Mittwoch, 16. April 2014 |

 

Woher "Made in Germany" kommt

Sucht doch einmal: Auf fast allen Sachen, sei es Kleidung, Spielzeug oder auch das Handy, findet ihr einen Schriftzug, der verrät, wo das Produkt herkommt. Auf den meisten elektronischen Geräten werdet ihr zum Beispiel den Aufdruck „Made in China“ („Hergestellt in China“) finden.
weiter...

 

 

Charlie Chaplin, der bescheidene Weltstar

„Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.“ Ist das nicht ein schönes Motto, wie man durchs Leben gehen kann, ganz gleich, was passiert? Der Mann, der das einmal gesagt hat, ist der Schauspieler und Komiker Charlie Chaplin. Heute vor 125 Jahren kam er als Charles Spencer Chaplin in bescheidenen Verhältnissen in England zur Welt.
weiter...

 

 

Ein Garten in der Schule

Sicher esst ihr gerne Pommes mit Ketchup. Die rote Sauce wird aus Tomaten gemacht. Viele Kinder wissen aber überhaupt nicht, wie eine Tomate wächst, weil ihre Eltern zu Hause keinen Garten haben. Deshalb gibt es immer mehr Schulen, an denen ihr selbst einen Garten anlegen könnt.
weiter...

 

 

Teure Sammlerstücke

Viele Menschen finden einen Star ganz super. Die einen jubeln einem Fußballer besonders zu, andere einem Musiker oder einem Schauspieler. Manche sind sogar so begeistert, dass sie unbedingt etwas kaufen wollen, was ihr Star einmal angefasst oder angehabt hat.
weiter...

 

 

Warum sind manche Eier braun?

Braune Hühner legen braune Eier, weiße Hühner legen weiße Eier. Ist doch logisch, oder? Nein, das stimmt nämlich gar nicht! Denn die Farbe des Gefieders hat keinen Einfluss auf die Eierfarbe. Warum sind denn dann einige Eier braun? Die Eierschale besteht zum größten Teil aus Kalk.
weiter...

 

 

Mit Musik klappt Werbung besser

Sieht das gut aus: Cremige Schokolade, knuspriger Keks und weicher Karamell. In der Fernsehwerbung sehen Süßigkeiten und anderes Essen immer besonders köstlich aus. Kein Wunder, schließlich sollen die Leute die Sachen so toll finden, dass sie sie später im Geschäft kaufen.
weiter...

 

 

Wann Diebstahl als Brauchtum gilt

In vielen Ortschaften stellen die Menschen um den 1. Mai herum einen Baum inmitten ihrer Häuser auf, oft neben der Kirche oder am Sportplatz. Manchmal ist er weiß-blau gestrichen, manchmal ist noch die Rinde dran. Tafeln an den Seiten zeigen die Handwerkszünfte, die es im Ort gibt.
weiter...

 

 

Als die Jugend eine neue Musik entdeckte

„Die Uhr schlägt zwölf um Mitternacht, die Geister sind vom Schlaf erwacht.“ Kommt euch das bekannt vor? Das Lied „Geister-Rock-’n’-Roll“ ist bei Kindern beliebt.
weiter...

 

 

Skaten ist auch etwas für Mädchen

„Als ich in der Schule erzählt habe, ich lerne jetzt Skateboard, meinten alle Mädchen erst einmal ,Was! Oh mein Gott!'“. Die Skaterin, die das auf einer Internetseite berichtet, hat sich davon nicht abschrecken lassen, besorgte sich zusammen mit ihrem Vater ein Skateboard und fing auf einem leeren Parkplatz an, ihre Runden zu drehen.
weiter...

 

 

Wo die wilden Pferde leben

Menschen und Pferde haben eine ganz lange gemeinsame Geschichte. Als es noch keine Autos gab, reisten die Menschen zum Beispiel mit Kutschen – und die Pferde zogen die Gefährte. Den Bauern halfen die Tiere bei der Feldarbeit. Und auf ihrem Rücken kann man natürlich super reiten.
weiter...