Mittwoch, 20. September 2017
Lade Login-Box.
 

Notdienste

Drucken Text vergrößern



Integrierte Leitstelle (Feuerwehr und Rettungsdienst)

  • Notruf 1 12 - Der Rettungsdienst ist rund um die Uhr zu erreichen.

 

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

 

  • Telefon (018 05) 19 12 12 - ausserhalb der üblichen Sprechzeiten.

Krankentransporte
  • Telefon 19 22 2


Apothekenfinder / Notdienste


Malteser-Hilfsdienst

  • Telefon (08 41) 95 45 40 - Fahrdienst für Schwerbehinderte


Frauenhaus Ingolstadt

  • Telefon (08 41) 309 700 - Hilfe für misshandelte Frauen und Kinder


Hospizverein Ingolstadt

  • Telefon (08 41) 1 71 11 - menschliche Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen
  • Bürozeiten am Montag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr (außerhalb der Bürozeiten Weiterleitung der Gespräche an die Telefonseelsorge)


Bahnhofsmission in Ingolstadt

  • Telefon (08 41) 7 23 40
  • Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr


Telefonseelsorge

  • rund um die Uhr (0 800) 111 0 111 und (0 800) 111 0 222 - anonym, vertraulich
 

Drogentelefon des Elternkreis

  • Telefon (0841) 93 12 476
  • Donnerstags ab 20 Uhr Treffen im Bürgerhaus, siehe Schaukasten.


Drogentelefon der Kriminalpolizei

  • Telefon (08 41) 93 43-2 02


Weißer Ring · Hilfe für Kriminalitätsopfer

  • Telefon (08 41) 3 70 49 39
  • bundesweiter Opfer-Notruf unter Telefon (0 18 03) 34 34 34.


Telefonnummern des Ärztlichen GOIN-Notdienstes

  • Stadt Ingolstadt: (0 700) 19 222 000
  • Landkreis Eichstätt: (0 700) 19 222 001
  • Landkreis Pfaffenhofen: (0 700) 19 222 004.


Hochwassernachrichtendienst


Elternkreis Ingolstadt

  •  Tel: (08 41) 93 12 476    Für Eltern drogengefährdeter und 
     drogenabhängiger Kinder und Jugendlichen
  •  Tel: 01 74 - 99 13 467  oder 01 72 - 24 24 393 
     
    Leiterin: Fr. Ursula Schönauer

Gruppentreffen von betroffenen Eltern: ganzjährig jeden Donnerstag ab 20.00h im Bürgertreff, Kreuzstr. 12, 85049 Ingolstadt
 



 

Fehler melden