Donnerstag, 22. Februar 2018
 

 

28.09.2008 23:33 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

Lediglich Achtungserfolg für Rodarius


Hilpoltstein (mes) Achtbar zieht sich SPD-Vorsitzende Christine Rodarius in Hilpoltstein aus der Affäre, mehr aber auch nicht. Während Hermann Kratzer (FW) sein Heimspiel in Greding klar für sich entscheidet, muss Christine Rodarius in ihrer Heimatgemeinde CSU-Vorsitzenden Manfred Weiß den Vortritt lassen.


Vor allem in den südlichen Ortsteilen gibt es für Rodarius nichts zu gewinnen, das alte SPD-Dilemma in Hilpoltstein. Vorgänger Hufe war da doch ein wenig erfolgreicher. Die Stimmen, die Manfred Weiß verliert, gehen zu einem Großteil an Hermann Kratzer. Zu Christine Rodarius sollte aber auch erwähnt werden, dass sie deutlich mehr Stimmen holte als ihre Partei, gut sieben Prozent. Ein großes Plus kann in Hilpoltstein die FDP verbuchen, während die Grünen exakt das Ergebnis von 2003 schaffen.

Leider können an dieser Stelle nicht die Ergebnisse aus den einzelnen Stimmbezirken der Stadt Hilpoltstein präsentiert werden. Bis zum Redaktionsschluss um 23.15 Uhr war die Stadtverwaltung Hilpoltstein nicht in der Lage, die Zahlen zu übermitteln. Die Ergenisse werden nachgereicht.

Gesamt: Wahlbeteiligung 63,7; CSU 36,1/45,4; SPD 30,3/23,0; Grüne 5,8/6,9; FW 16,3/13,0; FDP 5,4/5,3; REP 1,0/0,9; Die Linke 3,0/3,2


Von Rainer Messingschlager

Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

Vorlesen  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!