Donnerstag, 24. Juli 2014 |

donaukurier.de-Archiv



Artikel finden mit: Hilfe

Alle Artikel zum Thema "Google" finden Sie unter:
www.donaukurier.de/DIGITAL
Anzahl gefundener Artikel: 12265
Zeige Artikel 1 bis 10
1. 23.07.14, 21:55 Uhr
  Bronze knapp verpasst
  Anadia: Bronze knapp verpasstMit der neuen deutschen Rekordzeit von 4:36 Minuten erreichten die deutschen Damen nach einer Strecke von 4000 Metern das Ziel. Damit belegte das Team um Knauer (Foto), Gudrun Stock, Mieke Kröger und Lisa Küllmer in den Qualifikationsläufen den vierten Platz und erreichte somit das kleine Finale um
2. 23.07.14, 21:54 Uhr
  Zum Abschluss eine Niederlage
  Raitenbuch: Zum Abschluss eine NiederlageDaniel Bauer & Co. unterlagen dem Tabellenzweiten DJK Stopfenheim mit 10:11, bleiben aber der Spielklasse dennoch erhalten.
3. 23.07.14, 21:54 Uhr
  Lenz gewinnt Ilmtallauf
  Lenz (MTV Ingolstadt/Foto) kam mit einer Zeit von 30:52 Minuten ins Ziel, Weidenhiller (SV Kasing) benötigte 38:14 Minuten.
4. 21.07.14, 18:54 Uhr
  Zum Schluss die erste Pleite
  In den Einzeln konnte sich nur Ulrich Jäger mit 6:3, 7:6 behaupten. Alois Stiefenhofer verlor knapp mit 6:2, 3:6, 9:11, während Hans-Peter Kleinhans (2:6, 2:6) und Georg Mojse (1:6, 0:6) kaum Chancen hatten.
5. 21.07.14, 18:54 Uhr
  Horak läuft allen davon
  Als klarer Favorit ging für den PSV Eichstätt der amtierende bayrische Crossläufer Flavio Horak an den Start. Unter zahlreichen Anfeuerungsrufen von der Tribüne gewann das Ausnahmetalent souverän und unangefochten den Kreismeistertitel bei den M10 in einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:51,27
6. 21.07.14, 18:54 Uhr
  Steinberger schließen als Dritte ab
  Die Juniorinnen blieben nach ihrer 2:12-Niederlage in Irgertsheim auf dem letzten Platz hängen.
7. 21.07.14, 18:54 Uhr
  Eine Saison ohne Niederlage
  Dorit Kerl-Horntrich (4:6/4:6) und Lissi Forster (6:3/0:6/7:10) waren nahe dran, konnten sich aber nicht durchsetzen.
8. 20.07.14, 20:13 Uhr
  Eine Stufe nach oben
  Tauberfeld: Eine Stufe nach obenBei Andreas Iberl und Kristina Schlamp reichte es dieses Jahr noch nicht ganz für ein Weiterkommen.
9. 20.07.14, 20:13 Uhr
  FCI II plötzlich ganz oben
  „Es war kein Spektakel, aber das geht eben auch nicht alle zwei Tage“, bilanzierte Stipic nach der Partie. Mit seiner Mannschaft war er zufrieden, auch wenn es aus seiner Sicht nicht das beste Spiel war: „Man hat die Müdigkeit gemerkt, aber wir haben verdient gewonnen. Am Ende ist
10. 20.07.14, 20:13 Uhr
  "Du musst 90 Minuten Vollgas geben"
  „In der Bezirksliga weht ein anderer Wind. Da musst du 90 Minuten Vollgas geben. Aber das ist uns nur im zweiten Durchgang gelungen“, resümierte Pressesprecher Alfred Nuber. In der ersten Halbzeit merkte man den Gästen die Nervosität an – immerhin betrat der FCH erstmals in seiner

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | .... | 1223 | 1224 | 1225 | 1226 | 1227 >> (1227 Seiten)