Donnerstag, 05. März 2015 |
Ingolstadt: Eine Frage des Stils
Ingolstadt

Eine Frage des Stils

Ingolstadt (DK) Der riesige Modediscounter Primark zieht in die City-Arcaden – das steht fest, die Meinungen darüber gehen deutlich auseinander. Nicht nur im Internet, sondern auch überall in der Stadt wird diskutiert. Der DK hat sich bei Befürwortern und Gegnern umgehört.
weiter...

 

 


 

 

 

Germanys Next Topmodel - Sarah aus Ingolstadt

Sarah aus Ingolstadt verlässt Germany's Next Topmodel freiwillig

Ingolstadt (dk) Da waren es nur noch zwei: Sarah, eine der drei Ingolstädter Kandidatinnen bei Germany's Next Topmodel, hat die Pro-Sieben-Fernsehshow offenbar freiwillig verlassen. Laut einer Sprecherin des Senders ist die 17-Jährige aus persönlichen Gründen nicht mit nach Amerika gefolgen.
weiter...

 

 

 

Hettenshausen: Südumgehung droht neue Hürde

Südumgehung droht neue Hürde

Hettenshausen (PK) Kaum in Fahrt gekommen, drohen der Pfaffenhofener Südumgehung schon wieder Verzögerungen: Auf Bitten zweier Grundstückseigentümer fordert der Hettenshausener Gemeinderat plötzlich ein Raumordnungsverfahren für das Projekt. Das könnte den Zeitplan um Jahre zurückwerfen.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Spektakel um einen 508-Pfünder

Spektakel um einen 508-Pfünder

Schrobenhausen (SZ) Die Bayerische Meisterschaft im Steinheben findet heuer in Schrobenhausen statt. Am Volksfestsonntag, 19. Juli, versuchen die Profis, den 508-Pfünder so hoch wie möglich zu lupfen. Beim Josef-Schnell-Gedächtnisturnier dürfen auch die Normalos ihr Glück versuchen.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Vom Asylbewerber zur Fachkraft

Vom Asylbewerber zur Fachkraft

Neuburg (DK) In ganz Bayern gibt es rund 10 000 berufsschulpflichtige Flüchtlinge im Alter zwischen 16 und 21 Jahren – davon sind 4000 ohne ihre Eltern hier. Auf der anderen Seite steht die Wirtschaft, die händeringend nach Azubis und Fachkräften sucht. Eine perfekte Ausgangslage, könnte man meinen.
weiter...

 

 

 

5e-innen12 #KNO

Licht und Schatten in Eichstätt

Eichstätt (DK) Selten war so viel Bewegung in der Eichstätter Innenstadt wie derzeit. Befeuert durch die Spitalstadt ist eine regelrechte Ladenrochade ausgebrochen. Das bedeutet allerdings auch, dass echte Neuansiedlungen in der Altstadt eher rar sind. Und darüber hinaus drohen trotz aller Aktivitäten Leerstände. Hier der Überblick, was sich wo in den kommenden Monaten tut.
weiter...

 

 

 

Buch: Tipps für ein intaktes Familienleben

Tipps für ein intaktes Familienleben

Buch (jpi) Rund 300 Landfrauen haben sich gestern Nachmittag in Buch zum Landfrauentag des Kreisverbands Kelheim getroffen. Die Kelheimer Kreisbäuerin Erna Amann hatte Andreas Klein als Referent eingeladen, der den Anwesenden erklärte, wie eine glückliche Familie entstehen könne.
weiter...

 

 

 

Paulushofen: "Maschinist müsste Atemschutz tragen"

"Maschinist müsste Atemschutz tragen"

Paulushofen (pa) Drei Themen haben die Bürgerversammlung in Paulushofen am Dienstagabend geprägt – das neue Baugebiet, der geplante Radweg und die laute Feuerwehrspritze.
weiter...

 

 

 

 

Hilpoltstein: Abriss nach dem Abi

Abriss nach dem Abi

Hilpoltstein (HK) Der Umbau des Gymnasiums Hilpoltstein nimmt konkrete Formen an. Im Kreisausschuss stellte Kreisbaumeister Ralph Möllenkamp den Zeitplan vor. Die Abrissarbeiten sollen direkt nach dem Abitur beginnen. „Die Vorbereitungen sind weitgehend getroffen“, sagte Möllenkamp in der Sitzung.
weiter...