Samstag, 21. Oktober 2017
 

 

Augustinviertel

Zum Baden in den Auwaldsee

Ingolstadt (DK) "Seit meiner Geburt lebe ich im Augustinviertel", erzählt Susanne Wenzl und sie fügt gleich hinzu: " Ich werde hier auch bleiben." Die Krankenschwester, die in der ambulanten Pflege der Caritas tätig ist, wurde im Haus der Großeltern an der Leinberger Straße geboren.
weiter...

 

 

 

Mein Ingolstadt - Monikaviertel

Im St. Monikaviertel ist noch viel Eigeninitiave für das Gemeinschaftsgefühl nötig

Ingolstadt (bfr) Was einst als Gewerbegebiet konzipiert war, glänzt noch heute mit seiner grünen und stadtnahen Lage: Das St. Monika-Viertel, das seinen Namen von der Filialkirche von St. Augustin erhielt, ist heute die Wohn- und Schlafstätte von 2598 Einwohnern, so die Statistik von 2004.
weiter...

 

 

 

Trotz Verkehrslärm zufrieden

Ingolstadt (bfr/mot) Verkehrslärm, fehlende Treffpunkte für Jugendliche und der möglicherweise noch stärker werdende Lärm von der ICE-Trasse waren die zentralen Themen, wegen denen Anwohner des Augustinviertels gestern trotz Regenschauer zur ersten Station der Rollenden Redaktion vor die Sparkasse an der Asamstraße kamen.
weiter...

 

 

Fehler melden