Er findet selbst geeignete Motive oder wird von der Redaktion beauftragt, Bilder zu machen. Viele Fotos entstehen bei aktuellen Ereignissen in den Bereichen Sport, Musik, Stadtgeschehen oder Dorfleben. Der Fotograf hält auch Katastrophen, Unfälle, Brände und andere Ereignisse im Bild fest. Der Fotograf wird auch Bildberichterstatter, Foto- Reporter oder Bild-Reporter genannt.

Presseagenturen haben eigene Bild-Redakteure, die nicht nur selbst fotografieren, sondern auch Fotos von anderen auswählen.
Fotografiert werden dürfen sogenannte Personen von öffentlichem Interesse, also Politiker, Stars und andere, immer dann, wenn es für alle Menschen interessant ist. Aber auch sie haben ein Recht auf Schutz ihres Privatlebens wie andere Menschen. Dazu gibt es sogar Gerichtsurteile.