Samstag, 18. November 2017
 

 

08.09.2003 10:15 Uhr | x gelesen
    Drucken Text vergrößern

Französische Zitronentorte



Teig:
125 g Butter, 75 g Zucker, 1 Prise Salz
1 Ei, 250 g Mehl
Belag:
3 Eier, 150 g Zucker
Saft und Schale von 2 ungespritzten Zitronen
150 g Butter
Butter zum Einfetten

Für den Teig Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Das Ei hinzufügen und gut unterrühren. Das Mehl auf einmal zu der Masse geben und schnell damit vermischen. Den Teig mit den Handballen durchkneten. In vier Teile schneiden, die Teile aufeinanderlegen und zusammendrücken (dreimal wiederholen). Den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Springform einfetten. Den Boden mit dem Teig auslegen, einen hohen Rand formen. Für die Füllung Eier, Zucker, Zitronenschale und Saft einer halben Zitrone schaumig schlagen. Die geschmolzene Butter und zuletzt den restlichen Zitronensaft unterrühren. Die Füllung auf den Teigboden gießen. Die Torte in die mittlere Schiene des Ofens schieben und bei 200 Grad in zirka 30 Minuten hellgelb backen. Wenn die Torte erkaltet ist mit Puderzucker dekorieren. Noch ein Tipp. Die Torte vor dem Verzehr eine Stunde in den Kühlschrank stellen!

Eingesendet von:
Birgid Fuchs, 85049 Ingolstadt

 




Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

Vorlesen  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!

 
 


Fehler melden