Dienstag, 22. August 2017
 

 

08.10.2010 14:55 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

Fragen und Antworten zur Vorweihnacht der guten Herzen


Ingolstadt (dk) Sie wollen helfen, wissen aber nicht wie? Hier werden alle Fragen rund um die Themen Bankverbindung, Spendenempfänger und Quittungen beantwortet.


Wie lautet die Bankverbindung der Vorweihnacht?

 
Ihre Spenden richten Sie bitte an Vorweihnacht der guten Herzen, Sparkasse Ingolstadt, Konto-Nr. 50 50 0, Bankleitzahl 721 500 00.  

Wie bekomme ich eine Spendenquittung?

 

Wenn Sie eine Spendenquittung benötigen, vermerken Sie bitte das Wort „Spendenquittung“ auf Ihrer Überweisung. Bitte notieren Sie auch Ihre Adresse auf der Überweisung. Spendenquittung können nur bei vollständiger Angabe Ihrer Adresse erstellt werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Überweisungsbeleg nicht als Quittung gilt.

Bei einer Online-Spende via Paypal werden Sie im Anschluss automatisch auf ein Formular weitergeleitet, über das Sie eine steuerlich anerkannte Spendenquittung anfordern können. 

Ein Online-Formular zur nachträglichen Beantragung einer Spendenquittung steht ebenso online für alle Spender bereit.
zum Formular

Wir beginnen mit dem Versand der Quittungen im Februar 2012.

Wem kommt mein Geld zugute?

 

Bei einer Spende gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können entweder mit einem Vermerk im Verwendungszweck Ihrer Überweisung für einen konkreten Fall (z.B. „Hans Gabler“) oder ein konkretes Projekt (z.B. Familien in Not, Pfaffenhofen) spenden. Oder Sie richten Ihre Spende allgemein an die Aktion Vorweihnacht der guten Herzen. Gemeinsam mit den Partnern vor Ort (Elisa in Neuburg, die Tafeln in Beilngries und Hilpoltstein, der Sozialfonds „Nachbar in Not“ in Eichstätt, der Verein „Von uns für Kinder“ in Dietfurt, Familien in Not in Pfaffenhofen, die Caritas in Schrobenhausen und Familien in Not in Ingolstadt) wird der Beirat des Vereins „Vorweihnacht der guten Herzen“ dafür sorgen, dass die Gelder schnell und unbürokratisch wirklich Bedürftigen zugute kommen.

Ich möchte nicht öffentlich erwähnt werden, was muss ich dafür tun?

 

Alle Spenderinnen und Spender werden im DONAUKURIER und seinen Heimatzeitungen namentlich erwähnt. Sollten Sie keine Veröffentlichung wünschen, vermerken Sie bitte das Wort „Anonym“ auf Ihrer Überweisung. 

Bei einer Online-Spende via Paypal werden Sie im Anschluß automatisch auf ein Formular weitergeleitet, über das Sie uns mitteilen können, dass Sie anonym spenden bzw. nicht öffentlich als Spender genannt werden wollen.

Bis wann läuft die Vorweihnacht der guten Herzen?

 
Bis einschließlich 24. Dezember 2011 stellen wir Menschen oder ein Projekt in der Zeitung vor, die Ihre Hilfe benötigen. Bis zum 31. Dezember 2011 haben Sie die Möglichkeit Ihre Spenden auf das angegebene Konto zu überweisen. Aber auch darüber hinaus sind Spenden auf das Konto der Vorweihnacht möglich.
 
Sollten Sie weitere Fragen haben, richten Sie diese bitte an evelyn.seitfeld@donaukurier.de.




Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

Vorlesen  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!

 
 


Fehler melden