Zur gleichen Zeit werden in der Anzeigenabteilung die Anzeigen gestaltet. Außerdem bearbeitet die Abteilung Seitenherstellung die Seitenköpfe. Diese stehen ganz oben auf jeder Seite und zeigen, zu welchem Thema die Artikel und Fotos gehören. Zum Beispiel Politik, Wirtschaft, Lokales oder Sport. Wenn die Seiten elektronisch fertig sind, werden sie auf Druckplatten belichtet.

Täglich werden rund 400 Aluminium- Druckplatten verbraucht, um den DONAUKURIER und seine Heimatzeitungen zu produzieren. Alle Farben der Zeitung werden aus vier Farben gemischt: Schwarz, Gelb, Rot und Blau. Gedruckt wird von Papierrollen, die jeweils mehr als eine Tonne wiegen. Der Andruck beginnt abends gegen halb elf Uhr. Bis vier Uhr früh sind alle Zeitungen fertig.