Freitag, 12. Februar 2016 |
Ingolstadt: Kellerhals kauft Marktkauf-Gebäude
Ingolstadt

Kellerhals kauft Marktkauf-Gebäude

Ingolstadt (DK) Die JKV Grundstücksverwertungs GmbH von Jürgen Kellerhals hat das Marktkauf-Gebäude in der Theodor-Heuss-Straße gekauft. Das bestätigte der Geschäftsführer der JKV, Roland Hörner, dem DK. Dem Unternehmer gehören damit drei von vier Ecken an dem Verkehrsknotenpunkt.
weiter...

 

 


 

 

 

Ingolstadt: Solidarität bringt den Erfolg

Solidarität bringt den Erfolg

Ingolstadt (DK) Es ist noch keine sechs Wochen her, dass im DONAUKURIER über das Schicksal der kleinen Annalena und die Sorge ihrer Familie berichtet wurde, ein behindertengerechtes Auto zu bekommen. Die seinerzeit angelaufene Spendenaktion konnte nun bereits erfolgreich abgeschlossen werden.
weiter...

 

 

 

Pfaffenhofen: Es wird weiter geredet

25:0 - Nach einem Sitzungsmarathon verkündet ein stolzer Bürgermeister das Aus für die Sparkassenfusion

Pfaffenhofen (PK) Über dreieinhalb Stunden lang haben die Stadträte gestern Abend hinter verschlossenen Türen Berechnungsmodelle und Zahlenkolonnen diskutiert. Am Ende gab es einen einstimmigen Beschluss für den Ausstieg aus den Fusionsverhandlungen - und einen stolzen Bürgermeister.


 Video |weiter...

 

 

 

Schrobenhausen: Die Barriereunfreiheit testen

Die Barriereunfreiheit testen

Schrobenhausen (SZ) Der erste Altstadt-Workshop nach dem Bürgerentscheid war sicherlich einer der bisher langweiligsten; immerhin hat er ein konkretes Ergebnis erbracht: Am 17. März soll es eine Altstadtbegehung geben - um herauszufinden, wo es überall an der Barrierefreiheit hapert.
weiter...

 

 

 

Kreut: Kahlschlag in Kreut

Kahlschlag in Kreut

Kreut (DK) 100-jährige Eichen, mächtige Linden, imposante Kiefern: Der knapp ein Hektar große Wald im Oberhausener Ortsteil Kreut ist verschwunden. Davon ist weder der Landesbund für Vogelschutz (LBV) noch die Untere Naturschutzbehörde begeistert. Die Gemeinde wähnt sich im Recht.
weiter...

 

 

 

Eichstätt: Aus Fremden werden Freunde

Aus Fremden werden Freunde

Eichstätt (EK) Liebevoll nimmt Xaver Kleinhans den kleinen Churchill auf den Arm: Der Bub gluckst vor Wonne. Seine Eltern Christiana und Edwin stammen aus Nigeria, sind Flüchtlinge und in Obereichstätt untergebracht. Zu Kleinhans hat Churchill eine ganz besondere Beziehung: Er ist sein Patensohn.
weiter...

 

 

 

Riedenburg: Sie kämpfen täglich gegen Not und Elend

Sie kämpfen täglich gegen Not und Elend

Riedenburg (hhe) Das Elend dieser Welt zu verringern, ist ihre Hauptaufgabe. Seit Jahren engagiert sich der Riedenburger Hilfsverein "EWM - Ein Herz für Indien" für Bedürftige, Kranke und Waisenkinder in Indien und Nepal. Einfach war diese Aufgabe zuletzt nicht.
weiter...

 

 

 

Beilngries: Die Region im Schaufenster

Die Region im Schaufenster

Beilngries/Berching (DK) Die Vorbereitungen für die diesjährige Altmühl-Jura-Gewerbeschau laufen. Zahlreiche Firmen haben sich bereits angemeldet. Noch sind allerdings Plätze frei. Am Rahmenprogramm wird derzeit gefeilt.
weiter...

 

 

 

 

Meckenhausen: Die Grenzen der Inklusion

Die Grenzen der Inklusion

Meckenhausen (HK) Vom ersten Schultag an wollten die sechs gehörlosen Kinder von Regens Wagner Zell zusammen mit der regulären Klasse von Inge Benz in der Grundschule Meckenhausen lernen. Doch schnell zeigten sich die Grenzen des Inklusionsversuchs. "Wir haben unterschätzt, wie die Hörbehinderung als Grenze zwischen den Kindern wirkt", sagt Monika Stanzel, Lehrerin der Gehörlosen. Trotzdem hält sie das Kooperationsprojekt für gelungen. "Ich finde, dass es den Kindern guttut." Allen.
weiter...