Sven Catello, Veranstalter und Künstler der Ingolstädter Zaubertage, freut sich auf das Event: "Je näher man dran ist, desto besser kann man´s erleben!" Die verschiedenen Locations erfüllen die Möglichkeit, sich hautnah verzaubern zu lassen.

Nils Bennett ist einer der kreativsten Zauberer Deutschlands, der vielfach als Berater der besten Magier und bei TV Shows tätig ist. So hat er auch Simon Pierro unterstützt, der durch die Sendung „Verstehen Sie Spaß“ bei vielen anderen Fernsehauftritten ein breites Publikum gewonnen hat. Der Vizeweltmeister zeigt bei den Zaubertagen diesmal große Illusionen und tritt gemeinsam mit Wave – einem der „jungen Wilden“ der Zauberszene - auf.

Thomas Vité
Nichts ist bei Thomas Vité so, wie es zu sein scheint.
Als Moderator ist mit Thomas Vité einer der wortgewandtesten Zauberer Deutschlands am Start und der Österreicher Siebensinn ist Preisträger der diesjährigen Zauberweltmeisterschaft in China. Da diesmal nur ein Gala-Abend in Ingolstadt am Sonntag stattfinden wird, werden alle Künstler der Zaubertage die beiden Programme in der Neuen Welt und im Altstadttheater gemeinsam bestreiten. Man kann also entscheiden, ob man die Magier auf großer Bühne in der Fronte 79 mit spektakulären Illusionen oder im intimeren Rahmen der Kleinkunstbühnen sehen möchte.

Im Altstadttheater wird auch am schulfreien Mittwoch Nachmittag das Zaubertheaterstück „Spuk im Ogersumpf“ gespielt, da die große Kinderveranstaltung dieses Jahr ebenfalls nur einmal aufgeführt wird. Zum Auftakt gibt es bei freiem Eintritt Strassenzauberkunst im Westpark und „Zaubern im Bus“ auf dem Rathausplatz. Und natürlich begrüßen die Magier ihr Publikum auch wieder im Stadttheater Neuburg oder beim „Magic Dinner“ im Hotel Rappensberger.



Auftretende Künstler:

  • Thomas Vité (Ravensburg) nennt sich selbst Verblüffungsartist und ist einer der besten Moderatoren Deutschlands. - www.thomasvite.de
  • Simon Pierro (Waldbronn) gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Zauberkünstler. In zahlreichen Fernsehsendungen ist er einem breiten Publikum bekannt geworden. - www.simonpierro.de
  • Wave (Stuttgart) wurde für seine Darbietung „winning the game" mit dem „Silbernen Zauberstab“ von Monaco ausgezeichnet. - www.wavemagic.de
  • Siebensinn (Österreich) erhielt für seine schaurig-schönen Geschichten 2009 den 3. Preis bei der Zauberweltmeisterschaft in der am stärkst besetzten Kategorie - www.siebensinn.de
  • Nils Bennett (Stuttgart) zeigt die hohe Schule der Manipulation, wie die magische Geschicklichkeit der Hände in der Fachsprache genannt wird - www.bennettprops.com
  • Sven Catello (Ingolstadt) läßt auch in seinem „magischen Turm“ in der Antoniusschwaige zusammen mit dem Publikum Wunder entstehen - www.catello.de
  • Jens Keidel (Ingolstadt) ist Spezialist für ausgefallene Zauberkunst. Er spielt die Hauptrolle im Zaubertheaterstück von Florian Schmidt „Spuk im Ogersumpf“ - www.extreme-magic.de

Veranstaltungsorte in Ingolstadt:
Spuk
  • Rathausplatz
  • Westpark
  • Hotel Rappensberger
  • Saal der Fronte 79
  • Kleinkunstbühne Neue Welt
  • Altstadttheater Neuburg
  • Stadttheater 

Ansprechpartner:

Sven Catello
Holzmarkt 3, 85049 Ingolstadt
Fon: 0841 - 910 911, mobil: 0179 - 229 30 18, email: sven@catello.de

weitere Infos unter www.zaubertage.de
3 Tages Paketangebote unter www.rappensberger.de



Das Programm auf einen Blick


  • Freitag, 13. November 2009, 14.00 - 17.30 Uhr: Rathausplatz Ingolstadt - „Zaubern im Bus“
  • Samstag, 14. November 2009, 11.00 - 15.00 Uhr: Westpark Ingolstadt - Straßenzauberkunst
  • Samstag, 14 November 2009, 19.00 Uhr: Hotel Rappensberger (Harderstrasse 3, Ingolstadt) - Magic Dinner
  • Sonntag, 15. November 2009, 15.00 Uhr: Fronte 79 (Haus der Jugend, Jahnstrasse 25, Ingolstadt) - Kinder im Zauberland (für Kinder ab 4 Jahren)
  • Sonntag, 15. November 2009, 20.00 Uhr: Fronte 79 (Haus der Jugend, Jahnstrasse 25, Ingolstadt) - Gala-Abend der Illusion
  • Dienstag, 17. November 2009, 15.00 Uhr: Stadttheater Neuburg - Kinder im Zauberland (für Kinder ab 4 Jahren)
  • Dienstag, 17. November 2009, 20.30 Uhr: Stadttheater Neuburg - "Magic goes Neuburg“ - Gala-Abend der Illusion
  • Mittwoch, 18. November 2009, 14.00 und 16.30 Uhr: Altstadttheater (Kanalstr. 1a, 85049 Ingolstadt) - „Spuk im Ogersumpf“ - Zaubertheaterstück
  • Mittwoch, 18. November 2009, 20.30 Uhr: Altstadttheater (Kanalstr. 1a, 85049 Ingolstadt) - „All together“
  • Donnerstag, 19. November 2009, 20.30 Uhr: Kleinkunstbühne Neue Welt (Griesbadgasse 7, Ingolstadt) - „All together“
  • Freitag, 20. November 2009, 19.00 Uhr: Hotel Rappensberger (Harderstrasse 3, Ingolstadt) - Magic Dinner