Samstag, 19. April 2014 |
Ingolstadt: "Ich war mir sicher - der ist tot"
Ingolstadt

"Ich war mir sicher – der ist tot"

Ingolstadt (DK) Ein beredsamer Angeklagter, doch an entscheidenden Stellen klaffen angeblich große Erinnerungslücken: Vor dem Ingolstädter Landgericht hat der Mordprozess gegen den 39-jährigen Münchner Stefan S. begonnen. Er soll im Juli 2013 in Pfaffenhofen den Getränkemarktleiter Dieter H. erstochen haben.
weiter...

 

 


 

 

 

Ingolstadt: Finale hinterm Fangnetz

Finale hinterm Fangnetz

Ingolstadt/Köln (DK) Darauf haben Generationen von Eishockeyfans in Ingolstadt geträumt: die erste Finalserie, das erste Endspiel. Am Gründonnerstag reisten ERC-Anhänger in drei Bussen, Kleinbussen und Privat-Pkw nach Köln, um genau das zu erleben. Ein historisches Ereignis im Protokoll.

 1 Kommentare | Bilder | Video |weiter...

 

 

 

Geisenfeld: Freie Wähler in der Zwickmühle

Freie Wähler in der Zwickmühle

Geisenfeld (GZ) Alles hängt an den Freien Wählern, doch die haben sich noch nicht festgelegt: Nehmen sie das USB-Angebot an und werden deren neuer „Koalitionspartner“ oder schmieden sie ein Bündnis mit der CSU/UL? Nur eines scheint schon festzustehen: Alfons Gigl soll neuer Zweiter Bürgermeister werden.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Neugierig auf das, was kommt

Neugierig auf das, was kommt

Schrobenhausen (SZ) Er ist 56 und hat die vergangenen Jahrzehnte in der Großstadt verbracht: Pfarrer Gerhard Rupprecht aus München ist der neue Pfarrer der evangelischen Christuskirchengemeinde in Schrobenhausen.
weiter...

 

 

 

Königsmoos: Mit dem Osterhasen unterwegs

Mit dem Osterhasen unterwegs

Königsmoos (ahl) Dem Osterhasen unter die Arme gegriffen haben 31 Kinder der Nachwuchsgruppe des Königsmooser Gartenbauvereins. Mit bunt bemalten Plastikeiern schmückten sie die Büsche rund ums Pflanzenlabyrinth in Ludwigsmoos. Kaum hatte Gartenbauvereinsvorsitzende Brigitte Gottschall grünes Licht erteilt, stürmten die Buben schon los.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Keine Kletterei in der Osternacht

Keine Kletterei in der Osternacht

Eichstätt (EK/pde) In der Osternacht werden die Diakone im Eichstätter Dom keine Kletterei unternehmen müssen, um die Osterkerze auf den neuen Leuchter wuchten zu können. Wie aus zuverlässiger Quelle aus dem Bistum zu hören war, gibt es nun eine andere Lösung.
weiter...

 

 

 

Riedenburg: Schuldenstand sinkt auf Rekordtief

Schuldenstand sinkt auf Rekordtief

Riedenburg (sja) Der Schuldenberg der Stadt Riedenburg schrumpft weiter – und zwar mit Riesenschritten. Im neuen Haushalt sind zum Jahresende mickrige 47 000 Euro Verbindlichkeiten eingeplant. Ein Rekord. Entsprechend positiv bewertete der Hauptverwaltungsausschuss nun das Zahlenwerk.
weiter...

 

 

 

Biberbach: Aus Liebe zum Lamm

Aus Liebe zum Lamm

Biberbach (DK) „Die sind ja so süß...“ – Sicher kein abwegiger Gedanke, wenn man Lämmer im Streichelzoo, auf der Weide, im Stall oder bei Familie Gomringer in Biberbach betrachtet. Gut nachvollziehbar, wenn im gleichen Atemzug Lamm vom (österlichen) Speiseplan gestrichen wird. Dabei ist das genau der falsche Ansatz, wie René Gomringer, der diese Schlussfolgerung nur allzu gut kennt, unterstreicht. Gomringer muss es wissen, ist er doch Geschäftsführer des Landesverbands Bayerischer Schafhalter und zusammen mit seiner Frau Ursula stolzer Besitzer von 15 Schafen. Mutterschafe wohlgemerkt, denn in diesen rechnet der Fachmann. Folglich tauchen die Lämmer, die in Biberbach gerade nahezu täglich geboren werden, und Bock Moritz nicht auf.
weiter...

 

 

 

 

Kippenwang: Bruder Odo zieht Bilanz

Bruder Odo zieht Bilanz

Kippenwang (HK) Es war im Frühling des Jahres 1964, als Bruder Odo Harrer von der Benediktinerabtei Müsterschwarzach in die Missionszentrale Peramiho in Tansania ausgesandt worden ist. Für unsere Zeitung zieht der gebürtige Kippenwanger jetzt – 50 Jahre später – eine Bilanz des Wirkens in Afrika.
weiter...