Dienstag, 21. Oktober 2014 |

 

Stottern hört oft von alleine wieder auf

Es gibt Kinder, die stellen sich vor die Tafel und sprechen schon in der Grundschule laut und flüssig vor der ganzen Klasse. Die meisten Schülerinnen und Schüler haben allerdings am Anfang Hemmungen, vor einer Gruppe zu reden, sind dabei zu leise und wissen manchmal auch nicht mehr weiter, obwohl sie sich gut vorbereitet haben.
weiter...

 

 

Die Wollmaus unter dem Bett

Oft lauert sie in der Zimmerecke oder unter dem Bett: die Wollmaus. So nennen viele dieses graue Knäuel aus Hausstaub. Eine Wollmaus entsteht zum Beispiel, wenn sich Haare und Fusseln verknoten.
weiter...

 

 

Radrennen in der Halle

Radrennen werden nicht nur auf der Straße ausgetragen, sondern auch in der Halle. Dabei fahren die Sportler auf einer Bahn immer im Kreis herum. Aber nicht, wie auf der Straße, 200 Kilometer und mehr am Stück.
weiter...

 

 

Weniger Hochzeiten, weniger Kinder

In den meisten Familien haben Mama und Papa den gleichen Nachnamen. Immer häufiger gibt es aber auch Eltern, die unterschiedliche Familiennamen haben.
weiter...

 

 

Nicht nur, wenn es brennt: Feuerwehr im Einsatz

Das ist klar, das verrät schon der Name: Die Feuerwehr kommt zum Einsatz, wenn es brennt. Dann wird gelöscht, dann werden Menschen aus Häusern gerettet.
weiter...

 

 

Zeit zum Drachensteigenlassen

Herbstzeit ist Drachenzeit, weil es zu dieser Jahreszeit oft so schön windig ist. Man kann seinen Drachen entweder selbst basteln – dazu braucht man Transparent- und Krepppapier, Holzleisten, Kleber, Schnur und ein bisschen Geschick – oder kaufen.
weiter...

 

 

Pfeilschnell auf Beuteflug

Naturschützer bestimmen jedes Jahr einen Vogel des Jahres, und das schon seit 1971. Sie machen damit auf Arten aufmerksam, die in ihrem Bestand gefährdet sind, zum Beispiel, weil sie wegen des Menschen kaum noch Lebensräume finden.
weiter...

 

 

Eine kleine Zeitreise

Zeitkapsel – das klingt ein bisschen nach Raumfahrt. Mit dem Weltraum hat das aber gar nichts zu tun, eher schon mit Zeitreisen. Zeitkapseln sind Metallbehälter, die beim Bau eines wichtigen Hauses, wie einer Schule oder Kirche, in das Fundament oder die Turmspitze hineingelegt werden.
weiter...

 

 

Rituale begleiten uns durch den Tag

Rituale begegnen uns von morgens bis abends. Es sind Handlungen, die immer gleich ablaufen. Dabei hat jede Familie ihre eigenen Rituale: in der Früh beim Wecken, beim Verabschieden in die Schule (zum Beispiel mit einer Umarmung), beim Heimkommen am Nachmittag und beim Zubettgehen.
weiter...

 

 

Der Baum mit dem Propeller-Samen

Mit dem Samen von Ahornbäumen kann man viel Spaß haben: Man kann ihn sich auf die Nase setzen – oder man kann ihn wie einen Propeller zu Boden segeln lassen. Dahinter steckt eine gute Idee: Weil der Samen so langsam zu Boden fällt, ist die Chance größer, dass während dieser Zeit ein Windhauch kommt und ihn weit weg weht.
weiter...