Samstag, 19. August 2017
 

 

 

"Ihr müsst lesen, ihr müsst wissen, was in der Welt passiert"

Ingolstadt (cur) Rätselhaft begann gestern die Auftaktveranstaltung des 3. KLASSE!-Projekts. "Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort" lautet eine der Zeilen aus dem vertonten Rainer Maria Rilke-Gedicht "Die Dinge singen hör ich so gern", das es zu erraten galt.
weiter...

 

 

 

Durchgängiges Jugendkonzept

Ingolstadt (DK) Mit einem durchgängiges Konzept in Sachen Jugendarbeit kann der DONAUKURIER aufwarten. Mit seinem Engagement bei der Kinder-Uni, die gemeinsam von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am 26.
weiter...

 

 

 

Eine kleine Erfolgsstory

Ingolstadt (DK) Es war einmal: Eine Redaktion, ein Geschäftsführer, eine Idee . . . Als sich der DONAUKURIER im Januar 2003 entschloss, wieder mit einem medienpädagogischen Projekt in die Schulen zu gehen, war dieses Vorhaben auch mit einem gewissen Risiko verbunden. Die Verantwortlichen hatten sich für ein neues Projekt entschieden, nachdem "ZiSch" (Zeitung in der Schule) unserer Meinung nach zu wenig Freiräume für die Lehrkräfte enthielt und das vom IZOP-Institut ausgearbeitete Lehrmaterial zu umfangreich und unübersichtlich war.
weiter...

 

 

 

Teilnahmerekord bei KLASSE!

Ingolstadt (DK) 320 Klassen aus 115 Schulen mit über 7000 Schülerinnen und Schülern · das bedeutet neuer Teilnahmerekord beim KLASSE!-Projekt, das der DONAUKURIER und seine Heimatzeitungen mit Unterstützung der Audi AG allen Schulen im Verbreitungsgebiet der Zeitung anbietet. Damit ist bei der dritten Auflage eine kontinuierliche Steigerung erkennbar: Im vergangenen Schuljahr machten 292 Klassen mit, im Jahr davor waren es 240.
weiter...

 

 

 

Die neue Bravo war Pflichtlektüre

Kösching (DK) Dürfen Schüler während des Unterrichts Zeitung lesen · vielleicht sogar die Jugendzeitschrift Bravo? Im Prinzip nein, doch man lese und staune: In der Klasse 8a der Hauptschule Kösching war das im vergangenen Schuljahr sogar Pflicht.
weiter...

 

 

 

Absolute Renner ist der Sportteil

Ingolstadt (DK) Was lesen Jugendliche in der Zeitung am meisten? Diese Frage beschäftigt die Redaktion immer wieder. Die Auswertung unserer Fragebögen ergab, dass bei der täglichen Lektüre der Tageszeitung der Sportteil der absolute Renner ist. Deshalb fangen viele Jugendliche auch die Tageszeitung von hinten an.
weiter...

 

 

 

Ehrliche Antworten ohne Phrasen auf neugierige Schüler-Fragen

Ingolstadt (DK) Zwei Jahre KLASSE!-Projekt · das ging auch an den Außenredaktionen des DONAUKURIER nicht vorbei. Hier schreiben einige Redakteure ihre Erfahrungen: Schreiben: Igitt, igitt
weiter...

 

 

 

Stundenkonzepte aus dem Internet

Ingolstadt (DK) Viel Material, aber keine Konzepte: Die KLASSE!-Arbeitsmappe bietet jede Menge an Texten, Übungen und Informationen, doch ihre Stunden mussten die Lehrkräfte aus alldem bisher selber stricken. Das soll sich ändern.
weiter...

 

 

 

Versprochen! Keine Reden zum Auftakt

Ingolstadt (DK) Während die einen von der KLASSE!-Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr begeistert waren, fanden andere sie ein bisschen langweilig und langatmig · so das Ergebnis der Auswertung der Fragebögen, die wir an die Lehrkräfte geschickt haben. Da wir die Kritik ernst nehmen, machen wir es in diesem Jahr anders. Wir wollen noch nicht alles verraten, nur soviel: Es werden keine Reden mehr geschwungen. Versprochen!
weiter...

 

 

 

Auch in diesem KLASSE!-Jahr bietet Audi den Schülern wieder einige Highlights an

Ingolstadt (DK) Zwei Jahre KLASSE! · zwei Jahre erfolgreiche Arbeit mit Tausenden von Schülern im Verbreitungsgebiet des DONAUKURIER. Ohne die finanzielle Unterstützung von Audi wäre dieses Projekt in dieser Größenordnung nicht durchführbar. Welche Bilanz zieht der Sponsor? Verena Doyé befragte Marco Wittmann vom Audi-Bildungswesen, der diese Aktion betreut.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Fehler melden