Freitag

Bairischer Rock


Altbayerische und keltische Traditionen treffen bei der Band Irxn auf osteuropäische Einflüsse. Was dabei seit mittlerweile zwölf Jahren herauskommt, sind neue Klangerlebnisse. Sie kommen aus München, Oberbayern, Franken, "Bayerisch-Siberien" (Hof) und dem Allgäu. Es ist nicht nur die Musik - neu arrangierte oder selbst komponierte Stücke - die einen Abend mit dieser Band ausmacht. Es sind auch die Geschichten und Gedanken, in denen Sänger Berni Maisberger - auf Bairisch - von gestern und heute erzählt. Am Freitag, 12. Januar, spielt Irxn im Kreuzwirtskeller Hilpolstein. 
 

Die Ingolstädter Panther gegen die Eisbären Berlin 

ERC Ingolstadt vs Eisbaeren Berlin, Eishockey, DEL, Deutsche Eishockey Liga, Spieltag 7, 28.09.2017
Oliver Strisch (Symbolbild)
Ingolstadt

Am Freitag spielt der ERC Ingolstadt um 19.30 Uhr in der Saturn-Arena gegen die Eisbären Berlin. Tim Stapleton, Neuzugang beim ERC, stürmte bei seinem ersten Training an der Seite von Brett Olson und Joachim Ramoser. Auf welcher Position Stapleton bei seinem Debüt am Freitag auflaufen wird, steht laut Trainer Shedden aber noch nicht fest. 
 

Samstag

Wie wird Stoff hergestellt?

So kurz vor den Ferien gibt es auch in der offenen Ganztagsschule nicht mehr viel zu tun.
Stephan (Symbolbild)
Ingolstadt

Was haben ein Schiffchen, eine Kette und ein Schuss mit Stoff zu tun? Das Stadtmuseum lädt am Samstag, 13. Januar, Mädchen und Buben zum Kinderprogramm ein. Auf einem Streifzug erkundet das Stadtmuseum Ingolstadt, welche Kleider die Menschen in verschiedene Epochen getragen haben und wie diese hergestellt wurden. Nach dem Rundgang stellt das Stadtmuseum und die teilnehmenden Kinder mit dem Webkamm ein kleines Stoffteil her und sehen, wie das Weben funktioniert. Die Karten zum Preis von drei Euro beziehungsweise fünf Euro (Erwachsene) gibt es im Vorverkauf an der Museumskasse. 

Kinderatelier im MKK

Kinder zwischen fünf und zehn Jahren können am Samstag, 13. Januar, um 10 Uhr am Kinderatelier im Museum für Konkrete Kunst teilnehmen und sich künstlerisch austoben. Das Kinderatelier findet in Kooperation mit IN-City e.V. jeden Samstag zwischen 10 und 12 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an mkk.kasse@ingolstadt.de, telefonisch unter (0841) 30 51 875 oder direkt im Museum. Die Teilnahmegebühr  beträgt vier Euro, jede Familie erhält ein cityticket im Wert von zwei Euro. 

Tanzen auf dem Krönungsball der Narrwalla


Die Faschingsgesellschaft Narrwalla Ingolstadt krönt am Samstag, 13. Januar, ihr Prinzenspaar für 2018. Die Galaband SM!LE wird den Abend musikalisch begleiten. Einlass ist um 19 Uhr im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt. Gefeiert wird bis spät in die Nacht. 

Sonntag 

Die Seele ist ein Oktopus

Alte Anatomie - Anatomiegarten - Medizinhistorisches Museum
Ziegler (Symbolbild)
Ingolstadt

Am Sonntag, 14. Januar, bietet das Deutsche Medizinhistorische Museum um 14 Uhr eine öffentliche Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Die Seele ist ein Oktopus. Antike Vorstellungen vom belebten Körper" an. Hinter diesem geheimnisvollen Titel verbirgt sich eine ungewöhnliche Kombination von antiken Objekten, anatomischen Präparaten, modernen Graphiken und bestechend klaren Texten, die in einen atmosphärisch gestalteten Raum eingebettet sind. Die Führung dauert 90 Minuten und ist auf 12 Personen begrenzt. Eine Anmeldung an der Museumskasse wird empfohlen unter der Telefonnummer (0841)30 52 860 oder per E-Mail an dmm-kasse@ingolstadt.de. 

Peosie in der Museumskneipe: Liebeslyrik im Barock

Am Sonntag, 14. Januar, lädt das Stadtmuseum um 11 Uhr interessierte Besucher zur "Poesie in der Museumskneipe" ein. Diesmal erfahren die Zuhörer Wissenswertes zur "Liebeslyrik im Barock". Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Tanzworkshop der Tanzinitiative Ingolstadt

Pförring: "Drehen, drehen, Chachacha"
Kügel (Symbolbild)
Ingolstadt

In regelmäßigen Abständen werden professionelle Tänzer nach Ingolstadt eingeladen, die hier unterrichten möchten. Ziel ist eine Community an Tanzinteressierten, die größer werden darf. Den Auftakt wird Sören Niewelt machen. Er tanzte als Solist in verschiedenen Kompanien und Ländern. Unter anderem Irland, Deutschland, Australien und Brasilien. Der Tanzworkshop findet am Sonntag, 14. Januar, von 15 bis 18 Uhr statt. Anmeldung per Telefon unter 0176 24 01 1607 oder per Mail an maria.nieves.ing@gmail.com.