Die Experten für Jugendschutz haben eine Liste empfehlenswerter Portale zusammengestellt, die die Eltern auf dem Computer als Favoriten einrichten können. Gute Internet-Angebote für Kinder sind demnach: mail4kidz.de, kinder-messenger.de und grundschulpost.de. Bei diesen E-Mail-Angeboten werden zum Beispiel nur Nachrichten von eingetragenen Absendern weitergeleitet. Beim Messenger verwalten die Eltern die Freundesliste, außerdem gibt es Sicherheitstipps.

Als virtuelle Treffpunkte empfiehlt jugendschutz.net den Netztreff des Kindernetzes unter der Adresse www.kindernetz.de/netztreff. Dort gibt es unter anderem Freundesclubs und getrennte Mädchen- und Jungenforen. Tivitreff.de umfasst Foren und einen Chat. Bei seitenstark.de/chat können Kinder chatten.Seite 7