 Uhr), am 18. August Dance and Stepp mit Marion Thoma (16 bis 17 Uhr im Sportheim). Kochen mit Johann findet am 21. August von 11.30 bis 14 Uhr statt, eine Fahrt ins Legoland ist für 22. August (8 bis 19 Uhr) angesetzt. Golfen dürfen die Kinder am 23. August von 10 bis 13 Uhr bei den Altmühlgolfern, am gleichen Tag ist von 11.30 bis 14 Uhr Pizzabacken im Bräustüberl. Einen Fotokurs bei Kneidinger gibt es am 24. August von 14 bis 16 Uhr, einen Swingolf-/Fußballgolftag in Paulushofen am 25. August von 14 bis 17 Uhr. Bouldern im Brauhaus ist am 28. August von 14 bis 16 Uhr, zum Reiterhof Raitersaich geht es einen Tag später von 13 bis 17.30 Uhr. Am 30. August ist von 14 bis 17 Uhr erneut ein Klettern im Hochseilgarten angesetzt, ehe das Programm am 31. August mit einer Fahrt in den Denkendorfer Dinopark (13.30 bis 18 Uhr) endet.

Außerdem können die Beilngrieser Kinder auch an Terminen der Ferienprogramme in Dietfurt, Greding und Berching teilnehmen. Die Angebote sind ebenso in den Programmheften einsehbar wie weitere Details zu den vorgestellten Beilngrieser Terminen. Auch die Anmeldemodalitäten sind dort aufgeführt. Ein kleiner Fehler hat sich dabei aber eingeschlichen, wie Romana Herrler gestern betonte. Sie ist im Jugendbüro unter Telefon (08461) 707 34 sowie (0171) 924 52 85 jeweils Mittwoch und Donnerstag (und nicht wie angegeben Montag und Dienstag) von 17.30 bis 19 Uhr erreichbar. Außerdem können täglich E-Mails an die Adresse jugend@beilngries.de geschickt werden.