Sonntag, 28. Mai 2017
 

 

 

Klare Zustimmung der Bürger zu den beiden Volksentscheiden

Schrobenhausen (bdh) Klare Mehrheiten fanden im Stimmkreis Pfaffenhofen/Schrobenhausen die beiden Volksentscheide, bei denen die Bürger über Verfassungsänderungen abstimmen konnten.
weiter...

 

 

 

Dieter Appelt aus Landtag raus

Neumarkt/Regensburg (uke) Das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat gestern Nachmittag die Ergebnisse der einzelnen Bewerber nach Stimmkreisen veröffentlicht.
weiter...

 

 

 

Überwältigende Mehrheit für die Volksentscheide

Neumarkt (uke) Eine überwältigende Mehrheit stimmte im Landkreis Neumarkt für die beiden Volksentscheide. Volksentscheid 1 (Konnexitätsprinzip) erhielt in den insgesamt 19 Kommunen des Landkreises 86,94 Prozent der Stimmen.
weiter...

 

 

 

Keine Ausreißer: CSU bleibt in Freystadt in allen Stimmbezirken über 50 Prozent

Freystadt (HK) Ein Blick in die Freystädter Wahllokale offenbart Tiefschwarzes. Nicht selten wählen bei den Landtagswahlen 70 Prozent und mehr die CSU. In Mörsdorf sind es gar über 80 Prozent. Ein bisschen durch hängt CSU-Mann Hans Spitzner in Sulzkirchen, lediglich 52,4 Prozent der Wähler schenken ihm ihre Gunst. Allerdings sollte man bedenken, dass auch 52,4 Prozent deutlich mehr als die absolute Mehrheit sind.
weiter...

 

 

 

Deutliche Mehrheit für Volksentscheide

Hilpoltstein/Roth (mot) Der Landtag hat die beiden Volksentscheide einstimmig auf den Weg gebracht, ähnlich deutlich jetzt das Votum im Stimmkreis Roth: 88,30 Prozent der Stimmberechtigten sind für die Verankerung des Konnexitätsprinzips in der
weiter...

 

 

 

Emmeram Batz die Nummer Eins

Mindelstetten (fj) Ähnlich wie bei den Landtagswahlen sind auch die Bezirkstagsergebnisse in Mindelstetten ausgefallen. Überall konnte die CSU nur Zuwächse einfahren. Über 70 Prozent der Stimmberechtigten gingen zur Wahlurne. Der langjährige Bürgermeister und Bezirksrat Emmeram Batz konnte in seiner Heimatgemeinde 81,68 Prozent aller Erststimmen verbuchen.
weiter...

 

 

 

89,1 und 87,3 Prozent für die Volksentscheide

Altmannstein (bid) Auf große Zustimmung stießen die beiden Volksentscheide über den Beschluss des Bayerischen Landtages zur Änderung der bayerischen Verfassung in der Marktgemeinde Altmannstein.
weiter...

 

 

 

Fast 80 Prozent für Emmeram Batz in der Marktgemeinde

Altmannstein (bid) Schon bei der Bezirkstagswahl vor fünf Jahren fuhr die CSU in Altmannstein ein Traumergebnis ein. Dieses konnte bei der Wahl am Sonntag nochmals erheblich gesteigert werden. Direktkandidat Emmeram Batz aus Offendorf konnte bei den Erststimmen seinen Anteil von 71,46 auf 79,9 Prozent steigern. Batz kam in etlichen Wahlbezirken deutlich über 80 Prozent, bei einigen sogar knapp an die 90 Prozent heran.
weiter...

 

 

 

Neues Rekordergebnis für Hans Bradl

Neumarkt (uke) Nach Postbauer-Heng ging auch bei den jüngsten Bezirkstagswahlen das Direktmandat der Neumarkter CSU. Bürgermeister und CSU-Kreisvorsitzender Hans Bradl konnte 67,81 Prozent der Erststimmen für sich verbuchen. Damit toppte der sein Ergebnis vor fünf Jahren, damals waren es 62,02 Prozent. Sein bestes Ergebnis fuhr der ehemalige Bezirkstagspräsident in Breitenbrunn ein mit 80,36 Prozent, sein schlechtestes in Pyrbaum mit 35,34 Prozent.
weiter...

 

 

 

Breite Mehrheit für die Volksentscheide

Neumarkt/Dietfurt (uke) Eine überwältigende Mehrheit stimmte in der Stadt Dietfurt und auch im Landkreis Neumarkt für die beiden Volksentscheide.
weiter...

 

 

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 (7 Seiten)
Fehler melden