Donnerstag, 24. April 2014 |
Ingolstadt: Die Leidtragenden sind die Kinder
Ingolstadt

Die Leidtragenden sind die Kinder

Ingolstadt (DK) Der Leiter des Caritaszentrums St. Vinzenz, Markus Pflüger, schlägt Alarm. St. Vinzenz ist Frühförderstelle für den Einzugsbereich Ingolstadt und den gesamten Landkreis Eichstätt. Jetzt sieht Pflüger die Frühförderung in ihrer Existenz gefährdet. Grund sind Unstimmigkeiten bei der Finanzierung.
weiter...

 

 


 

 

 

Ingolstadt: Mit Liebe zum Detail

Mit Liebe zum Detail

Ingolstadt (DK) „Es ist ein wunderbares Objekt.“ Stadtbaurätin Renate Preßlein-Lehle gerät ins Schwärmen, wenn sie über die Sanierung des ehemaligen Stadtbauernhauses im Unteren Graben 10 spricht. Stadt und Eigentümer stellten das für 1,1 Millionen Euro restaurierte Anwesen gestern den Medien vor.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Christian Dierl zieht sich zurück

Christian Dierl zieht sich zurück

Pfaffenhofen (PK) Christian Dierl schmeißt hin. Zum zweiten mal innerhalb eines halben Jahres müssen sich die Freien Wähler im Landkreis Pfaffenhofen wohl einen neuen Vorsitzenden suchen. Auch auf sein Kreistagsmandat und seinen Sitz im Wolnzacher Gemeinderat will Dierl verzichten.
weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Optische Täuschungen

Optische Täuschungen

Schrobenhausen (oh) Mit einer großen Ausstellung widmet sich das Museum im Pflegschloss einem immer wieder spannenden Thema: optischen Illusionen. Nichts ist, wie es scheint! Die neue Sonderausstellung ist bis zum 6. Juli zu sehen. Vernissage ist am Freitag um 19 Uhr für geladene Gäste.
weiter...

 

 

 

Neuburg: Am 27. April war Neuburg befreit

Am 27. April war Neuburg befreit

Neuburg (r) 69 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs tauchen immer noch Fliegerbomben und Fundmunition auf. Wie berichtet, entschärfte jetzt ein Sprengmeister im Zeller Rechtlerwald sieben Fliegerbomben mit je neun Kilogramm Gewicht. Die Stadt hat den Forstbereich vorerst sperren lassen.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: "Alles, was man braucht, ist da"

"Alles, was man braucht, ist da"

Eichstätt (EK) Frost am Morgen, teilweise Regen, aber auch ganz viel Sonnenschein – so zeigt sich heuer der April in Eichstätt. Die vielen Besucher des Wohnmobil-Stellplatzes in der Nähe des Eichstätter Volksfestplatzes lassen sich vom wechselhaften Wetter nicht abschrecken.
weiter...

 

 

 

Riedenburg: "Wir piesacken weiter"

"Wir piesacken weiter"

Riedenburg (rat) Die Niederlage bei der Bürgermeisterwahl ist abgehakt. Nun will die Bürgerliste den Schwung aus ihrem 50-Prozent-Plus bei den Stadtratssitzen in konkrete Politik umwandeln. „Bürgermeister Siegfried Lösch muss nun beweisen, dass er was kann“, meint BGR-Stadtratsneuling Kurt Schiefer. Seine Fraktion werde rigoros Anträge und Themen auf den Tisch legen, kündigt er an. „Der Wahlkampf ist vorbei, aber wir werden weiter piesacken.“ Sollte das künftige Stadtoberhaupt Riedenburg nicht voranbringen, dann gibt es nach Überzeugung des selbstständigen Zimmerermeisters aus Jachenhausen bei der Wahl in sechs Jahren ein klare Option – und die heißt Sandra Schmid.
weiter...

 

 

 

Beilngries: Ein Teil von Beilngries

Ein Teil von Beilngries

Beilngries (ehm) Das Geburtsfest des Propheten haben die Muslime in aller Welt in den vergangenen Tagen begangen. So kamen auch die Mitglieder des Türkisch-Islamischen Kulturvereines Beilngries zahlreich zusammen, um dem Ereignis in angemessenem Rahmen Aufmerksamkeit zu erweisen.
weiter...

 

 

 

 

Roth: Göttlicher Beistand für "Kuttenträger"

Göttlicher Beistand für "Kuttenträger"

Roth (tis) Eines darf bei „Rund ums Rad“ nicht fehlen, der große Motorrad-Gottesdienst auf dem Rother Marktplatz am Sonntag um 12.30 Uhr. Dort wird wie jedes Jahr der „Wilson Gospel Choir“ unter der Leitung von Jimmy Potratz seine Lieder präsentieren.
weiter...